Amazon: Neue Fire TV Sticks 4K und 4K Max – Was ist neu und was sind die Unterschiede?

Amazon hat gestern, am 20. Oktober 2023, eine Reihe neuer Produkte vorgestellt. Unter anderem gibt es zwei neue Fire TV Sticks. Zum einen eine neue Generation des Fire TV Stick 4K und eine des Fire TV Stick 4K Max. Es ist gar nicht so einfach, auf den ersten Blick die Unterschiede zwischen dem neuen Fire TV Stick 4K und 4K Max zu erkennen. Beide trennen preislich auch nur 10 Euro zum Verkaufsstart. Der neuste Fire TV Stick 4K startet fĂŒr 69,99 € und der 4K Max fĂŒr 79,99 €.

Der neue Fire TV Stick 4K (2023)

Der neue Fire TV Stick 4K unterstĂŒtzt lt. Amazon Wi-Fi 6 und verfĂŒgt ĂŒber einen um fast 30 % schnelleren 1,7 GHz Quad-Core-Prozessor (im Vergleich zum VorgĂ€nger). Es gibt auch UnterstĂŒtzung fĂŒr Dolby Vision, HDR10+ und immersives Dolby Atmos-Audio. Also im Grunde ist es eine regulĂ€re Aktualisierung ohne Überraschungen. Mehr Leistung kann nie schaden und auch die UnterstĂŒtzung von Wi-Fi 6 ist grundsĂ€tzlich nicht verkehrt, auch wenn es schon in Richtung Wi-Fi 6E oder gar Wi-Fi 7 geht.

In der Praxis dĂŒrften aber nur die wenigsten zu Hause schon so ausgestattet sein, dass Wi-Fi 6 unterstĂŒtzt wird. Und wer wirklich wert auf eine schnelle und stabile Verbindung legt, wird vermutlich zu einem zusĂ€tzlichen LAN-Adapter greifen. Auch die neuen Fire TV Sticks setzten noch auf Micro-USB. So mancher wĂŒnscht sich vielleicht USB-C, dafĂŒr kann man einen ggf, vorhandenen LAN-Adapter weiterverwenden.

In Sachen Speicher bleibt es wie beim VorgĂ€nger bei 8 GB. Blickt man nun auf den unten folgenden Fire TV Stick 4K Max (2023), so muss man sich die Frage stellen, warum es ĂŒberhaupt zwei Varianten gibt, bei gerade mal 10 Euro Unterschied. Uns erscheint die Version ohne „Max“ eher ĂŒberflĂŒssig. Alle technischen Daten findet Ihr unten im Beitrag. Vorbestellen kann man den neuen Fire TV Stick 4k ab sofort und ausgeliefert wird ab dem 18. Oktober 2023.

Der neue Fire TV Stick 4K von amazon.de - 2023 - 2. Generation - Technische Daten

Fire TV Stick 4K bei amazon.de

Der neue Fire TV Stick 4K MAX (2023)

Der neuste Fire TV Stick 4K Max wurde natĂŒrlich auch verbessert. Dank eines optimierten 2,0 GHz Quad-Core-Prozessors (statt vorher 1,8 GHz) darf man auch hier mehr Leistung erwarten. In Sachen Speicher hat man in der neusten Generation von vorher 8 GB auf 16 GB verdoppelt. Damit ist es auch der Fire TV Stick mit dem meisten Speicherplatz. NatĂŒrlich wurde auch der 4K Max in Sachen WLAN optimiert und unterstĂŒtzt jetzt Wi-Fi 6E. Wer ĂŒber einen kompatiblen Router verfĂŒgt, soll ein flĂŒssiges Streaming-Erlebnis mit niedrigerer Latenz, höherer Geschwindigkeit und weniger Störungen bekommen.

Wie schon oben bei der Version 4K (ohne Max) angemerkt, dĂŒrften die wenigsten da schon vorbereitet sein oder setzten bei Bedarf lieber auf einen LAN-Adapter. NatĂŒrlich sind die neuen Sticks auch kompatibel zu Ă€lteren WLAN-Standards. Und bei guter WLAN-Abdeckung reichen diese auch völlig fĂŒr normale Streamingdienste wie Prime Video, Netflix, Disney+, Paramount+ und Co.

Der Fire TV Stick 4K Max kommt auch mir der neusten Enhanced Edition der Fernbedienung mit mehr Tasten.

Als weiteres Highlight möchte Amazon sein sogenanntes Ambient-TV verkaufen. Diese Funktion wurde zuletzt mit den Amazon Omni-QLED-TVs gestartet. Der Fernseher wird damit zu einem ggf. großen digitalen Bilderrahmen fĂŒr Kunst oder auch eigene Fotos. Man hat die Wahl zwischen beweglichen Grafiken, Landschaftsbildern, personalisierter und sich stetig Ă€ndernder dynamischer Kunst sowie persönlichen Fotos.

Die Sammlung von mehr als 2.000 kostenlosen Kunstwerken wurde zudem um Hunderte zusĂ€tzliche Bilder erweitert. Sie umfasst nun auch KĂŒnstler aus Frankreich, Spanien, Italien, Japan und Australien, deren Werke in renommierten Institutionen wie dem MusĂ©e d’Orsay in Paris, dem Museo del Prado in Madrid und der Galleria d‘Arte Moderna in Florenz ausgestellt werden.

FĂŒr einen speziellen Einsatz mag das ganz interessant sein, aber vor dem Hintergrund des Energieverbrauchs aktueller 4K-TVs sollte man eine regelmĂ€ĂŸige Nutzung ĂŒberdenken. Ja, das ist sicherlich mal schön, aber mit Blick aufs Klima und die Strompreise eher bedenklich. Alle technischen Daten findet Ihr unten im Beitrag. Vorbestellen kann man den neuen Fire TV Stick 4K Max ab sofort und ausgeliefert wird ab dem 18. Oktober 2023.

Der neue Fire TV Stick 4K Max bei amazon.de - Der schnellste und neuste Fire TV Stick

Fire TV Stick 4K Max bei amazon.de

Erste EinschÀtzung:

Wer in KĂŒrze einen Fire TV Stick erwerben möchte, sollte dann noch etwas warten und aus meiner Sicht zum Fire TV Stick 4K Max greifen. Noch mehr Leistung, doppelter Speicher, neuere WLAN-UnterstĂŒtzung und erweiterte Fernbedienung sollten einem die derzeit 10 Euro wert sein. Die Version ohne Max ist aus meiner Sicht ĂŒberflĂŒssig. Da tut sich auch Amazon keinen Gefallen, da sowieso schon eine klare Bezeichnung /Nummerierung fehlt, an der man die jeweils aktuellste Version erkennen kann.

Aber ansonsten sind die GerÀte in Sachen Preis-Leistung sehr gut und man kann damit Àlteren Fernsehern neuste Smart TV-Funktionen bringen oder auf Reisen all seine Dienste komfortabel mitnehmen. Auch wenn man sich in Sachen BenutzeroberflÀche aus meiner Sicht in den letzten Jahren nicht gerade zum Vorteil verÀndert hat, bekommt man alles ,was man braucht, zu einem fairen Preis.

Etwas ĂŒberraschen lassen muss man sich ggf. von den Zusatztasten auf der Fernbedienungen. Bei den frĂŒheren Modellen sieht man ganz klar Prime Video, Netflix, Disney+ und Amazon Music auf den Tasten. Bei den neuen GerĂ€ten sieht man auf den Produktfotos nur die oberen Tasten mit Prime Video und Netflix. Die anderen sind dann ggf. variabel, darauf weist Amazon auch hin.

Gerne wird dann von einigen immer das AppleTV als bessere Lösung in den Raum geworfen. Da muss man aber in Betracht ziehen, das hier der regulĂ€re Preis mit 169 € mehr als das Doppelte betrĂ€gt. Und fĂŒr Menschen, die sonst nichts oder zumindest wenig mit Apple am Hut haben, schrumpfen auch schnell die Vorteile. Die Fire TV Sticks sind kompakt und somit auch auf Reisen immer eine gute Wahl.

Vorbestellen könnt Ihr sowohl den neuen Fire TV Stick 4K als auch den neuen Fire TV Stick 4K Max ab sofort. Ausgeliefert werden die GerĂ€te dann erst am 18. Oktober 2023. Da das nach den angekĂŒndigten Prime Deal Days 2023 ist, darf man so schnell auf keine Rabatte hoffen. Außer man wĂ€re auch mit einem VorgĂ€ngermodell zufrieden, dann könnten das Warten bis zum Shopping-Event am 10. und 11. Oktober Sinn machen. Wer ansonsten lieber eine der neusten Versionen kaufen möchte, sollte vorbestellen, da je nach Interesse spĂ€ter lĂ€ngere Lieferzeiten nicht auszuschließen sind.

Prime Day 2024 bei amazon.de - 15 € Gutschein fĂŒr erstmalige Anmeldung in Amazon App

Technische Daten – Der neue Fire TV Stick 4K Max (2. Generation/ 2023)

  • Abmessungen – 99 mm x 30 mm x 14 mm (nur GehĂ€use) | 108 mm x 30 mm x 14 mm (einschließlich Anschlussstecker)
  • Gewicht – 43,5 g. (Die tatsĂ€chliche GrĂ¶ĂŸe und das Gewicht können abhĂ€ngig von der Konfiguration und dem Herstellungsprozess abweichen.)
  • Prozessor – Quad-Core, 2,0 GHz
  • GPU – 850 MHz
  • Speicherplatz: – 16 GB
  • WLAN – Wi-Fi 6E (Triband): 802.11a/b/g/n/ac/ax (2,4 GHz, 5 GHz und 6 GHz)
  • Bluetooth – Bluetooth 5.2 + BLE
  • SprachunterstĂŒtzung – Ja, mit der Alexa-Sprachfernbedienung Enhanced Edition (im Lieferumfang enthalten) oder der kostenlosen Fire TV App (fĂŒr Fire OS, Android und iOS zum Download verfĂŒgbar)
  • Infrarot-GerĂ€testeuerung mit der mitgelieferten Alexa-Sprachfernbedienung – Die im Lieferumfang enthaltene Alexa-Sprachfernbedienung Enhanced Edition kann zur Steuerung des Fire TV Stick 4K Max und bestimmter Funktionen (beispielsweise An/Aus und LautstĂ€rke) und einer Vielzahl von kompatiblen infrarotgesteuerten GerĂ€ten verwendet werden, darunter Fernseher, Soundbars und AV-Receiver. Hinweis: Bestimmte Funktionen sind bei einigen infrarotgesteuerten GerĂ€ten eventuell nicht verfĂŒgbar.
  • Cloud-Speicher – Alle bei Amazon gekauften digitalen Inhalte werden kostenlos in der Cloud gespeichert.
  • AnschlĂŒsse – HDMI-ARC-Ausgang, Micro-USB
  • AudiounterstĂŒtzung – Dolby Atmos, 7.1 Surround Sound, 2-Kanal-Stereo und HDMI-Audio Passthrough bis 5.1. Dolby Atmos ist nur fĂŒr ausgewĂ€hlte Streaming-Dienste und in Verbindung mit kompatiblen GerĂ€ten verfĂŒgbar.
  • 4K-UnterstĂŒtzung – Um Filme und Serien in 4K Ultra HD anzusehen, benötigst du einen kompatiblen 4K-Ultra-HD-Fernseher. Möglicherweise sind nicht alle Angebote in 4K/HDR verfĂŒgbar. Bestimmte Dienste können jederzeit geĂ€ndert werden, sind eventuell nicht in allen LĂ€ndern und Regionen oder in 4K/HDR verfĂŒgbar und erfordern möglicherweise separate Abonnements. Mehr ĂŒber Dienste erfahren.
  • UnterstĂŒtzte Formate
    • Video: Dolby Vision, HDR10, HDR10+, HLG, H.265, H.264, VP9, AV1;
    • Audio: xHE-AAC, AAC-LC, AAC+, eAAC+, AAC-ELD, MP3, AMR-NB, FLAC, PCM/WAV, Vorbis, Dolby AC3, eAC3 (Dolby Digital Plus), Dolby Atmos (EC3_JOC), Dolby AC4, Dolby MAT, Dolby TrueHD Passthrough, MPEG-H Passthrough, DTS HD Passthrough;
    • Foto: JPEG, PNG, GIF, BMP
  • UnterstĂŒtzte Ausgangsauflösung – 2160p, 1080p und 720p bis zu 60 BpS
  • FernseherkompatibilitĂ€t – Das FernsehgerĂ€t muss mindestens die HDCP-Voraussetzungen fĂŒr geschĂŒtzte Inhaltswiedergabe unterstĂŒtzen. Kompatibel mit 1.) 4K-Ultra-HD-FernsehgerĂ€ten mit HDMI-Eingang und HDCP 2.2, die bei 24/25/30/50/60 Hz 2160p-fĂ€hig sind; und 2.) HD-FernsehgerĂ€ten mit HDMI-Eingang, die bei 50/60 Hz 1080p- oder 720p-fĂ€hig sind.
  • Lieferumfang – FFire TV Stick 4K Max (2. Gen.), Alexa-Sprachfernbedienung Enhanced Edition, Stromkabel und Netzteil, HDMI-VerlĂ€ngerungskabel fĂŒr Fire TV Stick 4K Max (2. Gen.), 2 AAA-Batterien, Kurzanleitung
  • Software-Sicherheitsupdates –  Dieses GerĂ€t erhĂ€lt garantierte Software-Sicherheitsupdates fĂŒr mindestens vier Jahre, nachdem es zuletzt als NeugerĂ€t auf unseren Websites zum Kauf verfĂŒgbar war. Mehr ĂŒber Software-Sicherheitsupdates erfahren. Wenn du bereits ein Fire TV-GerĂ€t besitzt, findest du auf der Seite „Meine Inhalte und GerĂ€te“ Informationen speziell fĂŒr dein GerĂ€t.

Technische Daten – Der neue Fire TV Stick 4K (2.Generation/2023)

  • Abmessungen – 99 mm x 30 mm x 14 mm (nur GehĂ€use) | 108 mm x 30 mm x 14 mm (einschließlich Anschlussstecker)
  • Gewicht – 43,5 g. (Die tatsĂ€chliche GrĂ¶ĂŸe und das Gewicht können abhĂ€ngig von der Konfiguration und dem Herstellungsprozess abweichen.)
  • Prozessor – Quad-Core, 1,7 GHz
  • GPU – 650 MHz
  • Speicherplatz: – 8 GB
  • WLAN – Wi-Fi 6 (Dualband): 802.11a/b/g/n/ac/ax (2,4 GHz und 5 GHz)
  • Bluetooth – Bluetooth 5.2 + BLE
  • SprachunterstĂŒtzung – Ja, mit der Alexa-Sprachfernbedienung (im Lieferumfang enthalten) oder der kostenlosen Fire TV App (fĂŒr Fire OS, Android und iOS zum Download verfĂŒgbar)
  • Infrarot-GerĂ€testeuerung mit der mitgelieferten Alexa-Sprachfernbedienung – Die im Lieferumfang enthaltene Alexa-Sprachfernbedienung kann zur Steuerung des Fire TV Stick 4K und bestimmter Funktionen (beispielsweise An/Aus und LautstĂ€rke) sowie einer Vielzahl von kompatiblen infrarotgesteuerten GerĂ€ten verwendet werden, darunter Fernseher, Soundbars und AV-Receiver. Hinweis: Bestimmte Funktionen sind bei einigen infrarotgesteuerten GerĂ€ten eventuell nicht verfĂŒgbar.
  • Cloud-Speicher – Alle bei Amazon gekauften digitalen Inhalte werden kostenlos in der Cloud gespeichert.
  • AnschlĂŒsse – HDMI-ARC-Ausgang, Micro-USB
  • AudiounterstĂŒtzung – Dolby Atmos, 7.1 Surround Sound, 2-Kanal-Stereo und HDMI-Audio Passthrough bis 5.1. Dolby Atmos ist nur fĂŒr ausgewĂ€hlte Streaming-Dienste und in Verbindung mit kompatiblen GerĂ€ten verfĂŒgbar.
  • 4K-UnterstĂŒtzung – Um Filme und Serien in 4K Ultra HD anzusehen, benötigst du einen kompatiblen 4K-Ultra-HD-Fernseher. Möglicherweise sind nicht alle Angebote in 4K/HDR verfĂŒgbar. Bestimmte Dienste können jederzeit geĂ€ndert werden, sind eventuell nicht in allen LĂ€ndern und Regionen oder in 4K/HDR verfĂŒgbar und erfordern möglicherweise separate Abonnements. Mehr ĂŒber Dienste erfahren.
  • UnterstĂŒtzte Formate
    • Video: Dolby Vision, HDR10, HDR10+, HLG, H.265, H.264, VP9, AV1;
    • Audio: xHE-AAC, AAC-LC, AAC+, eAAC+, AAC-ELD, MP3, AMR-NB, FLAC, PCM/WAV, Vorbis, Dolby AC3, eAC3 (Dolby Digital Plus), Dolby Atmos (EC3_JOC), Dolby AC4, Dolby MAT, Dolby TrueHD Passthrough, MPEG-H Passthrough, DTS HD Passthrough;
    • Foto: JPEG, PNG, GIF, BMP
  • UnterstĂŒtzte Ausgangsauflösung – 2160p, 1080p und 720p bis zu 60 BpS
  • FernseherkompatibilitĂ€t – Das FernsehgerĂ€t muss mindestens die HDCP-Voraussetzungen fĂŒr geschĂŒtzte Inhaltswiedergabe unterstĂŒtzen. Kompatibel mit 1.) 4K-Ultra-HD-FernsehgerĂ€ten mit HDMI-Eingang und HDCP 2.2, die bei 24/25/30/50/60 Hz 2160p-fĂ€hig sind; und 2.) HD-FernsehgerĂ€ten mit HDMI-Eingang, die bei 50/60 Hz 1080p- oder 720p-fĂ€hig sind.
  • Lieferumfang – Fire TV Stick 4K (2. Gen.), Alexa-Sprachfernbedienung, Stromkabel und Netzteil, HDMI-VerlĂ€ngerungskabel fĂŒr Fire TV Stick 4K (2. Gen.), 2 AAA-Batterien, Kurzanleitung
  • Software-Sicherheitsupdates –  Dieses GerĂ€t erhĂ€lt garantierte Software-Sicherheitsupdates fĂŒr mindestens vier Jahre, nachdem es zuletzt als NeugerĂ€t auf unseren Websites zum Kauf verfĂŒgbar war. Mehr ĂŒber Software-Sicherheitsupdates erfahren. Wenn du bereits ein Fire TV-GerĂ€t besitzt, findest du auf der Seite „Meine Inhalte und GerĂ€te“ Informationen speziell fĂŒr dein GerĂ€t.

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich fĂŒr viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der ĂŒbliche Weg - mit kurzen Umwegen ĂŒber Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert