avatar

Kostenlose Online-Bildbearbeitung a la Photoshop

Pixlr Editor

Pixlr Editor

Wer Zwischendurch immer mal wieder ein Bild (z.B. einen Screenshot oder Urlaubsfotos) bearbeiten möchte, findet in http://www.pixlr.com/ eine interessante und vor allem völlig kostenlose Alternative zu Photoshop (Express). Die Anwendung läuft komplett online im Browser und bietet eine Oberfläche, die sehr stark an Adobes Bildbearbeitungsprogramm angelehnt ist. Zum Starten des Programms in deutscher Sprache einfach die Länderflagge anklicken.Von den Funktionen her braucht sich das Tool nicht verstecken. So stehen diverse Freistellwerkzeuge, Stempel, Pinsel, Wischfinger, etliche Filter u.v.m. zur Verfügung. Auch das komfortable Arbeiten mit Ebenen wird unterstützt. Bilddateien lassen sich lokal von der Festplatte oder von einer URL öffnen. Der Clou: Es können sogar Photoshop Dateien im PSD-Format geöffnet und weiterbearbeitet werden. Dies klappte beim Test mit einer recht komplexen Datei mit vielen Ebenen erstaunlich gut. Freilich bleibt aber abzuwarten, ob dies immer problemlos gelingt. Auch Shortcuts (z.B. STRG+Z für Rückgängig machen) kennt das Programm, obwohl es rein onlinebasiert ist.

Pixlr Express

Pixlr Express

Neben dem “Photoshop Klon” Pixlr Editor gibt es noch eine vor allem für Anfänger interessante und recht einfach
gehaltene Express Version. Mit dieser ist es besonders komfortabel, z.B. schnell Kontrast oder Helligkeit zu ändern.

katzeausdemsack.de meint: Auf jeden Fall mal ausprobieren. Die Nutzung kostet nichts, die Funktionen sind für viele Arbeiten völlig ausreichend und wer Photoshop kennt, findet sich sofort zurecht. Da es zudem komplett online läuft, hat man bei jedem Rechner mit Internetanschluss auch das passende Bildbearbeitungsprogramm stets zur Hand.

Von Micha erstellt am 22-7-2009 Kategorie Software, Web-Tipps

Antworten

(Ctrl + Enter)