Prime Day: Verkaufsrekord – 7 Millionen verkaufte Produkte in Deutschland

Update 29.06.2017: Der Termin für den Prime Day 2017 steht fest.

Ursprünglicher Beitrag:

Der gestrige Prime Day 2016 und die Angebote rund um diesen Tag waren natürlich auch bei uns Thema. Heute gibt es dann seitens Amazon auch ein paar offizielle Infos. Es wurde als größtes Amazon-Event aller Zeiten angekündigt und war anscheinend auch entsprechend erfolgreich. Denn nicht nur die Anzahl der Angebote und reduzierten Produkte an einem Tag waren rekordverdächtig, sondern mit 7 Million veräußerten Produkten war es auch der erfolgreichste Verkaufstag aller Zeiten. Da können auch die Aktionen rund um den Cyber Monday oder den Black Friday im 24 Stunden-Vergleich nicht mithalten. Zuletzt lag die Bestmarke bei 5,4 Millionen verkauften Produkten am 14.12.2015.

amazon-prime-day-heute-12-juli-angebote-liste-beobachten-schnaeppchen

Die Top-Seller am Prime Day 2016 auf Amazon.de waren:

  • Fire TV Stick
  • Kindle Paperwhite
  • Tefal Edelstahl-Pfanne by Jamie Oliver

Kunden auf Amazon.de kauften außerdem:

  • Mehr als 255.000 Brettspiele, Kuscheltiere und andere Spielwaren
  • Mehr als 275.000 Paar Schuhe
  • Mehr als 84.000 Parfums
  • Mehr als 39.000 Packungen Süßigkeiten
  • Mehr als 25.000 elektrische Zahnbürsten
  • Mehr als 23.000 Kopfhörer

Wie fanden wir den Prime Day 2016

Amazon hat auf jeden Fall einiges verbessert im Vergleich zum Vorjahr. Die Countdown-Angebote waren übersichtlich und auch länger verfügbar. Am eigentlichen Prime Day gab es auch einige wirklich interessante und günstige Tagesangebote, welche dann auch alle sehr lange verfügbar waren. Erst am späteren Nachmittag waren die ersten ausverkauft. Bei den eigenen Produkten von Amazon war alles wichtige von Fire TV, über Kindle bis Tablet dabei und dies auch zu guten Preisen. Es wurden auch nicht nur einzelne Geräte mit bestimmter Ausstattung reduziert, sondern es gab einen generellen Rabatt in festgelegte Höhe. So konnte man bei den Geräten zwischen verschiedenen Austattungen wählen. Auch bei den Blitzangeboten gab es mehr Übersicht. In der Kategorieansicht konnte man endlich auch alle laufende Angebote sehen und man konnte zusätzlich nach prozentualem Rabatt und einer Mindestbewertung (Sterne) filtern. Das machte es schon deutlich einfacher. Zusätzlich gab es viele Sonderaktionen wie reduzierte Filme, einen Zusatzrabatt auf die Warehousedeals oder einen 10 €-Gutschein in Verbindung mit 3 Monaten Audible (Hörbücher & Hörspiele) gratis. Da war auch einiges dabei und es war noch recht übersichtlich. Wer nichts kaufen wollte, konnte auch das ein oder andere gratis bekommen. Ein eBook aus einer vorgegebenen Auswahl, eine Security Suite für den PC oder eine Spiel. Da sollte fast jeder was gefunden haben.

Wir haben uns das kostenlose eBook gesichert und ein paar Blitzangebote bestellt. Keine Spontankäufe, sondern Dinge die wir wirklich brauchen. Alltagsdinge wie z. B. Aufsätze für die elektrische Zahnbürste oder Rasierklingen, welche wirklich deutlich günstiger waren. Mit den Produkten von Amazon selbst sind wir bereits sehr gut ausgestattet und brauchten daher nichts davon. Auch eine Xbox One gibt es bereits im Haus. Der Preis für das Surface Pro 4 war wirklich gut und auch beim Honor 5X hat es kurz gekribbelt. Aber dann hat die Vernunft gesiegt, da das ältere Notebook und mein Smartphone noch völlig ausreichen.

Heute wurden dann alle bestellten Produkte auch pünktlich geliefert, somit scheint man trotz des großen Ansturms gut vorbereitet gewesen zu sein. So mancher würde sich sicher lieber einen Tag am Wochenende für den Prime Day wünschen, dann wäre das mit der Logistik aber natürlich schwieriger. Es passieren natürlich auch etliche Dinge im Hintergrund während dieses Tages, vom Freischalten von Angeboten über Veränderungen im Shop und sicher auch vielen Anfragen beim Kundenservice und Support. Abgesehen von vielleicht speziellen Blitzangeboten, sollte jeder die Möglichkeit im Laufe der 24 Stunden gefunden haben, um die Tagsangebote oder Aktionen wahrzunehmen. Und wie war es bei Euch? Auch zufrieden oder Probleme?

Angebote des Tages bei Amazon

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.