Xbox One/Xbox 360: Lost Odyssey kostenlos (auch ohne Xbox Live Gold)

Über das Thema Abwärtskompatibilität der Xbox One haben wir schon häufig berichtet. Seit rund einem Jahr gibt es diese Möglichkeit bestimmte Xbox 360-Spiele auch auf der Xbox One zu nutzen. Mittlerweile sind es insgesamt über dreihundert Xbox 360-Games die man mit der Xbox One spielen kann. Rund die Hälfte aller Xbox One-Besitzer sollen die Funktion der Abwärtskompatibilität schon mal genutzt haben. Sicher ein Feature, dass vielen den Umstieg von der Xbox 360 auf die Xbox One leichter gemacht hat. Viel interessanter dürfte für die meisten aber die Nachricht sein, dass Ihr bis Ende Dezember das Spiel Lost Odyssey kostenlos abstauben könnt. Diese Aktion ist auch nicht an eine Xbox Live-Goldmitgliedschaft gebunden. Es müssen allerdings Zahlungsdaten wie PayPal oder eine Kreditkarte im Konto hinterlegt sein. Ist leider auch für die kostenlosen Downloads erforderlich. Egal ob Ihr nun noch auf der Xbox 360 oder der Xbox One unterwegs seid, mit wenigen Klicks gehört das Spiel Euch.

Lost Odyssey
Lost Odyssey
Entwickler: Microsoft
Preis: Kostenlos+
  • Lost Odyssey Screenshot
  • Lost Odyssey Screenshot
  • Lost Odyssey Screenshot
  • Lost Odyssey Screenshot

Link: Xbox One/Xbox 360 – Lost Odyssey kostenlos (auch ohne Xbox Live Gold)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.