Xbox One: September-Update schon jetzt für jeden verfügbar – Media Player-App und mehr

xbox_one_logo-update-juni-2014-externe-hddEigentlich erwartet man ein September-Update natürlich auch im September, aber Microsoft ist diesmal schneller fertig geworden. Das Update wurde erst kürzlich für Beta-Tester freigegeben und nun steht es für alle Xbox One-Besitzer zur Verfügung. Geht einfach in die Einstellungen, dann auf System und unten links auf „Konsole aktualisieren“. Danach installiert sich das September-Update (258 MB), ohne das Ihr auf eine Meldung warten müsst.

Das Update bringt einige Änderungen mit und wir hatten z. B. schon im Vorfeld über den Media Player berichtet. Die Media Player-App muss man nach dem Update separat installieren. Während die App in den USA wohl schon bereitsteht, müssen wir hier anscheinend noch etwas warten. Zumindest aktuell (23:57 Uhr) ist diese noch nicht verfügbar, dies sollte sich aber spätestens morgen ändern. Die aktuelle Version unterstützt erst mal nur das Abspielen von lokalen USB-Medien, die DLNA-Unterstützung für das Streamen aus dem Netzwerk folgt später dieses Jahr. Auch wenn jetzt schon etliche Formate vom animierten GIF bis hin zu MKV-Dateien unterstützt werden, sollen auch die unterstützten Formate noch weiter ausgebaut werden.

Es gibt noch einige weitere Neuerungen wie z. B. die Übersicht der aktuellen Transferrate bzw. der gesamten Brandbreitennutzung in einem bestimmten Zeitraum. Sicher sehr nützlich um mal zu schauen, warum ein Download gerade lange dauert bzw. was die Konsole so an Traffic generiert. Geht einfach in die Einstellungen, dann Netzwerk und rechts unten auf „Bandbreitennutzung“. Dann gibt es viele kleinere Änderungen wie das direkte Booten in den TV-Modus oder das Löschen von mehreren Videos im Upload Studio in einem Vorgang. Auch Euer Avatar-Bild (Gamerpic) könnt Ihr nun auf OneDrive zur weiteren Nutzung speichern.

Über die neue SmartGlass-App und die Aufnahmefunktion ohne Kinect/Sprachsteuerung hatten wir heute schon berichtet.

Schaut Euch dieses Video an, dort werden die wichtigsten Änderungen gezeigt:

Schreibt gerne in die Kommentare, wenn die Media Player-App bei Euch verfügbar ist, ich werde jetzt erstmal schlafen gehen.

Update: Die Media Player-App ist nun verfügbar. Entweder in der Liste der neuen Apps (ganz am Ende der Liste) oder über die Suche. Die App trägt den Namen „Media Player – Vorschau“.

Quelle: Major Nelson

Beitrag teilen:
Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Die Media Player-App ist nun in der Liste der neuen Apps (am Ende der Liste) unter dem Namen „Media Player – Vorschau“.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.