Sky: Erste Ultra HD-Sender ab Herbst mit neuem Sky+ Pro Receiver

Sky hat heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass man noch im Herbst diesen Jahres die ersten Sendungen in Ultra HD-Qualität anbieten will. Dazu ist natürlich auch neue Hardware erforderlich, da der jetzige Sky-Receiver schon länger nicht mehr aktuell ist. Dieser ist jetzt schon mit den Menüs und Inhalten in FullHD überfordert. Mit dem Sky+ Pro Receiver will man einen neuen Receiver mit modernem Design, UHD-Unterstützung inkl. HDR-Option, einer 1 TB-Festplatte, integriertem WLAN und schnellerem Zugang zu dem Sky On Demand-Inhalten und dem TV-Guide bereit stellen. Letzteres ist auch dringend notwendig, weil der aktuelle Sky Receiver sich in den Menüs schon häufiger mal einige Sekunden Auszeit oder sogar Abstürze erlaubt. Bleibt zu hoffen, dass der neue Receiver auch noch einiges an Leistungsreserven für die Zukunft mitbringt.

sky - Pay TV ab Herbst mit UHD und neuem Pro Receiver

Zu Beginn wird sich die Ultra HD-Qualität erstmal auf zwei Sportsender und ausgewählte Spiele bzw. Inhalte beschränken. Auf Sky Sport Bundesliga UHD zeigt Sky je eine Begegnung pro Spieltag der Bundesliga und auf Sky Sport UHD ausgewählte Spiele der UEFA Champions League. Weitere Sportereignisse, Filme und Serien sollen später folgen. Als Termin für die Verfügbarkeit des neuen Sky Pro Receiver wird derzeit nur „Herbst“ genannt. Neukunden werden diesen ab Verfügbarkeit wahrscheinlich automatisch auswählen können. Ob es einen Aufpreis geben wird oder der neue Receiver den jetzigen Receiver einfach ersetzt, kann man der Pressemitteilung nicht entnehmen. Ebenso ist unklar zu welchen Konditionen dann Bestandskunden den neuen Receiver bekommen können. Ein 4K/UHD-TV ist natürlich Voraussetzung. Sicher der richtige Weg, wenn der neue Receiver überzeugt. Die Inhalte sind natürlich mit zwei Sendern und nur Fußball sehr eingeschränkt. Sky-Kunden können sich aktuell noch immer kostenlos 3 Monate Sky Go Extra (Download von Inhalten) sichern.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Das sollte man so erwarten dürfen. Bisher gibt es dazu aber keine offiziellen Infos.

  2. Moin, ich habe einen UHD mit Sky CI Plus modul & Vollabo, dann müsste ich doch die neuen UHD Sender direkt sehen können oder?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.