Amazon Alexa: Jetzt eigene Antworten/Texte für Routinen in der App eingeben

Über die Routinen für Alexa haben wir schon vielfach berichtet. Wer noch nicht genau weiß worum es da geht, sollte einfach den zuvor eingefügten Link anklicken oder mal die Suche bemühen. Wer schon Routinen angelegt hat, wünscht sich ggf. noch etwas mehr Kontrolle über die Antworten bzw. Sprachausgaben von Alexa. Man konnte zwar für Befehle wie z. B. „Alexa, Guten Morgen“ oder „Alexa, Gute Nacht“ schon einige vorgefertigte Aussagen auswählen, die aber irgendwann auch langweilig werden oder für speziellere Routinen ggf. auch nicht passen. Jetzt gibt es in dem Bereich „Alexa sagt“ auch einen Menüpunkt „Benutzerdefiniert“. Hier könnt Ihr einfach Eure Wunschantwort in Textform eintippen und dann in Eure Alexa Routine integrieren. Wir sind gerade im Urlaub und Alexa ist zuhause geblieben. Ich möchte aus der Ferne auch nicht zuviel rumspielen, nicht, dass Alexa dann ungewollt die Nachbarn beschallt. Probiert es bei Interesse einfach mal aus und schreibt gerne in die Kommentare wie es bei Euch funktioniert.

Prime Day 2021 - erste Angebote online - 7 € Amazongutschein bei Gutscheinkauf ab 70 € - Juni 2021

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

4 Kommentare

  1. Bei mir war es sogar der Bausatz des ZX 81. Zusammengebaut hat ihn allerdings mein ältester Bruder, der sich mehr für die Elektrotechnik als fürs Programmieren interessierte. Wirklich genutzt hab ich ihn abe.

  2. Auch mir fing es mit dem ZX 81 an. jemand hatte Schulden bei mir und konnte nicht zahlen. Er gab mir statt dessen den ZX 81.

    Ich war vollkommen unbedarft, aber neugierung. Also hab ich mir Assembler beigebracht. Es war einfach irre. Programme auf Kassette mit Tonregler zu speichern.

    Ja damit fing alles an. Heute sehen mich die Leute als normal an. Damals war ich ein Freak:-)

  3. Hallo. Welches Gerät nutzt du denn? Hab es gerade noch mal ausprobiert und hier geht es.

  4. Hallo. Bei meinen Routinen bekomme ich immer die Antwort: „Audio Aktionen werden derzeit von diesem Gerät nicht unterstützt“. Was mache ich falsch?

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.