Amazon Alexa: Kurzmodus funktioniert jetzt auch in Deutschland

Nach den heutigen Problemen bei Amazon und dem zeitweisen Komplettausfall einiger Echo-Geräte, fällt nun auf, dass die Funktion „Kurzmodus“ nun auch in Deutschland funktioniert. Bereits im April/Mai war die Funktion bei einigen in der Alexa App aufgetaucht, funktionierte aber hierzulande noch nicht. Ab sofort findet Ihr die entsprechende Einstellung in der Alexa App unter Einstellungen -> Alexa-Konto und dann Alexa-Sprachantworten. Wie man anhand der Einstellung schon vermuten kann, gilt diese Einstellung dann für alle Geräte im entsprechenden Konto. Alternativ kann die Option auch per Sprache aktiviert und deaktiviert werden. Dazu einfach „Alexa, aktiviere (oder deaktiviere) den Kurzmodus“ sagen. Mit dem aktivierten Kurzmodus spricht Alexa weniger und ersetzt so manche Antwort mit einem eher unauffälligen Signalton. Falls Alexa also für Euren Geschmack zu viel quasselt, versucht es mit dem Kurzmodus.

Countdown zur Cyber Monday Woche 2018 8 € Amazon-Gutschein November 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.