Netflix: Preiserhöhung ab sofort für Neukunden – für Bestandskunden ab nächster Verlängerung

Netflix hat bereits zu Beginn diesen Jahres die Preise in den USA erhöht und heute in der Nacht auch in Deutschland. Nur die Basis-Mitgliedschaft (1 Gerät ohne HD) bleibt unverändert bei 7,99 €.  Die Standard-Mitgliedschaft wird einen Euro teurer und kostet jetzt 11,99 €. Bei der Premium-Mitgliedschaft sind es nun 15,99 € statt vorher 13,99 €. Neukunden bekommen sofort die neuen Preise, bei Bestandskunden wird der Preis bei der nächsten Verlängerung fällig. Diese werden per E-Mail informiert. Die zwei Euro bei der Premium-Mitgliedschaft sind in Ordnung, wenn es wirklich mehrere Personen im Haushalt nutzen. Viele werden aber das Premium-Abo „nur“ wegen der 4K/UHD-Qualität gebucht haben, da kommt der eine oder andere vielleicht ins Grübeln. Wir nutzen Netflix aktuell fast täglich, da fällt die Erhöhung nicht so ins Gewicht. Im Endeffekt entscheiden die Inhalte und die persönliche Nutzung, ob es sich weiter lohnt. Zuletzt wurden die Preise im Oktober 2017 erhöht. Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie Ihr darüber denkt.

Netflix hebt die Preise an - Preiserhöhung Videostreaming - Filme und Serien

Angebote des Tages bei amazon.de - 50 € Amazon-Gutschein kaufen, 6 € geschenkt - Januar 2021

Neuheiten bei Netflix im April:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.