Xbox: Remote Play jetzt auch für iPhone und iPad verfügbar

Heute hat Microsoft eine neue Version der Xbox-App für iOS veröffentlicht. Diese unterstützt nun erstmals auch die bereits von Android bekannte Xbox Remote Play-Funktion fürs iPhone oder iPad. Damit könnt Ihr Spiele direkt von Eurer Konsole aufs Smartphone oder Tablet streamen. Das geht nicht nur zu Hause im WLAN, sondern auch unterwegs in einem anderen WLAN oder komplett mobil per 4G LTE und 5G (mit jeweils entsprechendem Datenvolumen). Es handelt sich bei Xbox Remote Play nicht um das Cloud-Gaming (Project xCloud). Ihr braucht hier eine Konsole, die dann im Modus „Schnelles Hochfahren“ (Stand-by) ist. Dann könnt Ihr Eure Konsole von einem beliebigen Standort aus mit entsprechender Internetanbindung starten, die Konsole fernsteuern und beliebige Xbox One- bzw. später auch Xbox Series X-Spiele spielen. Man braucht auf jeden Fall einen neueren Xbox-Controller mit Bluetooth, wie er z. B. bei der Xbox One X dabei ist. Der Controller wird dann mit Eurem iPhone oder iPad verbunden. Fürs Smartphone gibt es entsprechende Clips, um diese am Controller zu befestigen. Spiele der vorherigen Generationen, die per Abwärtskompatibilität auf neuen Konsolen laufen, können auf diese Weise nicht gestreamt werden. Bisher gab es Remote Play nur für Android, jetzt wurde es auch in die neue Xbox-App für iOS integriert. Auf der dazugehörigen Webseite bei Microsoft ist aktuell von Geräten mit iOS 10 oder höher die Rede. Leider können wir das nach einem Test nicht bestätigen. Bei uns wurde die Funktion auf einem älteren iPad Air der ersten Generation (mit iOS 12) verweigert und auf mindestens iOS 13 hingewiesen. Wir hatten noch ein etwas neueres iPad Pro, wo es dann mit dem aktuellen iOS 14 bzw. iPad OS 14 funktionierte.

Xbox Remote Play für iPhone und iPad

Es funktioniert ganz gut, wobei natürlich die Internetverbindung der Konsole und auch des mobilen Gerätes sehr entscheidend sind. Auch die Komplexität des jeweiligen Spiels hat natürlich Auswirkungen. Es ist lange noch nicht perfekt, aber für so manchen von Euch vielleicht eine nette Funktion. Viel interessanter wird es natürlich, wenn man nicht mehr auf eine Konsole angewiesen ist, sondern die Spiele direkt aus der Cloud kommen. Da arbeitet man bei Microsoft weiter an einer Lösung für iOS, auch ein Weg über den normalen Browser war schon mal im Gespräch. Während die Funktion bei Android schon länger in einem Beta-Status verfügbar ist, kann das Cloud Gaming (Project xCloud) bei iOS aufgrund von Richtlinien seitens Apple nicht so einfach veröffentlicht werden. Vielleicht findet man hier doch noch eine Lösung, denn die Zukunft dürfte im Xbox Game Pass und vergleichbaren Lösungen liegen, wo man nicht unbedingt ein bestimmtes Spiel kauft, sondern per Abo den Zugriff auf viele Spiele bekommt und das irgendwann dann auch mal ohne die Notwendigkeit einer leistungsfähigen Konsole.

‎Xbox
‎Xbox
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Tagesangebote bei amazon.de - 8 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - Dezember 2020

Changelog der Xbox-App für iOS

Alles neu!

-Neue Konsolen einrichten und Spiele in die Warteschlange stellen

-Remote von der Konsole aus spielen

-Spielclips und Screenshots anzeigen und teilen

-Party-Chat mit Freunden auf mehreren Geräten

Sehen Sie sich die neue App an. Großartiges steht bevor!

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.