Amazon Alexa: Neues Aktivierungswort Ziggy für Echo-Geräte jetzt verfügbar

Bereits Ende des letzten Jahres hat Amazon das neue Aktivierungswort Ziggy angekündigt. Seit gestern wurde wohl die konkrete Verteilung der neuen Option gestartet. Auf unserem Echo Show 5 war diese dann heute erstmalig verfügbar, wie Ihr auf dem Bild unten sehen könnt. Auf unserem Echo (2. Gen) ist noch nichts da, die Verteilung erfolgt aber lt. Amazon auch nach und nach. Wir haben auch noch einen Echo der ersten Generation, dieser profitiert aber leider nicht von zusätzlichen Aktivierungswörtern (da geht generell nur Alexa & Echo).

Bei neueren Geräten solltet Ihr aber bereits jetzt Alexa, Amazon, Computer, Echo und jetzt eben ganz neu Ziggy zur Auswahl haben. Das dürfte auch für alle interessant sein, die sich vielleicht schon für die männliche Stimme von Alexa entschieden haben und die Ansprache mit Alexa als unpassend empfinden.

Amazon Alexa hört jetzt auf Ziggy (Sigi oder Siggi) als Aktivierungswort

Wie stellt man das neue Aktivierungswort Ziggy ein?

Wer sich jetzt fragt, wie man Ziggy denn überhaupt richtig ausspricht, ein klassisches Sigi oder Siggi reicht völlig. Schaut also bei Interesse einfach mal in die Alexa App und dann unter Geräteeinstellung, wählt ein Echo-Gerät und dann über das Zahnrad oben rechts bis zum Punkt „Aktivierungswort“ runter scrollen. Da solltet Ihr dann am Ende der Liste auch Ziggy finden. Wenn bei Euch noch nicht angezeigt wird, dann wartet einfach ein paar Tage und versucht es dann noch mal. Nur Besitzer der ersten Generation von Echo-Lautsprechern sind wie gesagt raus. In der Alexa App auf dem Smartphone kann man bisher leider auch kein alternatives Aktivierungswort wählen.

Wer einen Echo Show nutzt, kann die Einstellung natürlich auch direkt über das Display am Gerät vornehmen. Die Einstellung erfolgt für jedes Gerät in Eurem Haushalt separat. Wer mehrere Geräte umstellen will, macht das dann einfach nacheinander. Natürlich könnt Ihr auch jederzeit wieder auf eines der anderen Aktivierungswörter umstellen. Falls Ihr die männliche Stimme noch nicht ausprobiert habt, könnt Ihr diese über den Punkt „Alexas Stimme“ (direkt unter der Option Aktivierungswort) einfach gleich mit von „Original“ (weiblich) auf „Neu“ (männlich) umstellen.

Mit dem neuen Aktivierungswort dürfte sich in so mancher Familie mit einem Siegfried, Siegbert, Siegmund oder auch einer Sigrid oder Sieglinde ein Spaß möglich sein, sofern die Kurzform „Sigi“ häufiger genutzt wird. Wenn der Sigi den Müll rausbringen soll, wird Ziggy (Alexa) schon antworten 😉 Mit einer individuellen Alexa Routine sogar das was Ihr wollt.

Unten findet Ihr auch noch ein Video von Amazon mit den verschiedenen Aktivierungsworten/Alexa-Namen inkl. Ziggy.

Angebote bei amazon.de - Amazon: 6 € Gutschein für Kontoaufladung ab 70 Euro - Mai 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Heute ist Ziggy dann auch auf unserem Echo der 2. Generation auswählbar.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.