AVM: FRITZ!OS 7.57 – Sicherheitsupdate für sehr viele FRITZ!Box-Modelle

Update 12.06.2024: AVM veröffentlicht für vier Fritzboxen ein Update auf FRITZ!OS 7.59.

Ursprünglicher Beitrag:

AVM hat heute recht leise ein neues Update für sehr viele seiner FRITZ!Box-Modelle veröffentlicht. Für alle, die sich im aktuellen Update-Zyklus befinden, sollte es ein Update auf FRITZ!OS 7.57 geben.

Sicherheitsupdate – Grund noch unbekannt

Die Angaben zu den Änderungen sind mit „Notwendiges Stabilitäts- und Sicherheitsupdate – Details werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.“ recht kurz. Neben den neueren FRITZ!Boxen werden auch einige ältere mit einer neun Version (ggf. kleinere Versionsnummer) versorgt.

Das lässt vermuten, dass es sich doch schon um ein relevantes Problem oder eine nicht unerhebliche Sicherheitslücke handelt. Sonst würde man aus meiner Sicht nicht einen solchen Aufwand an einem Tag betreiben und so viele Geräte gleichzeitig versorgen.

Sicherheit richtigerweise wichtiger als frühe Detailinformationen

Es ist aber natürlich nicht ungewöhnlich, dass AVM zu einer ggf. bisher noch nicht ausgenutzten Sicherheitslücke nicht selbst frühzeitig Infos herausgibt. Das wird vermutlich erst passieren, wenn das Update zumindest den Großteil der im Betrieb befindlichen FRITZ!Boxen erreicht hat.

AVM schreibt selbst:

Hinweis: Der Schutz der Nutzer unserer Produkte hat oberste Priorität. Daher veröffentlicht AVM Informationen zur Behebung von Schwachstellen zu einem geeigneten Zeitpunkt, beispielsweise wenn Lösungen oder Updates zugänglich sind oder hinreichend verbreitet sind.

AVM wichtiges Sicherheitsupdate für fast alle Fritzboxen - September 2023

Welche FRITZ!Box-Modelle erhalten das Sicherheitsupdate?

Bisher haben wir folgende Liste grob verifizieren können. Diese muss aber nicht vollständig sein, da AVM ggf. weiter an Updates arbeitet. Wenn Eurer Modell auch versorgt wurde und nicht in der Liste unten ist, dann schreibt und das gerne in die Kommentare. Probiert es einfach über die reguläre Updatefunktion der FRITZ!Box.

  • FRITZ!Box 4040
  • FRITZ!Box 4060
  • FRITZ!Box 5490 (Version 7.31)
  • FRITZ!Box 5530
  • FRITZ!Box 6490
  • FRITZ!Box 6590
  • FRITZ!BOx 6591
  • FRITZ!Box 6690
  • FRITZ!Box 7490
  • FRITZ!Box 7510
  • FRITZ!Box 7530 (AX)
  • FRITZ!Box 7583
  • FRITZ!Box 7590 (AX)

Alle verfügbaren Updates auf dem AVM FTP-Server

Wer ungeduldig ist und sich auskennt, kann auch auf dem FTP-Server von AVM nachschauen, ob da ein Update vom 04.09.2023 oder später liegt, das noch nicht installiert ist. Schnell erstellte Updates in dem Umfang können natürlich im Vergleich zu regulären Update auch ggf. Fehler und Probleme mit sich bringen.

Wer sicher gehen will, wartet, bis das Update offiziell angeboten wird über die FRITZ!Box oder bis AVM sich ggf. zumindest mit der konkreten Bitte um Aktualisierung an seine Kunden wendet. Wenn die Standardeinstellungen bzgl. Updates noch eingestellt sind, dann sollte das Update auch automatisch ausgeliefert werden. Nur wer automatische Updates abgeschaltet hat, muss dann jetzt selbst aktiv werden.

Prime Day 2024 bei amazon.de 15 € Gutschein für erstmalige Anmeldung in Amazon App

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert