Quicker: 50€ amazon Gutschein für 40€ – April 2012

50 € amazon Gutschein für 39 €

Update 02.04.2011: Die Aktion läuft gerade wieder. Man kann sich bis zu 5 x 50 € amazon-Gutscheine für je 40 € sichern. Wer in vorherigen Aktionen entsprechende Sparcards erworben hat, kann diese auch einlösen. Die gekauften Gutscheine werden dann in KW 18/19 per E-Mail zugestellt. Bisher hat alles immer einwandfrei geklappt und die Gutscheine wurden rechtzeitig geschickt.

Ursprünglicher Artikel:

Eigentlich berichten wir nicht über die ganzen Gutscheinangbote auf Groupshopping-Plattformen. Aber ein Gutschein von amazon.de ist natürlich immer ein wenig was anderes. Außerdem kamen jetzt mehrere Hinweise von Lesern per E-Mail rein. Quicker.com ist eigentlich eine lokale Suche, um sich über Unternehmen, Dienstleistungen oder Produkte in der Nähe zu informieren. Um die Attraktivität zu steigern, gibt es auch Aktionen wie die hier genannte. Auf quicker.com selber ist noch sehr wenig los, selbst Städte wie Düsseldorf sind kaum mit Inhalten gefüllt. Aber dies ist bzgl. des Angebotes eigentlich egal. Hinter der Plattform steht EOL Portals, welche vielen schon durch “Hier gibt’s was geschenkt” bekannt sein dürften.

Es läuft so ab, dass Ihr eine Pro-Mitgliedschaft (oder bis zu 5) bei quicker.com für (je) 39 € kauft. Die Mitgliedschaft läuft automatisch aus und muss auch nicht irgendwie genutzt oder gekündigt werden. Im Gegenzug bekommt Ihr einen 50 € Gutschein von amazon.de pro Mitgliedschaft. Wenn man es ausreizt, zahlt man 195 € (5 x 39 €) und bekommt amazon.de Gutscheine im Wert von 250 €. Somit kann man insgesamt 55 € sparen. Allerdings werden die Gutscheine erst nach dem Ende der Aktion versendet, sprich dies kann 4-6 Wochen dauern. Die amazon Gutscheine sind 3 Jahre gültig und können für alle Bereiche inkl. javari.de eingesetzt werden.

Link: Quicker.com – 50 € amazon Gutschein für 39 €

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>