Xbox 360: Kommendes Dashboard-Update (Herbst 2012) jetzt testen

Xbox 360 - Update - 2012 - Herbst - Preview

Update 30.07.2012: Es gibt noch mal eine Chance zur Teilnahme an dem Beta-Test.

Update: Das ging schnell. Nach etwas mehr als zwei Stunden hat Microsoft schon genügend Tester gefunden. Die Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Ihr könnt euch aktuell wieder bei Microsoft bewerben, um an dem Preview-Programm für das neue Dashboard-Update (Herbst-Update 2012) teilzunehmen. Im Gegensatz zu Previews in Vorjahren, soll es keine Kompatibilitätsprobleme mit anderen Konsolen (ohne Preview) geben. Ihr müsst allerdings ein sogenanntes NDA (Non-disclosure agreement) akzeptieren. Eine Verschwiegenheitsvereinbarung damit keine Infos, Screenshots etc. vor Release den Kreis des Tester verlassen.

Das Dashboard-Update (Beta) wird dann in Kürze sicher auch wieder “frei” im Internet auftauchen. Wenn man dieses dann aufspielt, kann man sich nicht mehr bei Xbox Live anmelden (bis das Update später offiziell erscheint). Wer also testen möchte, sollte sich lieber offiziell dafür anmelden.

Was bringt das neue Xbox 360 Dashboard-Update 2012 (Herbst/Winter)?

Zum einen wird es mit dem Internet Explorer den ersten Browser für die Xbox 360 geben. Zum Release der Xbox 360 hätte ich mir so was gewünscht, heute im Zeitalter von Smartphones und Tablets finde ich das Surfen am Fernseher eher unpraktisch. Egal ob die Eingaben nun per Sprache, Bewegung oder Controller erfolgen. Sicher könnte man auch eine Tastatur anschließen oder das Chatpad vom Messenger Kit nutzen. Mir aber beides zu umständlich.

Ansonsten soll es personalisierte Empfehlungen auf dem Dashboard geben. Also personalisierte Werbung anhand Eurer Spiele, Einkäufe und Spielgewohnheiten. Muss man nicht haben, oder?

Dann ist noch von einer verbesserten Suche die Rede. Mehr gibt Microsoft bzw. Major Nelson derzeit noch nicht bekannt, außer das dies nur ausgesuchte Features sind die jetzt im Preview verfügbar sind. Hoffen wir mal das da noch was Spannendes kommt.

Mich haut davon jetzt nix vom Hocker. Und Ihr? Will heute wirklich noch jemand mit der Konsole im Internet surfen?

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>