Ubisoft: Kostenlose PC-Games zum 30. Geburtstag – im Oktober mit Beyond Good and Evil

Zur Feier des 30. Geburtstags von Ubisoft hat man auf der E3 eine Aktion mit kostenlosen Spielen für den PC gestartet. Ubisoft spricht von legendären Spielen für den PC. Insgesamt wird es 7 verschiedene PC-Games von Ubisoft bis Ende des Jahres kostenlos geben. Es soll jeden Monat für kurze Zeit ein neues Spiel zum kostenlosen Download bereitstehen. Den Anfang machte im Juni das Spiel Prince of Persia: The Sands of Time aus dem Jahre 2003. Dieses Spiel wurde im Juli von Tom Clancy’s Splinter Cell (2002) abgelöst und im August von Rayman Origins (2011). Im September gab es das Spiel The Crew (2014) kostenlos.  Im Oktober gibt es nun das Spiel Beyond Good and Evil gratis. Wer möchte, kann sich das Spiel jetzt für seinen seinen PC kostenlos sichern. Voraussetzung ist ein UPlay-Konto, welches Ihr bei Bedarf kostenfrei anlegen könnt.

Link: Kostenlose PC-Games zum 30. Geburtstag – im Oktober mit Beyond Good and Evil

Angebote des Tages bei Amazon

Infos zum Spiel:

Beyond Good and Evil ist ein einzigartiges Spiel in der Geschichte von Ubisoft. Erschaffen wurde es von Michel Ancel und ist das beliebteste Spiel unserer Community! Erschienen ist das Spiel im Jahr 2003 und war ein kreatives Wagnis, das alle damals aktuellen Trends umkehrte. Held war ein begabtes und cleveres junges Mädchen, Jade, das sich sehr von den weiblichen Charakteren in Videospielen zu dieser Zeit unterschied. Das Spiel besaß einen einzigartigen Comic-Stil mit japanischen und traditionellen Einflüssen. Es bleibt ein einmaliges Erlebnis, mit liebenswerten Charakteren, einer brillanten Geschichte und einem Gamplay-Mix aus Fahren, Kämpfen, Kooperieren, Fotografieren … Tauche ein in die Welt von Beyond Good and Evil. Dieses Spiel ist nur auf Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Niederländisch verfügbar.

MINIMUM
Unterstütze Betriebssysteme: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
Prozessor: 700 MHz Pentium® III, Celeron® oder AMD Athlon™
Arbeitsspeicher: 64 MB
Grafikkarte: DirectX® 9-kompatible 32 MB-Grafikkarte (unterstützte Grafikkarten: ATI® Radeon™ 9700 und Pro, ATI Radeon 9000 und Pro, GeForce™ 4 Ti 4600/Ti 4400/MX 460/MX 440, GeForce3 und Ti500, GeForce2 GTS/MX400/MX)
DirectX-Version: DirectX®, Version 9.0c
Soundkarte: Direct X 9.0-kompatible Soundkarte
Festplatte: 2,1 GB freier Speicherplatz

EMPFOHLEN
Unterstütze Betriebssysteme: Windows 7, Windows 8.1, Windows 10
Prozessor: 1 GHz Pentium® III, Celeron® oder AMD Athlon™
Arbeitsspeicher: 128 MB
Grafikkarte: DirectX® 9-kompatible 32 MB-Grafikkarte (unterstützte Grafikkarten: ATI® Radeon™ 9700 und Pro, ATI Radeon 9000 und Pro, GeForce™ 4 Ti 4600/Ti 4400/MX 460/MX 440, GeForce3 und Ti500, GeForce2 GTS/MX400/MX)
DirectX-Version: DirectX®, Version 9.0c
Soundkarte: Direct X 9.0-kompatible Soundkarte
Festplatte: 2,1 GB freier Speicherplatz

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.