Sky Go: Neues Angebot von Sky für unterwegs und zweiten Fernseher

Sky Go - Sky unterwegs für iPhone, iPad und mehrWer Sky abonniert hat, konnte bis zum 07.04.2011 kostenlos über sein iPad oder iPhone auch z.B. Bundesliga schauen (sofern in seinem Abo vorhanden). Am 08.04.2011 hat Sky das kostenfreie Angebot eingestellt und Sky Go gestartet. Leider kostet der Spaß nun noch mal 12 € extra zum bestehenden Abo (nicht einzeln buchbar). Alle Abonnenten können aber Sky Go auch 30 Tage lang kostenlos testen. Der Preis schreckt natürlich eine wenig ab. Schlimmer finde ich aber noch die Beschränkungen.

Sky Go - Bundesliga in HD auf dem iPad 2Mit Sky Go kann man insgesamt 4 weitere Geräte nutzen, aber leider nicht immer in vollem Umfang. Sky Go ermöglicht es einen zweiten Fernseher zu nutzen. Dafür muss man für einmalig 19 € eine zweite Smartcard kaufen. Einen zweiten Leihreceiver bekommt man für eine weitere Aktivierungsgebühr von 19 € gestellt. Hier kann man dann alle im Hauptabo enthaltenen Sender empfangen. Darüber hinaus kann man per PC oder Notebook auf Sky Inhalte zugreifen. Hier aber nur auf ausgewählte Inhalte aus den Paketen Film, Sport und Fußball (entsprechendes Abo vorausgesetzt). Die dritte Möglichkeit wäre dann das iPad oder iPad 2. Hier gibt es aber nur Zugriff auf Sport und zum Beispiel nicht auf das Film-Paket. Die erste und zweite Bundesliga stehen dabei nur über eine WiFi-Verbindung zu Verfügung, dafür aber dann einiges in HD. Zusätzlich kann man große Fußballwettbewerbe, Formel 1, Tennis und weiteres dann ohne HD auch per 3G schauen. Auch News, Tabellen, Ergebnisse und exklusive Videoclips stehen über alle Verbindungsarten zur Verfügung. Dann wäre da noch das iPhone als viertes mögliches Gerät, hier gibt es aber weder Zugriff auf Film noch auf Bundesliga. Also nur große Fußballwettbewerbe, Golf, Tennis, Eishockey und Formel 1.

Alles in allem wenig überzeugend. Warum z.B. nicht das Film-Paket (zumindest eine Auswahl) auf dem iPad? Zuerst dachte ich an Lizenzprobleme, also dass Sky in Teilen die Rechte für die mobile Ausstrahlung fehlen. Dagegen spricht aber die Verfügbarkeit über das Notebook. Wer jetzt denkt, da es übers Notebook geht, kann ich doch auch mit dem iPad auf die Weboberfläche gehen, wird leider enttäuscht. Die Weboberfläche von Sky Go erfordert Silverlight von Microsoft und das steht auf dem iPad nicht zur Verfügung.

Sky Go - iPad 2 App - Bundesliga in HDAm ersten Tag bereitete die SkyGo-App noch reichlich Probleme und hing sich auf. Ein paar Stunden später stand eine neue Version zur Verfügung und ich hatte bisher wenig Probleme. Auch die Bildqualität in HD (also insoweit man beim iPad von HD sprechen kann) überzeugt. Die WiFi-Verbindung muss aber schon stabil sein, in öffentlichen oder langsameren WLAN-Netzwerken kommt es schon zu Aussetzern. Sehr positiv ist mir das Umschalten zwischen den Kanälen aufgefallen. Da kann man teilweise schneller zwischen den Programmen umschalten als beim heimischen Sat-Receiver.

Ich werde es in den restlichen Tagen meiner kostenlosen 30 Tage-Testphase sicher noch ein paar mal nutzen, aber mit den Einschränkungen sind mir 12 € zu viel. Meist geht es unterwegs doch um Fußball und Bundesliga, diese stehen auf dem iPhone gar nicht zur Verfügung und auf dem iPad nur per WiFi. Wenn ich kann, dann bin ich im Stadion oder würde Sky am heimischen Fernseher schauen. Für die wenigen Momente wo das beides nicht geht, muss dann eine Sportsbar herhalten, da bekomme ich für 12 € auch noch ein paar Bier dazu Zwinkerndes Smiley Der Ansatz ist gut und Sky hätte hier noch einen echten Mehrwert liefern können. Aber ein zusätzliches Abo mit dem Einschränkungen kann nicht die Lösung sein. Dann würde ich lieber gezielt die wirklich abgerufenen Inhalte einzeln bezahlen. Warten wir mal ab, wie es sich entwickelt. Vielleicht gibt es in Zukunft ein günstiges Sky Abo komplett inkl. Sky Go. Alle Infos zu Sky Go findet Ihr hier.

Aktuelle Sky-Angebote und alle Infos zu den Sky-Paketen und Programmen

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

14 Kommentare

  1. Du kannst bis zu vier Geräte deiner Wahl für Sky Go registrieren. Also auch zwei PCs oder zwei iPads etc. Es können aber maximal zwei Geräte zeitgleich auf das Programm zugreifen, so sagen es zumindest die Infos auf der SkyGo Webseite.

    Viele Grüße
    Guido

  2. Hallo,
    ist es möglich Sky go bei zwei Laptops zu installieren oder geht „nur“ Notebook und/oder Iphone/Ipad ?

    Vielen Dank und Grüße
    Melanie

  3. Es geht grundsätzlich mit SAT und dem entsprechenden Receiver (Karte alleine nicht). Entscheidend sind aber die Nutzungsbedingungen und da ist von anderen Räumen im Haushalt die Rede und nicht von anderen Standorten. Wenn an den unterschiedlichen Orten mal SAT mal Kabel usw. ist, dann kann man es sowieso vergessen.

  4. kann ich mit sky go und der zweiten smartcard wo anders tv schauen als daheim, sprich mal auf dem tv der freundin und mal auf dem tv in meiner eigenen wohnung?

  5. Das kannst du durchaus. Läuft ja dann über den gleichen Anschluss/Schüssel, oder? Es stellen sich da ggf. andere rechtliche Fragen. „Büro“ und gewerblich ist wieder so eine Sache. Ist es dein privates Büro oder ein Arbeitszimmer dann sollte es kein Problem sein. Ist es ein öffentliches Büro oder ein Geschäftsraum einer Firma, dann könnte das wieder anders aussehen.

  6. ich habe außerhalb meiner Wohnung auf den Boden ein Büro mit Fernseher kann ich mit der zweiten Smart Karte da Sky empfangen?

  7. Welche Version des Internet Explorer nutzt du denn?

  8. bei mir funktioniert sky go leider nicht…habe das Siverlight instl..jedesmal steht da ,das der Anwendungsspeicher ihres Silverligt player nicht beschreibbar ist…Systemvoraussetzung ist ok…habe auch alles Aktiviert bzw. Browser Plugin Deaktiviert usw…kann mir da jemand witerhelfen..

  9. Du kannst Sky Go selbst natürlich auch überall unterwegs nutzen. Mit iPhone, iPad und Notebook ist das ja so gedacht. Ob nun das Gerät von dir oder deinem Vater ist kann niemand prüfen. Auch die zweite Smartcard wird sicher in einem Haushalt funktionieren, aber ich denke mal das wird irgendwo in den AGBs ausgeschlossen. In den Texten steht immer „in Ihrem Haushalt“.

  10. hi
    kann man sky go in einem anderen Haushalt nutzen.
    Ich wohne alleine und mein Vater hat sky go bei sich. Meint ihr ich konnte bei mir zu hause sky go nutzen oder würde das auffalen oder erst garnicht funken.

    Danke

  11. Tja aber eben auch die Gefahr aus Sicht von Sky das mehrere Personen (nicht aus einem Haushalt) über ein Abo schauen.

  12. Schade, das wäre mal ein echter Mehrwert gewesen…

  13. Nein das ist weiterhin nicht möglich. Es ist über iPhone und iPad auch nur in Deutschland verfügbar. Also kein Sky im Urlaub.

  14. Kann man denn z.B. auf mehreren iPads gleichzeitig schauen? Das ging ja bisher nicht…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.