Amazon: Logitech Harmony Universalfernbedienungen – Touch, One, Ultimate und Hub reduziert – nur heute

Wer auf der Suche nach einer wirklich guten Universalfernbedienung ist, kommt an Logitech eigentlich nicht vorbei. Wir selber nutzen nun schon seit langer Zeit eine Logitech Harmony Touch und sind immer noch zufrieden. Diese gibt es bei Amazon heute für 79,99 Euro. Wir haben damals das Doppelte bezahlt und auch aktuell kostet die Harmony Touch regulär knapp über 100 Euro. Den Nachfolger die Harmony One gibt es für 109,99 € (sonst knapp 130 Euro). Hier werden dann z. B. die Tasten bei Bewegung beleuchtet, was ganz praktisch ist, wenn man die Fernbedienung im Dunklen nutzt. Darüber gibt es noch die aktuelle Harmony Ultimate inkl. Hub. Diese ist zum einen interessant, wenn man Geräte ohne direkten Sichtkontakt (z. B. hinter Schranktüren) steuern möchte oder Geräte mit Bluetooth wie die PlayStation-Konsolen oder das Fire TV. Letztere ermöglicht auch die Steuerung der Geräte per Smartphone. Dann gibt es noch den Logitech Smart Control Hub mit einer einfachen Fernbedienung für knapp 70 Euro. Hier stehen euch auch Bluetooth, Steuerung von versteckten Geräten und die App zur Verfügung. Dafür ist die mitgelieferte Fernbedienung sehr einfach und ohne Display. Wer es ganz einfach mag, findet auch zwei Modelle für unter 50 Euro. Viele haben vielleicht auch schon gesehen, dass mit der Logitech 950 bzw. dem Logitech Elite-Bundle schon die Nachfolger vor der Tür stehen. Mit Preisen von 250 Euro bzw. 350 Euro wird das aber aktuell viele abschrecken. Wenn man die Smart Home-Funktionen nicht benötigt, finde ich persönlich die Vorteile aktuell auch noch zu gering. Ob das neue Design schöner ist, muss jeder für sich bewerten.

logitech-harmony-fernbedienungen-stark-reduziert

Link: Amazon: Logitech Harmony Fernbedienungen – Touch, One, Ultimate und Hub reduziert – nur heute

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.