Amazon: Xbox One X – Vorbestellungen ab sofort wieder möglich

Nachdem die Xbox One X in der Sonderedition sehr schnell ausverkauft war, blieben viele Interessenten außen vor. Am 20. September konnte dann erstmals die reguläre Version der Xbox One X vorbestellt werden. Auch hier war das Kontingent zumindest bei Amazon schnell vergriffen. Aktuell ist Xbox One X (Standardedition) wieder für 499 € verfügbar. Der Liefertermin wird sich verschieben (nach dem 07. November). Wer jetzt erst bestellt, muss also etwas länger warten. Aktuell sieht man im Warenkorb (Lieferung:  16November 2017 als voraussichtliches Datum). Es kann natürlich sein, dass in wenigen Stunden schon wieder Schluss ist mit Vorbestellungen oder dass der Liefertermin noch weiter nach hinten wandert. Wer also sicher eine Xbox One X  vor Weihnachten haben möchte, sollte jetzt zugreifen. Bei Amazon gilt die Vorbesteller-Preisgarantie. Jetzt bestellen vom günstigsten Preis für das Produkt zwischen Bestellung und Erscheinungs- bzw Erstauslieferungsdatum profitieren.

Amazon – Aktueller Hinweis Lieferdatum:

Bitte beachten Sie, dass unser Kontingent zum Erscheinungstag ausverkauft ist und sie ihre Bestellung nicht zum 07.11.2017 erhalten werden. Sie erhalten ihr voraussichtliches Lieferdatum am Ende des Bestellvorgangs und werden über etwaige Änderungen per Mail informiert.

Wer nicht bei Amazon bestellen möchte, findet die Konsole auch bei: MicrosoftOtto oder GameStop und Saturn. Bei MediaMarkt findet man aktuell nichts unter dem Suchbegriff „Xbox One X“. Achtet aber auch hier auf das Lieferdatum des jeweiligen Händlers. Bei Microsoft wurde dieses schon auf „bis spätestens 30.11. geändert“.

Xbox One X vorbestellen - Microsoft Konsole - Amazon wieder da

Link: Amazon: Xbox One X – Vorbestellungen ab sofort wieder möglich

Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Xbox One X vorbestellen

Produktbeschreibung Amazon:

  • Verbessertes Gameplay auf der Xbox One X mit 40 % mehr Leistung als bei anderen Konsole
  • 6 Teraflops Grafik-Prozessorleistung und ein 4K Blu-ray-Player bieten beeindruckendes Gaming und Entertainment
  • Spielen Sie mit der weltweit führenden Gaming-Community im herausragenden Multiplayer-Netzwerk
  • Kompatibel mit allen Xbox One-Spielen und sämtlichem Gaming-Zubehör
  • Hervorragend für 1080p-Bildschirme – Spiele laufen flüssig, sehen fantastisch aus und werden schnell geladen
  • Enthält: Xbox One X 1TB Konsole, Xbox Wireless Controller, HDMI-Kabel (4K-fähig), AC-Netzkabel, 1 Monat Game Pass-Abonnement-Testversion, 14-tägige Xbox Live Gold-Testversion

FAQ – Microsoft

Brauche ich zum Spielen auf der Xbox One X einen 4K-Fernseher?

Nein. Spiele auf der Xbox One X sehen auch auf einem 1080p-Bildschirm fantastisch aus.

Funktionieren meine aktuellen Spiele auf der Xbox One X?

Ja. Alle deine Xbox One-Spiele und mehr als 300 Xbox 360-Spiele funktionieren auf der Xbox One X. Du kannst deine geliebten Xbox 360-Spiele ohne zusätzliche Kosten spielen.

Ist Xbox One X wirklich die leistungsstärkste Konsole aller Zeiten?

Ja. Keine andere Videospielkonsole hatte jemals eine Grafik-Rechenleistung von 6 Teraflops.

Muss ich nochmal bei einem Gamerscore von Null anfangen oder meine Freundesliste von Grund auf neu erstellen?

Nein. Du kannst alles in deine neue Konsole übertragen: deine Spiele, Freunde, Erfolge, Controller und Kabel. Alles arbeitet zusammen.

Was ist ein Teraflop, und warum sollte es mich interessieren, wie viele davon die Xbox One X hat?

FLOPS ist ein Akronym für „Floating-Point Operations per Second” (Fließkommarechnungen pro Sekunde). Tera bedeutet 1 Billion. Die Xbox One X kann also 6 Billionen Fließkommarechnungen pro Sekunde durchführen. Dazu gehört u. a. das Rendern von Grafiken, die für das Verhalten der Spielphysik verantwortlich sind. Kurz gesagt: Spiele laufen auf der Xbox One X besser, weil sie extrem schnell „denkt”.

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.