Amazon Alexa: Zwei neue Befehle für Alexa Routinen – Audio anhalten und Warten

Wer wie wir gerne mit den Routinen von Alexa rumspielt kommt trotz stetiger Erweiterung der Möglichkeiten immer noch häufig an Grenzen. Aktuell wurden wieder zwei hilfreiche Optionen hinzugefügt. Die erste findet Ihr in der Option „Geräteeinstellung“, wo Ihr bisher nur die Lautstärke innerhalb einer Routine beeinflussen konntet. Jetzt könnt Ihr die Wiedergabe von Audio auf einem oder allen Geräte innerhalb einer Routine stoppen. Das kann z. B. nützlich sein, wenn eine angelegte Routine z. B. direkt zum Start die Audioausgabe stoppen soll. Die nächste Option hat ein eigenes Icon innerhalb der Befehle und nennt sich „Warten“. Darüber könnt Ihr Wartezeiten zwischen einer Minute und 4 Stunden einstellen, bis der nächste Befehl ausgeführt wird. Wenn Ihr z. B. beim Verlassen des Hauses nach einer bestimmten Zeit noch irgendwas auslösen wollt oder einfach Pausen einbauen wollt. Also z. B. das Licht auf Grün schalten, fünf Minuten warten dann auf Rot usw. Leider lassen sich die neuen Befehle nicht hinter Musikbefehle schieben. Diese bleiben weiter am Ende stehen. Sonst hätte man abends zum Einschlafen Musik starten lassen und nach z. B. 30 min warten einfach die neue Option zum Stoppen der Wiedergabe genutzt. Das ist aber leider nicht nötig. Vielleicht findet Ihr noch andere sinnvolle Einsatzzwecke für die neuen Optionen. Schreibt uns gerne in die Kommentare was Ihr damit macht.

Alexa Routinen - Wartezeit einbauen oder Audiowiedergabe stoppen

Last Minute Angebote bei Amazon 5 € Amazon-Gutschein Dezember 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Danke. Aktuell wirst du zwei Sprachbefehle nutzen müssen. Zuerst die Musik starten und dann deine Routine die das Licht dimmt, 15 Minuten wartet und dann das Licht ausschaltet und Audio anhalten ausführt um die Musik zu stoppen. Nicht getestet, müsste aber so funktionieren.

  2. Hi Guido,
    Grüsse von einem TI-99/4A Fan… das waren noch Zeiten …
    Vielen Dank für Deine vielen Posts hier!
    Ich hatte schon gehofft, die Routinen ließen sich kombinieren, aber mein „altes“ Problem scheint sich nicht damit lösen zu lassen. Ich würde gerne einfach nur per Sprachbefehl Licht Dimmen, Musik einschalten und nach 15min das Licht und die Musik automatisch ausschalten. Das habe ich bisher nicht hinbekommen. Hast Du vielleicht irgendeine andere Idee?
    VG Michael

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.