Intern: LG P990 Optimus Speed oder Samsung Galaxy S II (i9100)?

Mein HTC Diamond (P3700) mit Windows Mobile 6.1 hat seine besten Tage hinter sich. Somit bin ich schon seit einiger Zeit auf der Suche nach einem neuen Handy (oder wie man heute sagt “Smartphone”). In der Familie gibt es schon ein Samsung Galaxy S I9000 (gibt es mittlerweile ohne Branding für unter 400 € bei amazon), ein wirklich überzeugendes Smartphone. Ich wollte aber absichtlich die nächste Generation der Smartphones abwarten. Ein iPhone 4 ist mir zu teuer und ich möchte auch keinen langfristigen Vertrag. Zusätzlich kann ich mich nicht wirklich mit iTunes anfreunden. Sucht man aktuell nach einem neue Smartphone, stößt man unweigerlich auf die beiden in der Überschrift genannten Modelle mit Dual-Core Prozessor.

LG P990 Optimus Speed Dual-Core - schnellste Smartphone März 2011Das LG P990 Optimus Speed wird in wenigen Tagen das erste verfügbare Smartphone mit einem solchen Doppelkern-Prozessor sein (Nvidia Tegra 2). Es ist derzeit laut diversen Benchmarks das schnellste verfügbare Smartphone. Auch sonst gibt es an der Ausstattung wenig zu meckern. 8 MP Kamera, FullHD, HDMI-Ausgang, Android 2.2 und vieles mehr. LG ist jetzt nicht gerade der erste Hersteller an den man bei Smartphones denkt. Das LG Optimus Speed (P990) ist aber anscheinend sehr gelungen. Bei Testberichte.de gibt es bereits einige Tests (meist mit einem Vorseriengerät). Mit einer Durchschnittsnote von 1,3 (sehr gut) sind die Meinungen extrem positiv. Die Connect vergibt sogar volle 5 von 5 Sternen. Also war ich schon zu 90% sicher, dass meine neues Smartphone LG Optimus Speed heißt. Vor allem, weil es bereits für rund 460 € ohne Vertrag und Branding zu bekommen ist. Update 17.03.2011: LG hat den Liefertermin fürs LG P990 Optimus Speed bekannt gegeben. Ab dem 31.03.2011 soll es im Handel verfügbar sein. Mehr dazu im LG Blog.

LG P990 OPTIMUS Speed Dual-Core Smartphone (10,16cm (4 Zoll) Touchscreen, Android 2.2, 8 MP Full-HD Video, Nvidia Tegra 2, HDMI, GPS) (aktuell 461,90 €)

Samsung Galaxy S II/2 Dual-Core SmartphoneDann stellt Samsung ein paar Tage nach der Festigung meiner Entscheidung das Samsung Galaxy S II (i9100) vor. Ein etwas größeres Display, direkt Android 2.3 Gingerbread (wird es für das LG auch geben), ebenfalls 8 MP/FullHD, zweite Kamera für Videotelefonie, 16 GB interner Speicher (LG hat 8 GB) und vor allem das sehr überzeugende Super-AMOLED Display. Mit derzeit 599 € ist es zumindest derzeit noch über 100 € teuer. Ein Manko ist auch, dass es noch keine genauen Daten zur Veröffentlichung gibt. Mit etwas Pech kann es noch 2-3 Monate dauern. Die Kamera für die Videotelefonie brauche ich nicht unbedingt. Der Speicher lässt sich auch beim LG Optimus Speed erweitern. Die AMOLED-Displays von Samsung sind bisher schon eine Klasse für sich. Leider sieht man beim Samsung Galaxy 2 derzeit noch nichts von HDMI-Ausgang. Das finde ich beim LG sehr nützlich, Angry Birds auf einem 40” Zoll Full HD spielen Zwinkerndes Smiley Es ist auch noch unklar, welchen Prozessor Samsung verbaut. Neben einem Nvidia Tegra verwendet Samsung wohl in einigen Modellen/Ländern auch die Eigenentwicklung namens Exynos 4210. In einigen Benchmarks waren Vorserienmodelle damit wohl langsamer als z.B. das LG mit Nvidia Tegra 2. Vielleicht wechselt Samsung den Prozessor vor der Auslieferung in Deutschland.

Samsung Galaxy S II (i9100) Smartphone (10.9 cm (4.3 Zoll) Super-Amoled Plus Display, Android 2.3, 8 MP Kamera mit Full-HD-Videofunktion,  2 MP Kamera für Videotelefonie) (aktuell 599 €)

Vor zwei Tagen habe ich dann bei LG (bzw. deren Presseagentur) wegen eines Testgerätes des LG P990 Optimus Speed angefragt. Diese Anfrage wurde bereits positiv bestätigt. Somit bekomme ich bei Verfügbarkeit der finalen Version ein Testgerät. Dann kann ich das Smartphone auch für Euch testen. Wenn sich die bisherigen Ergebnisse der anderen Tester bestätigen und Samsung nun nicht sehr schnell liefert und der Preis fällt, werde ich wohl das erste Mal in meinem Leben ein Handy/Smartphone von LG kaufen. Ich habe schon in den frühen Anfangsjahren der Handys begonnen und hatte neben Nokia, Philips, Panasonic, Samsung, HTC schon so einige Modelle von verschiedenen Herstellern. Mal sehen ob das Optimus Speed für LG der Einstieg in die Oberliga der Smartphone-Hersteller ist und wie es weitergeht. Derzeit befinden sich bei Nvidia ja bereits Quad-Core Prozessoren in der Entwicklung. Dann können Smartphones in Zukunft locker mit der durchschnittlichen Prozessorleistung von einfachen PCs und Notebooks mithalten.

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

4 Kommentare

  1. avatar

    Ich will die Aussage iPhone-Killer gar nicht mehr in den Mund nehmen aber das Optimus von Speed hat wirklich potential. Allerdings wird es vermutlich wiederrum selber von Galaxy S 2 verdrängt. Ich freue mich auf beide und lasse schlussendlich den Preis entscheiden. Ein großer Unterschied abgesehen von der angepassten Oberfläche besteht nicht.

  2. avatar

    Dann bist du aber lt. Fabian der Einzige ohne iPhone in der Firma. Er meinte da hätten alle eins ;-)

  3. avatar

    Das LG P990 klingt wirklich sehr vielversprechend. Die bisherigen Testsergebisse können sich sehen lassen, hätte ich von LG jetzt nicht unbedingt erwartet, eher so im “gut” Bereich. Bitte testen! :) Ich suche auch noch nach einem aktuellen Smartphone und auch bei mir soll es ebenfalls kein Iphone sein. Wenn der Akku aufgrund des Dual-Cores nicht zu schnell schlapp macht (und sich sonst auch keine gröberen Patzer erlaubt), würde ich einen Kauf durchaus in Betracht ziehen.

  4. avatar

    Egal welches Handy, Hauptsache Android!!! :)

    Wenn es kostengünstig und gleichzeit gut sein soll kann ich dieses hier empfehlen:
    http://www.base.de/Handys/BASE-lutea.aspx

    Das Base Lutea, oder auch ZTE Blade, ist eine sehr günstige alternative zu den meisten Android Geräten, und die Tatsche das es nur in Kombination mit dem Base Vertrag in Deutschland zu kaufen ist doch immer noch gut verkraftbar.

    Bei Base kostet es 14€ im Monat, Internet-flat inbegriffen
    Bedeutet: 10€-Internetflat + 4€-Handykosten

    Mit 96€ unschlagbar! (und ohne Internetflat sind moderne Smartphones eh wenig nützlich)

    Und ohne Vertrag auch aus England importierbar, mein Tipp für das Studentengehalt!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>