amazon.de: Startseite jetzt mit neuem Design – besser als vorher?

Zuletzt berichteten wir über die Ausfälle bei amazon.de und Prime Instant Video. Eventuell hing dies mit ein paar Umstellungen im Shop zusammen. Seit kurzer Zeit präsentiert sich die Startseite von amazon.de in einem neuen Design. Ein sehr großer Slider oben und auch sonst viel mehr Bilder (auch größer) und weniger Text. Sah man bisher zumindest den Preis der Produkte, die Bewertungen und eine Kurzbeschreibung, so sieht man diese jetzt erst beim Überfahren mit der Maus. Derzeit wird das neue Design nur am PC bzw. auf größeren Bildschirmen verwendet, die Ansicht auf mobilen Geräten ist noch unverändert.

Wirklich neu ist das Design nicht, da es schon länger auf amazon.com zum Einsatz kommt. Mich überzeugt es in der aktuellen Form noch nicht. Auch vorher gab es Empfehlungen auf der Startseite, ich fand diese aber weniger aufdringlich. Auch Informationen wie Bezeichnung, Bewertungen und der Preis sind nicht ganz unwichtig. Derzeit bekomme ich auch viele Dinge doppelt angezeigt. Das sehr Ihr z. B. bei dem Screenshot mit den Digitalkameras. Auch ein paar bereits abgelaufene Aktionen waren dort noch zu sehen. Wenn ich mich einlogge wird es noch unübersichtlicher, da mir dann auch einzelne Produktgruppen mehrfach angezeigt werden. Ich nehme an, da wird noch fleißig im Hintergrund geschraubt. Andere Seiten in Europa waren zumindest zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht umgestellt.

Update: Nun ist das Design auch in anderen Ländern in Europa online. Auch auf dem iPad zeigt sich nun das neue Design.

Update 2: Das Design wurde zumindest derzeit wieder zurückgesetzt.

amazon-de-neues-design-startseite-große-bilder

Auch der mittlerweile üblich gewordene Hinweis bei der Verwendung von Cookies wird oben angezeigt. Im Gegensatz zu anderen Seiten gibt es hier aber kein „OK“, sondern man kann den Hinweis einfach ausblenden.

Wie gefällt Euch das neue Design der Startseite?

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
avatar

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

4 Kommentare

  1. avatar

    ich weiß nicht – bin ich eine der letzten, die mit notebook oder rechner unterwegs sind? 😀 das ist doch usability -20!
    also bei mir wird das auf jeden fall den haufen des geldes reduzieren, den ich beim amazon lasse 🙁 (nicht aus trotz oder so, sondern einfach, weil meine UX jetzt total den bach runtergeht)

  2. avatar

    Ja. Ist genauso wie zum Zeitpunkt des Beitrags hier. Bei uns ist es schon länger wieder aktiv. Wird anscheinend jetzt final umgestellt. Modern, große Bilder usw. sind in Sachen Mode sicher nett aber bei vielen anderen Produkten aus meiner Sicht nicht. Mal sehen wie es sich entwickelt.

  3. avatar

    gerade scheint das neue design wieder zurück zu sein.
    das ist ja total grausam. wenn man jetzt einfach ein bisschen für den kaufrausch stöbern will, ist das eine einzige klick-arie! preis und selbst titel/bezeichnung werden nämlich nicht beim darüberfahren angezeigt, sondern dabei erscheint nur ein button „schnellansicht“, wenn man darauf klickt, erscheint titel und preis und dann muss man bei bedarf NOCHMAL auf einen button klicken, um auf die produktseite zu kommen. absturz.
    das ist sicher irgendwie für tablets oder so optimiert, aber…..

  4. avatar

    Es war anscheinend nur ein Test oder das Design kam nicht so gut an. Während das neue Design noch auf amazon.com zu sehen ist, wurden die europäischen Webseiten wieder auf das altbekannte Design umgestellt.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *