Sep20

Amazon: Neues Amazon Fire HD 10 Tablet – mehr Leistung und Alexa (Hands-free)

Amazon hat gestern sein neues  Fire HD 10 Tablet vorgestellt. Dieses kann bereits für 179,99 € (mit Prime aktuell für 159,99 €) vorbestellt werden. Ausgeliefert wird das neue Amazon Tablet ab dem 11. Oktober. Wie üblich hat das neue Gerät etwas mehr Leistung durch einen verbesserten Prozessor und mehr RAM-Speicher. Amazon spricht von bis zu 30% Leistungszuwachs im Vergleich zum Vorgänger und das zu einem sehr attraktiven Preis. Das Fire HD 10 ist ein sehr solide verarbeitetes Tablet mit einem vernünftigen Display und guter Ausstattung. Als erstes Amazon Tablet, bekommt das Fire HD 10 auch Alexa per Update nachgeliefert. Und die Sprachassistentin kann man im WLAN dann auch freihändig aktivieren (ohne vorherigen Tastendruck). Etwas Ähnliches hatten wir schon bei der Vorstellung des Echo Show im Kopf. Wer also gerne einen Amazon Echo-Ersatz mit Bildschirm hätte, kann auch zum neuen Fire HD 10 Tablet greifen. Die Funktion wird aber erst per Update nachgeliefert. Ältere Tablets von Amazon bekommen Alexa auch per Update, hier muss man dann aber immer eine Taste drücken, um Alexa zu aktiveren. Im Vergleich zum regulären Amazon Echo oder Echo Show (bisher nur in den USA verfügbar) wird das Fire HD 10-Tablet nur ein einfaches Mikrofon haben. Es wird Euch auf eine gewisse Distanz verstehen, eine komplette und präzise Raumüberwachung wie beim Amazon Echo wird nicht möglich sein. Der Klang beim neuen Fire HD 10 sollte dank Dolby Atmos Audio (Doppel-Stereo-Lautsprecher für vollen und hochwertigen Klang) zumindest gut sein. Vermutlich irgendwo zwischen Amazon Echo Dot und Echo. Wer ein Tablet wollte und sich für Alexa interessiert, bekommt hier vielleicht eine gute Kombination. Man kann per Sprache nicht nur die üblichen Dinge fragen und steuern, sondern auch mal eben einen Film oder die Musik anhalten bzw. fortsetzen.

Amazon Tablet mit Alexa - Update

Link: Amazon – Neues Amazon Fire HD 10 Tablet – mehr Leistung und Alexa (Hands-free)

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 9 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Sep14

Amazon: Smart Home – Aktionswoche vom 18. – 25. September – Echo Dot und viele weitere Smart Home-Produkte reduziert

Amazon startet am kommenden Montag erneut eine Smart Home-Aktionswoche. Hier gibt es z. B. den hauseigenen Amazon Echo Dot günstiger , aber auch viele Komponenten anderer Hersteller. Dabei sind z. B. Philips, tado, TP-Link, Bosch, Netgear, Samsung, Smartwares, Netatmo, Sony oder Canary. Insgesamt spricht Amazon von 150 reduzierten Produkten. Beleuchtung, Sicherheitstechnik, Raumklima, Entertainment, Funksteckdosen und Haushaltsgeräte sind angekündigt. Amazon nennt Rabatte von bis zu 54 Prozent. Die genaue Produktauswahl und deren Preise sind noch nicht bekannt. Unten der Auszug der bisher bekanten Hinweise auf Geräte, Hersteller und Rabatte. Wer also mit einem Amazon Echo Dot liebäugelt oder sein Zuhause anderweitig smarter machen möchte, sollte im Laufe der kommenden Woche mal regelmäßig die Aktionsseite besuchen. Denkt auch noch an die verschiedenen Aktionen mit Amazon Gutscheinen. Zeitgleich läuft auch die Herbst-Angebote-Woche 2017.

  • Smart Home Artikel von Smartwares, tado° und Canary bis zu 50 Prozent reduziert
  • Beleuchtung von Philips Hue bis zu 41 Prozent reduziert
  • Smart Home Artikel von Bosch mit bis zu 30 Prozent Rabatt
  • Smart Home 4 HD-Kamera-Sicherheitssystem von Netgear bis zu 50 Prozent günstiger
  • Smart Home Artikel von TP-Link mit bis zu 20 Prozent Preisnachlass
  • Smarte Haushaltsgeräte von Samsung bis zu 36 Prozent reduziert
  • Radios und Lautsprecher von Sony bis zu 54 Prozent rabattiert

Link: Amazon: Smart Home – Aktionswoche vom 18. – 25. September – Echo Dot und mehr reduziert

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 9 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug29

Amazon Echo: Multi-Room-Funktion und Steuerung der Geräte untereinander

Ein großer Wunsch vieler Nutzer eines Amazon Echo oder Echo Dot ist die gleichzeitige Wiedergabe von Musik auf mehreren Geräten. Also die gleiche Musik in mehreren Räumen (Multi-Room) hören. So kann man sich auf Wunsch mit nahtloser Musikbeschallung durch die Wohnung oder das Haus bewegen, wenn man mehrere Geräte in den unterschiedlichen Räumen einsetzt. Natürlich kann man für die synchronisierte Musik auch Gruppen erstellen, wenn man es noch genauer steuern will. Es ist auch möglich entfernte Geräte über Alexa (auch vom Fire TV aus) zu steuern. So kann man den verschiedenen Geräten unterschiedliche Gerätenamen geben. So könnte man z. B. dem Echo „Arbeitszimmer“ sagen „Alexa, spiele Musik im Wohnzimmer“ und dann wird die Musik auf dem Gerät mit dem Standort bzw. Gerätenamen „Wohnzimmer“ abgespielt. Die Befehle funktionieren natürlich auch mit exakten Interpreten, Songs oder Sendern. Genauso kann man mit „Alexa, stoppe Musik im Arbeitszimmer“ im Wohnzimmer gesprochen, den Echo im entfernten Arbeitszimmer abschalten.

„Alexa, spiele meine Musik überall ab”

Derzeit werden diese Funktionen für Amazon Music und TuneIn unterstützt, weitere Anbieter wie Spotify sollen die Optionen zukünftig auch unterstützen. Die Funktionen sollen auch nicht nur den Amazon-Geräten vorbehalten bleiben. Auch andere Lautsprecherhersteller bekommen Tools um Alexa zukünftig inkl. der neuen Multi-Room-Funktion auf eigener Hardware anzubieten. Firmen wie Sonos, Bose, Sound United und Samsung werden als mögliche Partner genannt. Wer also mehrere Geräte mit Alexa besitzt und diese gerne gruppieren oder fernsteuern möchte, kann das ab sofort ausprobieren. Für so manchen ist diese neue Funktion vielleicht auch ein Kaufgrund und man kann von den derzeit reduzierten Preisen profitieren. Wer mehrere Geräte in seinem Amazon-Account hat, findet in den Einstellungen die Option zur Gruppierung und dann die entsprechende Anzeige der Gruppen unter „Audiogruppen“.

Quelle: Pressemitteilung

Tagesangebote bei Amazon  Amazon 8 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug29

Alexa Skill: Offizieller Skill für den Logitech Harmony Hub veröffentlicht

Besitzer einer Logitech Harmony Universalfernbedienung inkl. Hub (z. B. der Logitech Harmony Elite), bekommen nun einen offiziellen Alexa Skill um Geräte wie den Fernseher, die Musikanlage und Ähnliches per Sprache über Alexa zu steuern. In den USA gab es den Skill schon länger, hierzulande ist dieser erst jetzt verfügbar. Leider gibt es aktuell auch einen gravierenden Unterschied zum Skill in den USA. Dort ist dieser Skill als Smart Home Skill verfügbar. Das ermöglicht die Steuerung von Geräten mit vereinfachten Sprachbefehlen. Das wäre z. B. „Alexa, schalte den Fernseher ein“. Also Befehle ohne zusätzliche Schlüsselwörter. Der erste offizielle Logitech Harmony Skill in Deutschland braucht aber aktuell für die vorgenannte Aktion den Sprachbefehl „Alexa, schalte Fernseher ein mit Harmony“ . Idealerweise sind solche Zusätze nicht nötig, damit jeder, auch ohne auswendig gelernte Sätze die Geräte steuern kann. Die Entwickler des Skills kündigen hier aber schon Verbesserungen an. Dazu ist anscheinend ein Update seitens Amazon für Alexa notwendig. Andere Nutzer behelfen sich derzeit mit dem Yonomi Skill, welcher unter anderem auch den Logitech Harmony Hub unterstützt.

Hinweis der Entwickler des offiziellen Harmony Skills:

Demnächst:
Vereinfachte Sprachbefehle, die es einfacher machen, Ihre Unterhaltungsgeräte zu steuern, ohne dass Sie „mit Harmony“ sagen müssen, zum Beispiel: „Alexa, schalte den Fernseher ein“ oder „Alexa, Lautstärke rauf“. Diese Verbesserungen werden verfügbar sein, sobald Amazon Alexa sie unterstützt.

Logitech Harmony Hub mit Amazon Echo nutzen

Link: Alexa Skill – Offizieller Skill für den Logitech Harmony Hub veröffentlicht

Amazon – Tages- und Blitzangebote – 9 € Amazon Gutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug28

Alexa Skill: Schlag den Bänker – inoffizielle Version von Deal or No Deal spielen

Die Anzahl der Alexa Skills wächst und wächst. Es sind aber auch viele sehr spezielle bzw. nur lokal nutzbare Erweiterungen dabei. Mit Schlag den Bänker gibt es ein nettes Spielchen für jedermann, welches Ihr dann z. B. mit Eurem Amazon Echo oder Echo Dot spielen könnt. Das Spielprinzip dürfte vielen von Fernsehsendungen wie Deal oder No Deal bekannt sein. Es gibt Boxen mit stark unterschiedlichen Geldbeträgen darin und man versucht die Box mit der einen Million zu finden. Man wählt also eine Box seiner Wahl. Im Spielverlauf öffnet man in jeder Runde eine abnehmende Anzahl von weiteren Boxen. Am Ende der Runde bekommt man ein Angebot von der Bank für die eigene Box. Das Angebot ist abhängig von der restlichen Zahl der Boxen und der Summe der Geldbeträge die durch das Öffnen der Box schon aus dem Spiel sind. Natürlich geht es in dem Spiel nicht um wirkliches Geld, es macht aber trotzdem Spaß. Die Entwickler haben bereits mehrere gut bewertete Alexa Skills wie z. B. Natur- oder Einschlafgeräusche veröffentlicht.

Schlag den Bänker
Schlag den Bänker
Entwickler: Invoked Apps LLC
Preis: Kostenlos

Amazon – Tages- und Blitzangebote – 9 € Amazon Gutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug28

Amazon: Echo für 129,99 Euro (50 Euro Rabatt) – Echo Dot für 49,99 Euro (10 Euro Rabatt)

Amazon hat aktuell den Preis des Amazon Echo erneut von 179,99 € auf 129,99 € reduziert und den Echo Dot gibt es für 49,99 € statt 59,99 €. Ja, es gab den Amazon Echo am Prime Day mal für kurze Zeit für 99,99 € und danach gab es für Prime-Mitglieder auch noch mal generalüberholte Geräte für 99,99 €. Diese Angebote sind aber vorbei und waren immer an eine Prime-Mitgliedschaft gebunden. Jetzt wurden die Preise für alle Kunden reduziert. Natürlich ist damit zu rechnen, dass Amazon irgendwann neue Geräte oder verbesserte Geräte auf den Markt bringt. Derzeit ist da aber noch nicht wirklich was bekannt.

Echo Show und Echo Look sind in den USA bereits zu haben, sprechen aber zum Teil andere Zielgruppen an bzw. spielen auch preislich noch mal in einer anderen Liga. Ob und wann die hierzulande verfügbaren Geräte eine neue Generation / ein Hardwareupdate bekommen, ist unklar und auch was sich da dann verbessert. Klar dürfte aber sein, dass diese dann wahrscheinlich wieder teurer sind bzw. erstmal mit einem höheren Preis starten. Vielleicht möchte man auch Interessenten von Google Home durch einen günstigeren Preis umstimmen.

Unser Amazon Echo ist seit Dezember 2016 fester Bestandteil unseres Haushalts und täglich im Einsatz. Radio hören, Einkaufsliste diktieren, Licht schalten, Termine eintragen/abrufen, Wetterinformationen, Infos zum Fernsehprogramm abrufen und noch ein paar Sachen mehr. Wir bereuen den Kauf auf keinen Fall. Wer also noch einen Amazon Echo möchte und vorherige Angebote verpasst hat, kann jetzt zugreifen. Genauere Infos zur Laufzeit des Angebotes gibt es nicht. Amazon spricht nur von „für kurze Zeit“. Vergesst nicht zu schauen, ob Ihr einen der aktuell verfügbaren Amazon-Gutscheine nutzen könnt/wollt.

Amazon Echo für 130 Euro - 50 Euro Rabatt auch ohne Prime - Echo Dot unter 50 Euro

Link: Amazon: Echo für 129,99 Euro (50 Euro Rabatt) – Echo Dot für 49,99 Euro (10 Euro Rabatt)

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug07

Alexa Skill: radio.de – Alternative zu TuneIn für Amazon Echo (Dot)

Wer einen Amazon Echo besitzt oder sich länger damit beschäftigt hat, wird wissen, dass einige Dienste direkt an Alexa angebunden sind (z. B. Amazon Music, Spotify, TuneIn) und andere per zusätzlich aktivierbarem Skill hinzugefügt werden können. Die direkte Anbindung ist auf den ersten Blick die bessere Variante, da hier keine Zusatzbefehle bei der Sprachaktivierung nötig sind (oder zumindest nicht nötig sein sollten). Wenn es mit dem Anbieter aber nicht so richtig klappt, kann man diesen zumindest derzeit noch nicht im System tauschen, sondern muss einen weiteren per Skill aktivieren.

Wir nutzen unseren Amazon Echo häufig um Radio zu hören und da ist aus meiner Sicht noch einiges an Luft nach oben. Wir sind eigentlich sehr genügsam und hören meist nur einen lokalen Sender names NE-WS 89.4. In Anspielung an die hiesigen Autokennzeichen ist die Schreibweise etwas ungewöhnlich. Das macht es TuneIn (dem offiziellen Dienst in der Alex App) anscheinend unmöglich den Sender zu finden, obwohl er zu den unterstützten Radiosendern gehört. Wir haben alle Varianten durchprobiert. Also eben mal „Alexa, spiele News 89.4“ klappt bei uns nicht. Macht man Selbiges mit „Alexa, spiele EinsLive“ dann geht das problemlos.

Leider kann man in der Alexa App auch keinen Favoriten für TuneIn anlegen. Hinzu kommt, dass TuneIn auf verschiedene Anfragen völlig unterschiedlich reagiert, ohne das dies irgendwo sinnvoll dokumentiert wäre. Sage ich „Alexa, öffne TuneIn Radio“ so werde ich nach dem gewünschten Sender gefragt. Diesen hat TuneIn wie oben schon geschildert in der Liste, erkennt aber die Spracheingabe dazu immer falsch oder gar nicht. Sage ich jetzt „Alexa, öffne TuneIn“ (ohne das Wort Radio), dann wird automatisch der letzte Sender abgespielt. Damit können wir uns behelfen, da wir dann vorher unseren lokalen Sender einmalig per Alex App auswählen, wirklich intuitiv ist das nicht. Wer jetzt an „Alexa, spiele Radio“ denkt, das geht leider auch nicht, da Alexa dann irgendwelche „Radiosender“ (Playlists von Interpreten) von Prime Music öffnet. Es ist ok für uns, da wir uns daran gewöhnt haben. Aber einen Senderwechsel oder das Ausprobieren verschiedener Sender sparen wir uns, da wir sonst immer per App wieder den Heimatsender als letzten Sender aktiveren müssen. Warum gibt es keine Favoriten, die man bei TuneIn hinterlegen kann? Warum kann man keinen festen Sender anlegen? Warum kann man nicht deaktivieren, dass Amazon Music auf „Radio“ reagiert? Radio ist einer der Punkte, die wir viel mit unserem Echo nutzen und trotz das wir eine Lösung haben, die für uns reicht, könnte man da noch viel verbessern.

Nun aber zum eigentlichen Thema. Vielleicht haben noch andere Probleme mit TuneIn und würden gerne eine andere Lösung probieren. radio.de wird vielen vielleicht schon als App mal auf dem einen oder anderen mobilen Geräte begegnet sein. Nun gibt es seit ein paar Tagen für radio.de auch einen Alexa Skill. Und dieser kann nicht nur nach Namen der Sender suchen, sondern auch nach Radiosendern in bestimmten Städten. Letzteres funktionierte bei uns super und wir konnten erstmals den gewünschten Sender nur per Spracheingaben finden und abspielen lassen. Auch der Skill von radio.de ist nicht perfekt, vielleicht aber eine Alternative, wenn man vergleichbare Probleme hat, wie oben geschildert.

Ähnlich wie man bei den Streaming-Optionen schon zwischen Amazon Music oder Spotify wählen kann, sollte man auch beim Thema Radio ggf. Alternativen zulassen oder die Steuerung einfach mit Favoriten oder Ähnlichem verbessern. Und bei Befehlen mit „Radio“ will zumindest ich keine Playlists von Amazon Music hören. Natürlich gibt es mittlerweile auch Skills etlicher einzelner Radiosender, eine gute Lösung mit dem Großteil der verfügbaren Radiosender wäre aber sicher praktikabler.

radio.de mit Alexa und Amazon Echo nutzen

Link: Alexa Skill – radio.de – Alternative zu TuneIn für Amazon Echo und Echo Dot

Tagesangebote bei Amazon – Amazon 8 Euro Aktionsgutschein

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Aug07

Amazon Echo für 129,99 Euro (50 Euro Rabatt) – Neuware auch ohne Prime-Mitgliedschaft

Amazon hat aktuell den Preis des Amazon Echo von 179,99 € auf 129,99 € reduziert. Ja, es gab den Amazon Echo am Prime Day mal für kurze Zeit für 99,99 € und danach gab es für Prime-Mitglieder auch noch mal generalüberholte Geräte für 99,99 €. Diese Angebote sind aber vorbei und waren immer an eine Prime-Mitgliedschaft gebunden. Jetzt wurde der Preis für alle Kunden reduziert. Natürlich ist damit zu rechnen, dass Amazon irgendwann neue Geräte oder verbesserte Geräte auf den Markt bringt. Derzeit ist da aber noch nicht wirklich was bekannt.

Echo Show und Echo Look sind in den USA bereits zu haben, sprechen aber zum Teil andere Zielgruppen an bzw. spielen auch preislich noch mal in einer anderen Liga. Ob und wann die hierzulande verfügbaren Geräte eine neue Generation / ein Hardwareupdate bekommen, ist unklar und auch was sich da dann verbessert. Klar dürfte aber sein, dass diese dann wahrscheinlich wieder teurer sind bzw. erstmal mit einem höheren Preis starten. Vielleicht ist es auch eine Reaktion auf ein Angebot bei mobilcom-debitel. Dort gibt es den Amazon Echo auch für 130 €, es kommen aber noch mal 4,95 € Versand dazu. Es könnte natürlich auch eine vorgezogene Reaktion auf den morgigen Verkaufsstart von Google Home sein.

Unser Amazon Echo ist seit Dezember 2016 fester Bestandteil unseres Haushalts und täglich im Einsatz. Radio hören, Einkaufsliste diktieren, Licht schalten, Termine eintragen/abrufen, Wetterinformationen, Infos zum Fernsehprogramm abrufen und noch ein paar Sachen mehr. Wir bereuen den Kauf auf keinen Fall. Wer also noch einen Amazon Echo möchte und vorherige Angebote verpasst hat, kann jetzt zugreifen. Genauere Infos zur Laufzeit des Angebotes gibt es nicht. Amazon spricht nur von „für kurze Zeit“. Vergesst nicht zu schauen, ob Ihr einen der aktuell verfügbaren Amazon-Gutscheine nutzen könnt/wollt.

Amazon Echo für 130 Euro - 50 Euro Rabatt auch ohne Prime

Link: Amazon Echo für 129,99 Euro (50 Euro Rabatt) – Neuware auch ohne Prime-Mitgliedschaft

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul27

Amazon: Prime Deals – Amazon Echo für 99,99 Euro, Echo Dot für 44,99 Euro, Kindle Paperwhite für 79,99 Euro – zertifiziert und generalüberholt

Amazon führte im April 2016 den sogenannten Prime Deals Tag ein (nicht zu verwechseln mit dem Prime Day). Jeden Donnerstag gibt es Angebote exklusiv für Prime Mitglieder. Dieses wöchentliche Shopping-Event startet jeweils um 7 Uhr und endet um Mitternacht. Diesmal geht es um zertifizierte und generalüberholte Geräte. Es gibt es z. B. den Amazon Echo für 99,99 € statt 170 € und der kleine Echo Dot wurde ebenfalls auf 44,99 € reduziert. Darüber hinaus gibt es noch eReader wie den Kindle Paperwhite, das Fire HD 8 Tablet, Notebooks und Kopfhörer. Schaut Euch also einfach mal um, wenn Ihr bereits Prime Mitglied seid, einige der Preise sind wirklich deutlich günstiger als regulär. Damit kommt man dann in vielen Fällen an die sehr guten Preise vom abgelaufenen Prime Day. Bzgl. „zertifiziert & generalüberholt“ muss man sich nach unserer Erfahrung keine Gedanken machen. Am Gerät selbst erkennt man das „gebraucht“ in der Regel überhaupt nicht. Oft sind es auch Geräte die einfach nur ausgepackt und wieder zurückgesendet wurden oder wo die Verpackung beschädigt war. Die Amazon-Geräte sind aber in jedem Fall geprüft und mit vollständigem Zubehör. Sollte mal was nicht hundertprozentig in Ordnung sein, könnt Ihr diese Geräte genau wie Neuware zurücksenden. Hier findet Ihr alle Infos zum Thema Zertifiziert & generalüberholt.

Zertifizierte und generalüberholte Amazon-Geräte sind gebrauchte Amazon Fire TV, Fire-Tablet oder Kindle eReader. Diese Geräte wurden runderneuert, getestet und intern von Amazon zertifiziert, so dass sie, wenn nicht anders auf der Produktdetailseite angegeben, wie neu aussehen und funktionieren.

Ihr könnt Euch auch noch einen 8 € Amazon-Gutschein durch eine Kontoaufladung sichern.

Amazon Echo, Echo Dot, Kindle Paperwhite

Solltet Ihr etwas bei den Angeboten finden und kein Prime Mitglied sein, so könnt Ihr Amazon Prime auch 30 Tage kostenlos testen, sofern Ihr dies nicht bereits gemacht habt. Auch während der Testphase profitiert man von allen Vorzügen.

Amazon Echo unter 100 Euro - zertifiziert und generalüberholt

Link: Prime Deals – jeden Donnerstag – Testsieger reduziert

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Jul16

Amazon: Echo im Doppelpack oder als Kombination mit Echo Dot günstiger – Gutscheine

Update 16.07.2017: Die Aktion mit den Gutscheinen beim Kauf von zwei Amazon Echo oder einer Kombination von Echo und Echo Dot sind wieder aktiv.

Ursprünglicher Beitrag:

Amazon hat aktuell mal wieder eine Gutscheinaktion für den Amazon Echo im Doppelpack bzw. eine Kombination mit dem Echo Dot gestartet. Wer zwei Amazon Echo kauft, bekommt 40 € Rabatt durch den Gutschein ECHO2PACK. Alternativ gibt es noch den Gutschein ECHOUNDDOT, damit bekommt man 20 € Rabatt, wenn man die Kombination aus Amazon Echo und Echo Dot kauft. Wer also mehrere Räume ausstatten will oder vielleicht auch zusammen mit einem Freund einen Amazon Echo bzw. Echo Dot anschaffen will, kann hier zumindest etwas sparen. Die Geräte sind bisher sehr preisstabil. Genauere Angaben zur Laufzeit der Gutscheine bzw. des Angebotes gibt es aktuell nicht. Vermutlich werden die Geräte auch am Prime Day in irgendeiner Form reduziert werden. Ob die Preise dann besser sind oder ggf. diese Aktion sich mit einem anderen Angebot kombinieren lässt ist aktuell unklar. Wer zuschlägt kann noch sein Konto aufladen und sich einen 5 € Gutschein sichernPrime-Mitglieder die bisher ohne Amazon App unterwegs waren, können sich auch noch einen 6 € Gutschein sichern.
Amazon Echo im Doppelpack günstiger durch Gutschein

Die Aktion findet Ihr über einen Hinweis in der Mitte auf der normalen Produktseite:

Amazon Echo günstiger - Doppelpack

Link: Amazon – Echo im Doppelpack oder als Kombination mit Echo Dot günstiger – Gutscheine

Diesen Artikel teilen:Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on Pinterest
Weiterlesen
Seite 1 von 41234