FYVE: Surfen im D2-Netz einen Monat testen (500 MB) für 5 €

FYVE ist einer der eher seltenen Prepaid-Anbieter, welche das D2-Netz nutzen. Dieses Netz hat gerade in Sachen Internet ein gute Netzabdeckung, auch wenn im letzten Vergleichstest die Telekom mit dem D1-Netz vorne lag. Ich habe FYVE vor längerer Zeit in einer ähnlichen Aktion mal mit meinem iPad getestet. Wer also ohne Vertrag erst mal prüfen will ob das D2-Netz wirklich im eigenen Nutzungsbereich besser ist, kann dies mit diesem Angebot günstig ausprobieren. Die SIM, mircoSIM oder Nano-SIM ist kostenlos und die Surf-Flatrate (bis zu 7,2 MBit / 500 MB) im ersten Monat gratis. Ihr müsst nur die 5 € Versandkosten zahlen. Ich habe damals nicht verlängert, weil die Buchung der Flatrates im Backend eine Zumutung war. Nach Berichten einiger User hat sich da in Sachen Benutzerfreundlichkeit und Übersicht einiges getan. Natürlich könnt Ihr mit dem Tarif nicht nur surfen, sondern auch SMS versenden und telefonieren. Mit 9 Cent die Minute / SMS jetzt nicht der günstigste Prepaid-Tarif aber absolut in Ordnung.

Für 5 € einen Monat kostenlos surfen inkl. SIM, MicroSim oder NanoSim

Link: FYVE: Surfen im D2-Netz für 5 € einen Monat testen (500 MB)

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.