Xbox One: Abwärtskompatibilität zur ersten Xbox startet heute mit 13 Spielen

Gerüchte gab es schon sehr lange zu dem Thema und Microsoft hatte die Erweiterung der Abwärtskompatibilität zu Spielen der allerersten Version der Xbox auch schon bestätigt. Jetzt startet diese heute und die ersten 13 Spiele stehen auch fest. Eine Liste haben wir unten für Euch eingefügt. Wer über einen oder mehrere Titel dieser Liste noch im Original auf Disc verfügt, kann diese in seine Xbox One (S) und zukünftig auch in die Xbox One X einlegen. Alternativ kann man die 13 Spiele (aktuell in Deutschland nur 11) auch als Download erwerben, die Preise liegen aktuell bei rund 10 Euro bis maximal 15 € pro Spiel. Für Nutzer des Xbox Game Pass steht Ninja Gaiden Black ohne weitere Kosten zur Verfügung. Alternativ kann man natürlich auch mal bei eBay oder dem nächsten Trödelmarkt nach entsprechenden Spielen stöbern. Die Spiele laufen auf den neuen Konsolen in deutlich besserer Auflösung. Ansonsten sind die Spiele aber unverändert und wurden nicht irgendwie bearbeitet. Dadurch stehen ggf. vorhandene Online-Multiplayer-Funktionen nicht zur Verfügung. Lokale Co-op und System-Link-Funktionen sollen aber auch mit den neuen Konsolen funktionieren. Die offizielle Webseite zum Thema Abwärtskompatibilität wird auch gerade erweitert. Einen Filter „Original Xbox-Spiele“ zur Sortierung gibt es dort schon, bisher ist dieser mangels eingepflegter Spiele noch inaktiv. Dies wird sich in den kommenden Stunden ändern. Im Frühjahr 2018 sollen weitere Spiele hinzukommen.

Original Xbox-Spiele der ersten Generation auf der Xbox One, Xbox One S und Xbox One X spielen

Liste der original Xbox-Spiele die auf der Xbox One (S/X) laufen:

Hier ein Beispiel-Video, welches die verbesserte Auflösung anhand des Spiels Fusion Frenzy zeigt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=CaDe1nVY_6g

Countdown zur Cyber Monday Woche 2018 5 € Amazon-Gutschein November 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.