CarPlay: WhatsApp jetzt auch im Auto nutzbar

Gestern gab es für iPhone-Besitzer ein Update für WhatsApp (Version  2.18.20). In der Beschreibung des Updates war nur der Hinweis auf Fehlerbehebungen zu finden. Allerdings funktioniert diese Version von WhatsApp nun auch mit CarPlay. Wer also über eine entsprechende Möglichkeit in seinem Auto verfügt, kann nun offiziell per Sprachbefehl über Siri auch WhatsApp-Nachrichten verschicken oder empfangene Nachrichten vorlesen lassen.

Wir haben das gestern Mal in einem aktuellen Peugeot 3008 SUV ausprobiert und es funktionierte recht gut. Die Aussprache von „WhatsApp“ seitens Siri klingt teilweise etwas lustig, aber sowohl das Einsprechen von Nachrichten als auch das Vorlesen war unproblematisch. Die Auswahl entsprechender Kontakte könnte man noch optimieren. Wenn Siri mehrere findet, werden diese einfach im Display aufgelistet und man muss dann teilweise doch mal aufs Display tippen, wenn es Namen z. B. mehrfach gibt. Hier wäre es schön, wenn die gefundenen Optionen einfach nummeriert würden und man dann mit den Zahlen den gewünschten Eintrag einfach per Sprache wählen könnte.

Positiv fiel auf, dass neben Einzelkontakten auch entsprechende Gruppen als Empfänger auswählbar waren. Die Bereitstellung von Apps in CarPlay erfordert eine explizite Freigabe seitens Apple. Bisher hatte Apple nur schrittweise Musik- und Audiodienste wie Amazon Music oder Google Play Musik freigeschaltet. Hoffentlich öffnet man das System zukünftig auch für weitere Apps aus anderen Bereichen, wie z. B. Navigation.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.