Amazon: Alexa Hands-Free-Modus kommt mit Update auch auf aktuelle Fire 7 und Fire 8-Tablets

Amazon hat in seinem Support-Bereich einen Hinweis auf eine erweiterte Funktion für Besitzer eines aktuellen Fire 7 oder Fire HD 8-Tablets der 7. Generation veröffentlicht. Bisher war es nur Besitzern des aktuellen Fire HD 10-Tablet vorbehalten, ohne weitere Aktion bzw. freihändig mit Alexa zu sprechen. Andere Tablets aus dem Hause Amazon bekamen zwar auch Unterstützung für Alexa, man musste dazu aber das Zuhören von Amazon Alexa vor jedem Befehl manuell aktivieren. Das ändert sich durch ein aktuell in der Auslieferung befindliches Update zumindest weitestgehend für Besitzer eines aktuellen Fire 7 oder Fire 8 HD-Tablet. Es funktioniert auf diesen Geräten nur, wenn man das Gerät gerade aktiv nutzt oder zumindest der Bildschirm noch aktiv ist bzw. auch im Ruhezustand, wenn eine ausreichend starke Stromquelle wie ein Netzteil mit dem Tablet verbunden ist. Ein USB-Anschluss an einem PC oder andere schwache Stromquellen reichen ggf. nicht. Perfekt wäre natürlich, wenn das Gerät jederzeit auch ohne Netzteil im Ruhezustand ansprechbar wäre. Aber es ist auf jeden Fall eine gute Nachricht für alle Besitzer eines solchen Tablets, die auch Alexa nutzen oder damit ggf. noch besser nutzen können. Ein Ersatz für einen Amazon Echo ist es natürlich trotzdem nicht, zum einen sind die Mikrofone natürlich nicht vergleichbar gut und auch fürs Musik hören sind die Tablets nur sehr begrenzt eine Lösung. Das Update mit der Version  5.6.1.0 befindet sich aktuell noch in der Auslieferung. Wenn es bei Euch noch nicht angezeigt wird, müsst Ihr ggf. einfach noch ein paar Tage Geduld haben.

Alexa Hands-free Update für Fire 7 und Fire HD 8

Alexa Hands-Free-Modus

Anmerkung: Derzeit unterstützen nur Fire HD 10 (7. Generation) -Geräte mit der Software-Version 5.6.0.0 oder höher oder Fire 7 (7. Generation) und Fire HD 8 (7. Generation) -Geräte mit Software-Version 5.6.1.0 oder höher Alexa Hands-free.

Um Alexa Hands-free zu aktivieren oder deaktivieren, fahren Sie mit dem Finger von oben nach unten über den Startbildschirm Ihres Tablets und tippen Sie auf das Alexa Hands-free-Symbol in den Schnellaktionen. Alternativ können Sie das Einstellungen-Symbol (Zahnrad), anschließend Alexa und dann den Schalter für den Hands-free-Modus antippen.

Anmerkung: Fire 7 (7. Generation) und Fire HD 8 (7. Generation) unterstützen Alexa Hands-free, wenn das Gerät verwendet wird oder wenn das Gerät mit einer Stromquelle verbunden ist (egal, ob es sich im Ruhemodus befindet oder nicht). Alexa Hands-free wird nicht unterstützt, wenn das Gerät im Ruhezustand und nicht verbunden ist oder sich im Ruhezustand befindet und mit einer schwachen Stromquelle verbunden ist, zum Beispiel ein USB-Anschluss an einem Computer. Um die Zeitdauer anzupassen, bevor das Gerät in den Ruhemodus versetzt wird: Fahren Sie auf Ihrem Bildschirm mit dem Finger von oben nach unten und tippen Sie das Einstellungen-Symbol (Zahnrad) an. Tippen Sie Display und anschließend Ruhemodus für Display an, um die Zeit anzupassen, nach der Ihr Fire-Tablet in den Ruhemodus wechselt.

Link: Amazon – Alexa Hands-Free-Modus kommt mit Update auch auf aktuelle Fire 7 und Fire 8-Tablets

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 8 Euro Amazon Gutschein Juli 2018

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.