Epic Games Store: City of Brass kostenlos bis zum 06.06. (PC) – verbleibt dauerhaft im Konto

Epic Games hat Ende 2018 einen eigenen Store für Videogames eröffnet. Lt. eigenen Angaben von Epic Games erhalten Spieleentwickler bis zu 88 % der Einnahmen aus dem Verkauf, bei anderen Plattformen wären es nur 70 % der Einnahmen. Die Anzahl der verfügbaren Spiele ist noch überschaubar, wächst aber in den letzten Monaten stetig. Um noch mehr Aufmerksamkeit für den Epic Games Store zu generieren, verschenkt man regelmäßig ein Spiel. Diesmal ist es City of Brass, welches Ihr Euch bis zum 06.06.2019 sichern könnt. Wer Interesse an dem kostenlosen Spiel für seinen Windows-PC hat, folgt einfach den Links unten. Das Spiel ist aus dem Jahr 2018 und damit noch sehr neu für ein kostenloses Spiel. Die Bewertungen und Kundenmeinungen dazu sind sehr positiv. Das Spiel ist auch in Deutsch spielbar. Aktuell läuft im Epic Games Store auch der sogenannte Epic Mega Sale mit vielen Schnäppchen. Es gibt Rabatte bis zu 75 Prozent und 10 Euro Rabatt beim Kauf von einem Spiel für 14,99 € oder mehr.

City of Brass - Epic Store - PC-Spiel kostenlos / gratisLink: Epic Games Store – City of Brass kostenlos bis zum 06.06.2019 – verbleibt dauerhaft im Konto

Tages und Blitzangebote bei Amazon 15 € Amazon-Gutschein geschenkt - Juni 2019 - erste App-Nutzung 

DIESE STADT ZEIGT IHRE ZÄHNE

Werde zum wagemutigen Dieb in City of Brass, einem Action-Abenteuer in der Ego-Perspektive von Entwicklerveteranen der BioShock-Serie.
Mit Säbel und Peitsche bewaffnet, haust und peitschst du dir trick- und fallenreich deinen Weg ins Herz einer orientalischen Metropole, die direkt aus Tausendundeine Nacht entsprungen sein könnte – doch wenn die Zeit abläuft, wartet nur der Tod auf dich.

Erstellt von Uppercut Games

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.