AVM: FRITZ!Box 4060 erhält Update auf FRITZ!OS 7.30 – verbesserte DECT-Kompatibilität

AVM hat heute ein neues Wartungsupdate für die noch recht neue FRITZ!Box 4060 bereitgestellt. Für mich derzeit die interessanteste FRITZ!Box, sofern man auf ein Modem verzichten kann. Auch in Testberichten schneidet das Modell durchaus gut ab und die UVP von 259 € wird mittlerweile auch regelmäßig deutlich unterschritten. Schaut man sich aber die Bewertungen von Kunden z. B. bei amazon.de an, so liest man häufiger von Problemen mit DECT-Telefonen anderer Hersteller. Wer also kein FRITZ!Fon sondern Modelle von anderen Herstellern, wie z. B. Gigaset nutzt, konnte teils massive Probleme erleben. Die FRITZ!Box 4060 verfügt wohl über einen neuen DECT-Chip, welcher dann die Probleme im Vergleich zu früheren FRITZ!Box-Modellen auslöste. AVM hat nun reagiert und stellt mit FRITZ!OS 7.30 ein Update mit Verbesserungen zur Verfügung.

Natürlich arbeitet AVM auch weiterhin an FRITZ!OS 7.50, welches dann auch für die FRITZ!Box 4060 erscheinen wird. Die neuste Version mit vielen Verbesserungen ist aktuell noch unter der Version 7.39 im Labor-Test. Mittlerweile hat AVM den Release von FRITZ!OS 7.50 auch für diesen Sommer angekündigt. Der geht aber bekanntlich vom Juni bis September, somit kann es ggf. auch noch ein paar Monate dauern.

Das neuste Update könnt Ihr einfach über die Benutzeroberfläche Eurer FRITZ!Box 4060 aktualisieren oder alternativ findet Ihr den Download auch auf dem FTP-Server von AVM.

AVM Fritzbox 4060 - Probleme DECT und Telefonie beheben

Angebote bei amazon.de  - Amazon: 6 € Gutschein für Kontoaufladung ab 70 €

Changelog FRITZ!OS 7.30 (vom 16.05.2022) für FRITZ!Box 4060

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.30

  • Verbesserung – Kompatibilität mit DECT-Telefonen anderer Hersteller ausgebaut

Author: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.