AVM: FRITZ!OS 7.20 finale Version für FRITZ!Repeater 1200 und FRITZ!Powerline 1260E verfügbar – FRITZ!Box 7490 bekommt weitere Laborversion

Heute geht es weiter mit der Veröffentlichung von finalen Versionen des neusten Betriebssystems FRITZ!OS 7.20 für die Geräte der FRITZ!-Familie. Während die FRITZ!Box 7490 heute noch mal eine Laborversion (Vorabversion) bekommt, wurde die finale Version von FRITZ!OS 7.20 für den WLAN-Repeater FRITZ!Repeater 1200 veröffentlicht. Aktuell wurde die Webseite zu FRITZ!OS 7.20 noch nicht entsprechend aktualisiert, auf dem FTP-Server findet man aber die entsprechende Datei zum Download. Unten haben wir Euch auch das Changelog mit den Veränderungen und Verbesserungen eingefügt. In Sachen WLAN-Repeater versorgt AVM anscheinend zuerst die Mittelklasse. Nach dem Release für den FRITZ!Repeater 2400 folgt jetzt nun die zweitkleinste Variante der aktuellen WLAN-Repeater. Besitzer des Topmodells FRITZ!Repeater 3000 müssen weiter auf eine finale Version der neuesten Firmware warten oder eben zur Vorabversion im FRITZ!Labor greifen. Auch für den FRITZ!Repeater 600 (Update 07.08.2020: jetzt verfügbar)  und FRITZ!Repeater 1750e gibt es noch nichts Finales. Bei den FRITZ!Powerline-Produkten wird zuerst das Topmodell FRITZ!Powerline 1260E versorgt. Auch hier haben wir Euch unten Informationen zu den Neuerungen und Verbesserungen unten eingefügt. Wer also eines der beiden Geräte besitzt und eine FRITZ!Box die auch schon mit FRITZ!OS 7.20 versorgt wurde, kann entsprechende Updates installieren.

FRITZ!OS 7.20 - Die Auslieferung geht weiter - Besitzer einer FRITZ!Box 7490 müssen weiter warten

Bei der FRITZ!Box 7490 wird der finale Release von FRITZ!OS 7.20  auch noch etwas dauern, da heute noch mal eine neue Version ( FRITZ!OS 7.19-80827) im FRITZ!Labor mit wenigen Neuerungen veröffentlicht. Unten haben wir Euch mal die behobenen Probleme und Verbesserungen in der neusten Laborversion für die FRITZ!Box 7490 eingefügt.

Angebote des Tages bei amazon.de - 6 € Aktionsgutschein für Kontoaufladung ab 80 € - September 2020

FRITZ!Repeater 1200

Version: FRITZ!OS 7.20
Sprache: deutsch
Release-Datum: 03.08.2020

Neue Features:

NEU – Unterstützung der Verschlüsselung nach WPA3-Standard (SAE) (1)
NEU – Unterstützung des „WPA3/WPA2 Transition Mode“ bei Einrichtung über die Benutzeroberfläche
NEU – Automatische Einrichtung der Betriebsart „LAN-Brücke“ für Repeater in Werkseinstellungen (2)

Weitere Verbesserungen und Änderungen mit FRITZ!OS 7.20

Verbesserung – Automatische Vervollständigung der Repeaterverbindung für FRITZ!Repeater mit zwei WLAN-Bändern (2,4 und 5 GHz) wenn nur ein Band verbunden ist
Verbesserung – Vereinfachte Anmeldung an der Benutzeroberfläche des FRITZ!Repeaters (Dropdown-Menüund Vorbelegung für den Benutzernamen)
Verbesserung – Ereignismeldungen für WPA3 erweitert
Verbesserung – Kompatibilität mit Sonos Multiroomsystemen verbessert
Verbesserung – Unterstützung der Einrichtung per Knopfdruck (WPS) gegen Basisstationen, die nur 5 GHz WLAN nutzen
Verbesserung – Meldungen zu WLAN („System / Ereignisse“) verbessert
Verbesserung – Seite für den FRITZ!Box-Support erweitert um die Option, Support-Daten direkt an AVM zu senden
Änderung – Bei Repeatern im Mesh ohne eigenes Kennwort wird bei Aufruf der Benutzeroberfläche Benutzername und Kennwort der FRITZ!Box abgefragt
Änderung – Bei Repeatern ohne eigenes Kennwort, die nicht für Mesh aktiviert sind, wird bei Aufruf der Benutzeroberfläche zur Vergabe eines Kennworts aufgefordert
Änderung – Option zum Sichern und Wiederherstellen von Einstellungen entfernt
Änderung – Veraltete Verschlüsselung WPA/TKIP entfernt

Neue Funktionen und Verbesserungen bei Nutzung mit einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 7.20

NEU –  Performance Mesh Steering verbessert WLAN-Verbindungen für Endgeräte, die mobil genutzt werden (3)
NEU – Mesh-Autokanal: Berücksichtigt die WLAN-Umgebung der Mesh Repeater bei Wahl des besten WLAN-Kanals für das ganze Mesh (4)
Verbesserung – Mesh-Steering von Endgeräten, die das Protokoll 802.11v/k nicht voll unterstützen verbessert
Verbesserung – Verbesserte Erkennung von Endgeräten, die sich nicht über Mesh Steering umsteuern lassen
Verbesserung – Mesh-Steering bewertet und berücksichtigt Verbindungsart und Geschwindigkeit verschiedener Verbindungswege („Pfade“) bei der Steering-Entscheidung
Verbesserung – Benachrichtigung in den Ereignissen der FRITZ!Box, wenn eine Netzwerkschleife (z. B. gleichzeitige LAN- und WLAN-Verbindung zum selben Gerät) besteht
Verbesserung – Automatisches Upgrade der Verschlüsselung des Mesh-Verbindung

FRITZ!Powerline 1260E

Version: FRITZ!OS 07.20
Sprache: deutsch
Release-Datum: 03.08.2020

Neue Features:
NEU – Unterstützung der Verschlüsselung nach WPA3-Standard (SAE)
NEU – Unterstützung des „WPA3/WPA2 Transition Mode“ bei Einrichtung über die Benutzeroberfläche
NEU – Signalisierung der Verbindungssituation mit der „Connect“-LED

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.20

WLAN:
Verbesserung – Ist FRITZ!Powerline 1260E (Dualband 2,4 und 5 GHz) nur auf einem Band verbunden, wird die Verbindung des anderen Bandes automatisch vervollständigt
Verbesserung – Ereignismeldungen für WPA3 erweitert
Verbesserung – Kompatibilität zu Sonos Lautsprechersystemen verbessert
Verbesserung – Unterstützung der Einrichtung per Knopfdruck (WPS) gegen Basisstationen, die nur 5 GHz WLAN nutzen
Verbesserung – Meldungen zu WLAN („System / Ereignisse“) verbessert
Änderung – Veraltete Verschlüsselung WPA/TKIP entfernt

Mesh:
Änderung – FRITZ!Powerline 1260E im Mesh ohne eigenes Kennwort fragen bei Aufruf der Benutzeroberfläche Benutzername und Kennwort der FRITZ!Box ab

Powerline:
Verbesserung – Automatische Umschaltung für eine stromsparende Powerline-Verbindung abhängig von der geforderten Übertragungsrate (MIMO/SISO) optimiert
Verbesserung – Stabilität der Übertragung im Bereich Video-Streaming
Verbesserung – Allgemeine Stabilitätsverbesserung der Powerline-Verbindung
Behoben – Vermeidung der in seltenen Fällen beobachteten Geschwindigkeitseinbußen bis hin zu Verbindungsabbrüchen

System:
Verbesserung – Vereinfachte Anmeldung an der Benutzeroberfläche des FRITZ!Powerline 1260E (Dropdown-Menü und Vorbelegung für den Benutzernamen)
Änderung – FRITZ!Powerline 1260E ohne eigenes Kennwort, für die Mesh nicht aktiviert ist, fordern bei Aufruf der Benutzeroberfläche zur Vergabe eines Kennworts auf
Änderung – Option zum Sichern und Wiederherstellungen von Einstellungen entfernt

Neue Funktionen und Verbesserungen bei Nutzung mit einer FRITZ!Box mit FRITZ!OS 7.20

NEU – Performance Mesh Steering verbessert WLAN-Verbindungen für Endgeräte, die mobil genutzt werden
NEU – Mesh-Autokanal: Berücksichtigt die WLAN-Umgebung der Mesh Repeater bei Wahl des besten WLAN-Kanals für das ganze Mesh
NEU – Automatische Einrichtung der Betriebsart „LAN-Brücke“ für FRITZ!Powerline 1260E in Werkseinstellungen und gesteckter LAN-Verbindung zur FRITZ!Box
Verbesserung – Mesh-Steering von Endgeräten, die das Protokoll 802.11v/k nicht voll unterstützen verbessert
Verbesserung – Verbesserte Erkennung von Endgeräten, die sich nicht über Mesh Steering umsteuern lassen
Verbesserung – Mesh-Steering bewertet und berücksichtigt Verbindungsart und Geschwindigkeit verschiedener Verbindungswege („Pfade“) bei der Steering-Entscheidung

FRITZ!Box 7490 (Labor)

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 7.19-80827 (innerhalb FRITZ!Labor)

Internet:
Behoben VPN-Probleme in speziellen Szenarien

Telefonie:
Behoben Beim Bearbeiten einer Rufnummer war es nicht möglich auf die freie Einstellungsmaske „Anderer Anbeiter“ zu wechseln

System:
Verbesserung Stabilität
Behoben Behebt ein Problem, aufgrund dessen in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box die Seiten „Übersicht“ und „Telefonie“ weiß blieben

Autor: Guido

Im Alter von 9 Jahren begann alles mit dem ZX-81 und TI-99/4A. 1981/82 ging es teilweise parallel weiter mit dem Commodore VC-20 und C64. Letzterer konnte mich für viele Jahre in seinen Bann ziehen. Danach ging der übliche Weg - mit kurzen Umwegen über Schneider CPC, Amiga - zum PC (286er mit 5 1/4 Zoll Festplatte). Auch die erste Konsole war 1978/79 die Philips G7000. Auch gesurft wurde schon vor dem heutigen Internet mit Akustikkoppler oder Modem. Seit dem interessiert mich alles was mit Computer, Internet, Software, Konsolen, Betriebssystemen, Smartphones, Tablets usw. zu tun hat.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.