Sep29

Amazon: Gutschein-Aktionen – 8 Euro und 9 Euro Gutschein nur noch bis 30. September 2017

Update 01.03.2018:  Auch im März 2018 gibt es noch einen 5 € Amazon-Aktiongutschein beim Kauf eines 30 € Gutscheins.

Ursprünglicher Beitrag:

Für alle, die die Amazon-Gutscheinaktionen im September noch nicht gesehen oder nicht genutzt haben: Nur noch bis zum 30.09.2017 kann es für Euch einen 8€ oder 9 € Gutschein geben. Weihnachten ist nicht mehr lange hin; vielleicht hat man so die Möglichkeit, bei den Weihnachtseinkäufen ein bisschen zu sparen. Wer sein Amazon-Konto mit 80 € oder mehr auflädt, bekommt einen 8 € Aktionsgutschein. Die 8 Euro Gutscheinaktion soll auf ausgewählte Kunden begrenzt sein. Zudem darf man noch nicht mit diesem Amazon-Konto an der Aktion teilgenommen haben. Für den 8 Euro-Aktionsgutschein müsst Ihr einfach auf der Aktionsseite „Jetzt teilnehmen“ klicken und dann Euer Amazon-Konto mit einem Guthaben von 80 Euro oder mehr aufladen. Wenn Ihr nicht berechtigt seid, seht Ihr den entsprechenden Hinweis „Leider sind Sie nicht teilnahmeberechtigt“. Der Aktionsgutschein wird automatisch eingelöst, wenn Ihr bis zum 20.11.2017 einen qualifizierenden Kauf tätigt.

Amazon Konto aufladen ab 80 Euro - 8 Euro Gutschein sichern

Zum anderen bekommt man bei Amazon einen 9 € Gutschein geschenkt, wenn man einen 60 € Gutschein bei Amazon kauft. Auch diese Gutschein-Aktion soll nicht allen Kunden zugänglich sein. Außerdem darf man bei Amazon noch keinen Gutschein online gekauft haben und das Amazon-Konto existiert seit mindestens 24 Monaten. Natürlich darf man mit dem genutzten Amazon-Konto noch nicht an dieser Aktion teilgenommen haben. Das sind zwar ein paar Einschränkungen, aber vielleicht passt es bei Euch ja und Ihr könnt Euch den 9 € Gutschein sichern.

Amazon - 9 Euro Aktionsgutschein im September 2017

 

Link: Amazon – 80 Euro Guthaben aufladen – 8 Euro geschenkt – September 2017

Link: Amazon – 60 Euro Gutschein kaufen – 9 Euro geschenkt – September 2017

Weiterlesen
Sep28

Amazon: Der neue Amazon Echo (2. Generation) und Echo Plus – ab jetzt vorbestellen

Update 06.11.2017: Aktuell sind viele Kunden mit dem neuen Amazon Echo bzw. dessen Sound nicht zufrieden. Ein Update soll Verbesserungen mit sich bringen.

Ursprünglicher Beitrag:

Amazon hat heute unerwartet mit so einigen Neuigkeiten aufgewartet. Neben dem Echo Show, einem neuen Fire TV wurden heute auch der neue Amazon Echo (2. Generation) und der Echo Plus vorgestellt. Werfen wir einen Blick auf den neuen Amazon Echo (2. Generation). Für 99,99 € kann man das Gerät ab sofort vorbestellen. Erscheinungstermin ist dann der 31. Oktober 2017. Der bisherige Amazon Echo und Alexa wurden vor rund einem Jahr in Deutschland vorgestellt. Seit dem sind Alexa und der Echo ein fester Bestandteil vieler Haushalte geworden. Somit wurde es jetzt wohl Zeit für eine neue Generation. Betrachtet man die Namenswahl, war Amazon nicht sehr kreativ. Wesentlich kreativer war Amazon allerdings bei der Gestaltung des Designs. So gibt es das Gerät jetzt nicht mehr nur in schwarz oder weiß, sondern in vielen verschiedenen Farb- und Oberflächen-Varianten, von Anthrazit, Sandstein, Grau meliert, Eiche, Walnuss und Silber. So kann man sich jetzt das passende Design zur Inneneinrichtung aussuchen. Darüber hinaus ist der neue Amazon Echo etwas kleiner geworden. Dafür soll er aber mit einer neuen Lautsprecherarchitektur mit eigenem Hochtöner, 2,5 Zoll Downfire-Basslautsprecher und Dolby Processing einen besseren Klang haben als das große Vorgängermodell und eine Fernfeld-Spracherkennung der zweiten Generation.

Wer gleich mehrere Räume ausstatten will, kann man Gutscheinen zwischen 25 € und 50 € sparen.

Legt 3 neue Amazon Echo-Geräte in den Einkaufswagen und spart 50€ auf die Bestellung mit dem Gutschein ECHO3PACK. Oder bestellt 2 und spart 25€ mit Gutscheincode ECHO2PACK.

Amazon Echo - neu - 2. Generation - Designs - vorbestellen

Mit dem Amazon Echo Plus soll es für 149,99 € ein Gerät geben, das von der Größe her dem alten Amazon Echo (1. Generation) ähnelt. Als Farben sind schwarz, weiß und silber verfügbar. Das besondere Highlight des Amazon Echo Plus soll der integrierte Smart Home Hub sein, welcher einfach direkt mit kompatiblen Smart Home-Geräten (ZigBee-Produkten) kommunizieren kann. Der Erscheinungstermin für den Amazon Echo Plus soll der 31. Oktober 2017 sein.

Amazon Echo Plus - vorbestellen - silber - schwarz - weiß

Neben den neuen Geräten hat Amazon heute auch brandneue Alexa Features vorgestellt. Es soll Alexa Routinen geben, mit denen man mit einem Befehl verschiedenen Abfolgen ausführen lassen kann. Smart Home – Gruppen sollen verbessert werden und „Mit Alexa Telefonieren“ kommt hinzu.

Link: den neuen Amazon Echo (2. Generation) jetzt vorbestellen

Link: Amazon Echo Plus jetzt vorbestellen

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein April 2018

Weiterlesen
Sep27

Amazon Echo Show – ab jetzt auch in Deutschland – 100 Euro Rabatt ab 2 Geräten

Update 13.12.2017: Aktuell durch eine Preissenkung für je 95 € im Doppelpack erhältlich.

Ursprünglicher Beitrag:

Wir haben bereits im Juni über den Verkaufsstart des Amazon Echo Show in den USA berichtet. Wie so häufig hat es ein paar Monate gedauert, aber seit heute kann der Amazon Echo Show auch in Deutschland vorbestellt werden, wie Amazon heute mitgeteilt hat. Es war recht unerwartet, dass Amazon heute so einige Neuigkeiten präsentiert hat. Es gibt eine nächste Echo-Generation und auch ein neues Fire TV mit 4K Ultra HD und HDR. In diesem Beitrag wollen wir uns aber erst einmal mit dem Echo Show beschäftigen. Wie erwähnt, kann der Amazon Echo Show ab sofort vorbestellt werden. Das Gerät wird es zu einem Preis von 219,99 € in Schwarz oder Weiß geben. Der Artikel erscheint dann ab dem 16. November 2017.

Amazon Echo Show jetzt auch in Deutschland

Der Echo Show ist der logische nächste Schritt, nachdem der Amazon Echo mit Alexa schon seit einiger Zeit in Deutschland auf dem Markt ist. Alexa fokussierte sich bisher auf der Verstehen von Sprachbefehlen und die Audioausgabe. Man musste also zuhören, wenn Alexa Fragen beantwortete. Nun kommt die nächste Stufe, nämlich auch die visuelle Ausgabe. Der Echo Show hat einen entsprechenden Bildschirm, über den man sich Video Flash Briefings, Aufnahmen von Smart Home-Kameras, Fotos, Wettervorhersagen, Aufgaben- und Einkaufslisten, Timer, den Familienkalender etc. anschauen kann. Bisher muss man z. B. für die Aufgaben- und Einkaufslisten in die Alexa-App auf dem Smartphone oder Tablet schauen, wenn man nicht mehr genau wusste, was man schon notiert hatte. Das dürfte sich dann mit dem Echo Show erledigen. Man kann es dann dort direkt nachsehen. Manchmal nimmt man Dinge visuell eben doch besser auf als durch bloßes Zuhören.

Doch nicht nur die Anzeige von Informationen soll den Echo Show so interessant machen. Künftig können Freunde und Familienmitglieder sich darüber auch per Videotelefonie unterhalten, sofern beide einen Echo Show oder die Alex App haben. Auf den ersten Blick klingt das sehr nach Skype oder Facetime. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass es mit einem Gerät, das einen festen Platz in Küche oder Wohnzimmer hat, noch mal attraktiver wird, sich per Videotelefonie mit Familie und Freunde zu verbinden. Amazon nennt das Ganze Alexa Calling und Messaging.

Da der Austausch mit Freunden und Familie wie gesagt voraussetzt, dass beide einen Echo Show oder die Alexa App haben, hat Amazon sich gleich etwas besonderes ausgedacht und eine Aktion gestartet. Man legt zwei oder mehrere Echo Show-Geräte in den Einkaufswagen und erhält mit dem Gutscheincode SHOW2PACK einen Rabatt von 100 €.

Amazon Echo Show Gutschein - 2 kaufen 100 Euro sparen - Gutschein

Amazon hebt beim Echo Show die Dolby Lautsprecher hervor, die für einen „glasklaren Klang und kraftvolle Bässe“ sorgen sollen. Damit der Echo Show seine Nutzer gut versteht, wurden an der Oberseite 8 Mikrofone verbaut, so dass der Echo Show seine Nutzer überall im Raum hört.

Mit dem Bildschirm kommen natürlich auch für die schon zahlreichen Alexa-Skills weitere Möglichkeiten hinzu. So soll es neue Skills u.a. von Tagesschau, Deutsche Bahn, Das Örtliche, KitchenStories, comdirect etc. geben, die speziell auf die Bildschirmanzeige optimiert wurden. Unten findet Ihr noch weitere Infos.

Link: Amazon Echo Show bei Amazon vorbestellen

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein April 2018

Weiterlesen
Jul10

Prime Day 2017 – 79 EUR sparen beim Kauf von zwei Sonos PLAY:1 WLAN-Speakern

Wer auf der Suche nach neuen Lautsprechern ist und auf ein gutes Angebot für Sonos-Produkte wartet, könnte am aktuellen Prime Day 2017 bei Amazon fündig werden. Voraussetzung ist natürlich, dass man Prime-Mitglied ist. Bei den Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker bietet Amazon am Prime Day 2017 eine Ersparnis von 79 €, wenn man zwei der Lautsprecher kauft.

Und so funktioniert es:

  • Legen Sie zwei Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker in Ihren Warenkorb. Auch eine Kombination aus weiß und schwarz ist möglich.
  • Um Ihren Einkauf abzuschließen, gehen Sie zur Kasse.
  • Am Ende des Bestellvorgangs wird Ihnen der Bundle-Preis von 379 EUR automatisch berechnet.

Sonos Play:1 im Doppelpack mit 79 € Rabatt

Auf die Aktionsbedingungen weist Amazon wie folgt hin:

Bitte beachten Sie, dass für den Rabatt die Artikel direkt bei Amazon gekauft werden müssen. Artikel, die von anderen Anbietern (inkl. Warehouse Deals) verkauft werden, sind von dieser Aktion ausgeschlossen. Jeder Kunde kann nur einmal an der Aktion teilnehmen. Das Angebot ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Im Falle einer Rücksendung des Artikels wird für die nicht zurückgeschickten Artikel der volle Kaufpreis berechnet. Diese Aktion gilt nur bei Kauf der in der Aktion aufgeführten Produkte und nur solange der Vorrat reicht.

Amazon gibt eine unverbindliche Preis-Empfehlung von 229 € pro Stück an. Mitunter findet man im Netz alternative Angebot ab ca. 219 €.

Link: Prime Day 2017 – 79 EUR sparen beim Kauf von 2 Sonos PLAY:1 WLAN-Speakern

Tages- und Blitzangebote bei Amazon 5 Euro Amazon Gutschein April 2018

Weiterlesen
Jul10

Prime Day 2017 – Audible ein Jahr lang mit 50% Rabatt oder 3 Monate kostenlos testen

Update 18.03.2018: Aktuell gibt es wieder eine Aktion, bei der man Audible bis zu drei Monate bzw. mit bis zu vier Hörbüchern kostenlos testen kann.

Ursprünglicher Beitrag:

Der Prime Day 2017 hat begonnen. Und wie zu erwarten war, gibt´s auch besondere Aktionen zum Thema Hörbücher. Wer noch keinen Audible-Account hat, kann sich aktuell das Prime Day Angebot „Ein Jahr Audible zum halben Preis“ sichern. Statt 9,95 € zahlt man ein Jahr lang nur 4,95 € monatlich. Danach werden es dann auch 9,95 €. Die Aktion gilt nur während des Prime Day und natürlich nur für Prime-Mitglieder. Wer Audible erst einmal ausprobieren will, kann auch 3 Monate kostenlos Audible testen. Findet man dann Gefallen an Audible, wird nach dem Test-Zeitraum allerdings der volle monatliche Betrag von 9,95 € fällig. Wer den Dienst also länger nutzen will, greift ggf. direkt zu dem ganzen Jahr für 4,95 € im Monat. Audible eignet sich auch sehr gut für Amazon Echo Besitzer, da man die Hörbücher neben Tablets, Smartphones und PC´s auch dort anhören kann.

Audible - 1 Jahr zum halben Preis oder 3 Monate kostenlos testen

Link: Prime Day 2017 – Audible ein Jahr lang mit 50% Rabatt oder 3 Monate kostenlos testen

Prime Day 2017 Übersicht 5 € Amazon Aktionsgutschein

Weiterlesen
Jan24

Test: AudioMX – HB-8A – Kabelloser Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer

In den letzten Wochen habe ich den kabellosen Bluetooth Over-Ear Stereo-Kopfhörer HB-8A von AudioMX getestet und möchte Euch nun meine Erkenntnisse nicht vorenthalten. Das Einsatz-Szenario war mein Büro-Alltag. In einem Großraumbüro hat man doch ab und zu das Bedürfnis, die Außenwelt etwas auszusperren und sich bei guter Musik auf seine Arbeit zu konzentrieren. Gleichzeitig möchte man aber nicht völlig von der Außenwelt abgeschottet sein, so dass man mitbekommt, wenn das Telefon klingt. Ein Bluetooth-Kopfhörer ist darüberhinaus natürlich eine super Sache, da kein Kabel beim Arbeiten stört.

Geliefert wird der AudioMX HB-8A mit einem USB-Ladekabel und mit einem Transportbeutel sowie einer kurzen Bedienungsanleitung. Den Transportbeutel fand ich schon mal sehr praktisch, da ich den Kopfhörer ja mit ins Büro nehmen wollte. Zu Transportzwecken lässt sich der Kopfhörer oberhalb der Hörmuscheln zusammenklappen und so verkleinern. Zudem ist ein Audiokabel dabei, so dass man ggf. den Kopfhörer auch per Kabel an das Abspielgerät anschließen kann, wenn man möchte bzw. wenn das Abspielgerät kein Bluetooth unterstützt. Mit 1,20 m ist das Kabel nicht sehr lang. Wenn das Abspielgerät (z. B. ein Smartphone) in der Nähe ist, dürfte es reichen. Wenn man Musik von der Stereoanlage im Wohnzimmer hören möchte, dürfte es schon etwas zu kurz sein. Aber der eigentliche Einsatz des Kopfhörers ist ja die Bluetooth-Verbindung. Insofern ist das Kabel als Zugabe meiner Meinung nach in Ordnung. Das USB-Ladekabel ist ca. 60 cm lang. Das finde ich soweit in Ordnung. Es dürfte reichen, wenn man den Kopfhörer am Rechner auflädt oder mit einem Netzteil an der Steckdose. Ein Netzteil selbst ist nicht dabei. Aber das ist ja mittlerweile schon bei vielen Geräten nicht mehr der Fall.

AudioMX-HB-8A-Bluetooth-Kopfhörer-Testbericht (7)

Glaubt man den Herstellerangaben, dann kann man 20 Stunden Musik hören bzw. der Kopfhörer hat einen Standby-Dauer von 720 Stunden. Bisher musste ich den Kopfhörer noch nicht neu laden und hatte ihn schon über eine Woche für ca. 2 Stunden täglich im Einsatz. Verbindet man den Kopfhörer übrigens mit einem Smartphone , wie z. B. einem iPhone 6, dann sieht man auf dem Display oben rechts neben dem Bluetooth-Zeichen eine kleine Anzeige, die den Ladestand des AudioMX wiedergibt. Hier wäre vielleicht eine Sprachansage am Kopfhörer wünschenswert. Bei Headsets von Jabra kann man sich z. B. den Akkustand ansagen lassen. Der AudioMX weist durch das Blinken einer roten LED hinten an der rechten Hörmuschel darauf hin, wenn der Akkustand niedrig ist.

Weiterlesen
Dez29

Test: Jabra Eclipse – Kleines Bluetooth-Headset in schlankem Design mit extra Ladeschale

Vor einigen Wochen haben wir Euch angekündigt, dass wir das Headset Jabra Eclipse ausgiebig testen wollen. Das haben wir nun getan und möchten Euch unsere Ergebnisse natürlich nicht vorenthalten. Schon seit längerem nutze ich Headsets von Jabra und habe hier über meine Erfahrungen berichtet. 2012 (ganz schön lange her) war es zunächst das Jabra Wave, 2014 dann das Jabra Stealth. Ich war mit den Geräten bisher immer zufrieden (ein bisschen was zu optimieren gibt´s ja immer), so dass ich natürlich sehr neugierig auf das neue Jabra Eclipse war. Denn es sollte noch kleiner und leichter sein und zusätzlich über eine transportable Ladestation verfügen. Bisher hat Jabra es ja immer geschafft, Design und gute Technik miteinander zu verbinden. So nutzen wir z. B. auch immer noch den kleinen Bluetooth-Lautsprecher Jabra Solemate mini.

Test - Bluetooth Headset - Jabra Eclipse

Der erste Eindruck

So kam Anfang November nun das Headset Jabra Eclipse ins Haus (in schwarz, gibt´s aber auch in weiß). Auch die Verpackung war wie üblich hochwertig und ansprechend. Öffnet man diese, so findet man dort das Headset in der Ladeschale. Das weitere Zubehör, nämlich eine kurze Bedienungsanleitung, vier verschiedene earGel-Aufsätze für das Headset (jedes Ohr ist schließlich anders) und ein USB-Ladekabel finden sich in einer kleinen Box neben dem Headset. Also alles in allem hatte ich einen sehr guten ersten Eindruck.

Weiterlesen
Jul29

amazon: Blitzangebote 30 Minuten früher kaufen – neuer Vorteil für Prime-Mitglieder

Wie Amazon heute mitteilte, gibt es ab sofort einen neuen Vorteile für Prime-Mitglieder. Und zwar erhalten Prime-Mitglieder 30 Minuten früher Zugriff auf die Blitzangebote als normale Amazon-Kunden. Bei den Blitzangeboten handelt es sich um besondere Angebote, die täglich wechseln. Diese gibt es also nicht nur an einem Cyber Monday oder Prime Day, sondern täglich. Dabei werden zu verschiedensten Uhrzeiten die verschiedensten Produkte angeboten. Unter dem jeweiligen Produkt steht dann, ab welcher Uhrzeit es verfügbar ist. Prime-Mitglieder haben nun ab sofort 30 Minuten früher Zugriff auf die Kaufoption. Wir haben das mal ausprobiert und uns die Blitzangebote mit und ohne Prime-Mitgliedschaft angesehen. Als Prime-Kunde sieht man dann einen eigenen Countdown, der 30 Minuten früher endet als bei Amazon-Kunden ohne Prime.

Vorteile für Amazon Prime-Kunden-

Vorteile für Prime-Mitglieder im Überblick

Damit schafft Amazon einen weiteren Vorteil für Prime-Kunden. Angefangen hat alles 2007 mit der Gratis-Lieferung am nächsten Tag. Seit 2012 bekommt jeder Prime-Kunde Zugriff auf die eBooks der Kindle-Leihbücherei. 2014 wurde das Prime-Angebot ergänzt um Amazon Instant Video, Amazon Photos und den Premiumzugang zu Amazon BuyVIP. Und nun kommt der Premiumzugang zu den Blitzangeboten hinzu. Wer bisher noch kein Prime-Mitglied ist, kann mit einer kostenlosen Testmitgliedschaft ja mal ausprobieren, ob er künftig gerne in den Genuss der Vorteile für Prime-Kunden bei Amazon kommen möchte. Zwischendurch gab es in der Vergangenheit auch immer mal wieder Angebote, die nur für Prime-Mitglieder günstiger waren. Das könnte bestimmt auch in Zukunft mal wieder passieren.

Weiterlesen
Jul17

amazon: Prime Day – War es ein Erfolg?

Update 05.07.2016: Am 12.07.2016  startet der zweite Prime Day. Die ersten Countdown-Angebote sind schon verfügbar.

Ursprünglicher Artikel:

Am vergangenen Mittwoch fand der erste Amazon Prime Day statt. Ein Verkaufsevent nur für Prime-Mitglieder. Der Werbeaufwand im Vorfeld war gigantisch. Ob im Internet oder beim Fernsehgucken. Immer wieder ist man über Werbung für den Prime Day gestolpert. Selbstverständlich haben wir Punkt null Uhr am 15.07. vor dem Rechner gesessen und waren gespannt, was nun passiert. Bei den Tagesangeboten konnte man noch einigermaßen den Überblick behalten. Bei den Blitzangeboten ging das dann schon nicht mehr. Amazon legte alle paar Minuten neue Blitzangebote nach. Aber war der Prime Day nun wirklich ein Erfolg? Schaut man sich z. B. ein bisschen auf Facebook um, um ein paar Meinungen einzufangen, so scheinen nicht alle mit dem Prime Day zufrieden gewesen zu sein. Vermutlich hatte der eine oder andere mehr oder etwas anderes erwartet. Im ersten Moment waren wir auch etwas überrascht, aus welchen unterschiedlichsten Kategorien die Angebote doch stammen. Neben Technik (auf die wir natürlich besonders geachtet haben), waren Schuhe, Heimwerkerartikel, Kleidung, Lebensmittel und alles mögliche dabei. Bedenkt man, dass Amazon quasi ein Vollsortimenter ist, der alle Kunden zufrieden stellen möchte, ist eigentlich klar, dass die Angebote aus den verschiedensten Kategorien stammen müssen.

Amazon äußert sich zum Prime Day

Amazon hat sich nun in einer Pressemitteilung selbst zum Erfolg des Prime Day geäußert. Auch wenn Amazon den Prime Day wohl kaum schlecht reden würde, so darf man doch sicherlich davon ausgehen, dass dieses Verkaufsevent für das Unternehmen ein großer Erfolg war. So haben die Bestellungen wohl noch 18% über den Zahlen des bisher erfolgreichsten Black Friday 2014 gelegen. Es sollen vergangenen Mittwoch 398 Produkte pro Sekunde bestellt worden sein, insgesamt 34,4 Millionen (weltweit). Auch die Anzahl der neuen Prime-Mitglieder soll um ein vielfaches gestiegen sein (viele davon werden sich evtl. nach der Testphase aber auch wieder abmelden).

amazon-prime-day-15-juli-schnaeppchen-blitzangebote-bis-zu-50-prozent-rabatt

So bunt gemischt wie die Angebote waren, so bunt gemischt sind nun auch die Topseller am Prime Day. Amazon hat dazu eine Top 10 Liste veröffentlicht. Das meistverkaufte Produkt ist demnach der Amazon Fire TV Stick. Mit 24 Euro war das auch definitiv ein Schnäppchen. Zwar nicht so günstig wie bei der Einführung mit 19 Euro, aber man will ja auch die schnellen Erstkäufer nicht verärgern. Inzwischen kostet der Fire TV Stick 39 Euro, zwischenzeitlich war er mal für 29 Euro zu haben.

Des Weiteren wurden in Deutschland anscheinend sehr viele Kindle Paperwhite (6. Generation), Playstation 4 Konsolen 500 GB (generalüberholt) und Fire HD 7 gekauft, so dass diese Produkte es auch in die Top 10 geschafft haben.

Amazon selbst hat schon angekündigt, dass es wohl nicht bei dem einmaligen Prime Day bleiben wird.

Was meinen wir dazu

Der amazon Prime Day war bestimmt ein spannendes Verkaufsevent. Bei den Blitzangeboten konnte man nur schwer in der Kürze der Zeit feststellen, ob die Angebot gut waren oder ob es nicht doch nicht andere Händler gab, bei denen man das gewünschte Produkte günstiger erwerben konnte. Die Übersicht war einfach schlecht und man musste sich wieder minutenlang durch die Liste klicken. Bei den Tagesangeboten muss man schon sagen, dass Schnäppchen dabei waren. Der Amazon Fire TV Stick war mit Vergleich zum Normalpreis günstig. Der Samsung UE55HU7200 55 Zoll Curved Fernseher war mit 888 Euro auch definitiv ein Schnäppchen und auch die generalüberholte PlayStation 4 war sehr günstig.

Insgesamt war der Prime Day sicher eine gute Möglichkeit, Schnäppchen zu machen und Amazon wird zufrieden sein. Am besten sollte man auf solche Tage aber vorbereiten, indem man sich überlegt, was man wirklich haben möchte. Gerade wenn man größere Anschaffungen wie Fernseher, Konsole o. ä. plant, ist es gut, wenn man in etwa die Vergleichspreise kennt. Sonst ist man schnell verleitet, einfach zuzugreifen.

Es war allerdings auch viel „Kleinkram“ dabei, bei dem eine Ersparnis von 50% gerade mal ein paar Euro ausmachte. Vielleicht wäre es für den nächsten Prime Day sinnvoller, sich auf weniger, aber dafür wertigere Produkte zu konzentrieren und diese dann zu einem richtig guten Preis anzubieten. Das würde die Angebote übersichtlicher machen und es wären nochmal richtige Schnäppchen möglich.

Weiterlesen
Jul15

amazon: Prime Day – ein Kindle eBook gratis für Prime-Mitglieder

Update 05.07.2016: Am 12.07.2016  startet der zweite Prime Day. Die ersten Countdown-Angebote sind schon verfügbar.

Ursprünglicher Artikel:

Amazon bietet auch für die Leseratten unter uns am Prime Day etwas besonderes. Und zwar stellt amazon.de 7 Kindle eBooks (4 deutsche und 3 englische) zur Verfügung, aus denen man als Prime-Mitglied eines gratis wählen kann. Die Bücher kosten regulär zwischen etwa 5,50 Euro und 10 Euro. Eines kostet regulär 0,99 Euro. Schaut Euch einfach mal um, ob für Euch etwas dabei ist. Wenn Ihr Euch erst über den Inhalt oder die Rezensionen eines Buches informieren wollt, dann klickt auf das Buch selbst. Klickt Ihr auf den Button „Auswählen“, habt Ihr es dann quasi schon „gekauft“ und es wird z. B. per Whispernet an Euren Kindle übertragen. Auch ohne Kindle funktioniert es, da man sich ja entsprechende Kindle-Apps auf andere Endgeräte wie z. B. Tablets (Windows, Windows Phone, Android, iOS) laden kann. Das Angebot gilt nur heute und nur für Prime-Mitglieder. Außerdem kann man nur ein Buch kostenfrei auswählen. Seid Ihr noch kein Prime-Mitglied, könnt Ihr natürlich die kostenlose Testphase ausprobieren.

Schaut Euch auch einmal bei den Blitz- und Tagesangeboten sowie den Warehouse-Deals (mit 15 % Rabatt) am Prime Day um.

amazon-prime-deal-gratis-kindle-ebook

Link: amazon – Prime Day – ein Kindle eBook gratis für Prime-Mitglieder

Weiterlesen
Seite 1 von 41234