Jul06

amazon: Prime Day – 15. Juli (Mittwoch) – exklusives Shopping-Event für Prime-Mitglieder (auch Tester)

Update 05.07.2016: Am 12.07.2016  startet der zweite Prime Day. Die ersten Countdown-Angebote sind schon verfügbar.

Ursprünglicher Artikel:

Update 15.07.: Die Tagesangebote sind online und auch die ersten Blitzangebote sind da. Diese starten aber erst um 6 Uhr in größerem Umfang.

Amazon feiert bald seinen 20. Geburtstag und startet dazu am 15. Juli ein globales Shopping-Event mit tausenden Angeboten mit bis zu 50 Prozent Rabatt für Prime-Mitglieder überall auf der Welt. Auch in Deutschland gibt es den Prime Day. In den letzten Monaten gab es schon einige Angebote, die speziell nur für Prime-Mitglieder verfügbar waren und nun wird ein großes Event daraus. Amazon vergleicht den Prime Day selber mit dem sicher vielen bekannten Cyber Monday. Hier gibt es seit ein paar Jahren immer stark reduzierte Angebote in Form von sogenannten Blitzangeboten. Wobei ich persönlich sagen muss, dass es im ersten Jahr richtige Knaller gab und in den Folgejahren eher nachgelassen hat. Das lag aber oft auch an der Unübersichtlichkeit und der Vielzahl von Angeboten, Wiederholungen und Verlängerungen der Aktion.

Der Prime Day ist aber diesmal auf einen Tag beschränkt. Man spricht aber neben 15 speziellen Tagesangeboten von über 3.000 Blitzangeboten. Die Blitzangebote sind erhältlich, solange der für den Prime Day begrenzt zur Verfügung stehende Vorrat reicht, maximal für jeweils zwei Stunden und die Angebote können auch blitzschnell ausverkauft sein. Die ersten Angebote werden um Mitternacht gelistet, dann aber noch ohne Preise (Update 08.07. – Es ist noch unklar wann die Blitzangebote genau gelistet werden. Es soll aber definitiv auch um Mitternacht schon direkt verfügbare Angebote geben). Die ersten Blitzangebote starten dann ab 6 Uhr und im 10 Minutentakt folgen dann weitere, erst mit dem Start sind auch die letztendlichen Preise bekannt. Leider gibt es wahrscheinlich zu keinem Zeitpunkt eine komplette Liste aller angebotenen Produkte, da die Liste erfahrungsgemäß im Live-Betrieb immer wieder aktualisiert wird. Da muss man an dem Tag also schon etwas Zeit mitbringen und natürlich auch Glück haben.

Amazon spricht von Rabatten von bis zu 50 Prozent. Das klingt viel, da gab es aber bei anderen Aktionen mit Blitzangeboten schon höhere Rabatte. Im Endeffekt sind aber die Angebote selber entscheidend und nicht die Rabatte, also welche Produkte dann wirklich so stark reduziert werden. Die Produkte kommen aus den verschiedensten Kategorien, es ist z. B. von Elektronik, Spielzeug, Videospielen, Filmen, Gartenmöbeln, Artikeln für Küche und Haushalt, Sport- und Outdoorprodukten und vielem mehr die Rede. Auf einigen Werbebannern bei amazon.de sieht man z. B. Curved-LED-TVs oder eine PlayStation 4. Mal sehen ob Amazon hier Wort hält und es wirklich die besten Angebote sind, die es je gab. Wenn es diese gibt, dann werden die auch wieder in Sekunden weg sein. Wahrscheinlich gibt es bei den Blitzangeboten auch wieder eine Warteliste. Damit kann man mit etwas Glück, doch noch zu den Produkten kommen. Wenn alles ausverkauft ist, richtet Amazon in der Regel für kurze Zeit eine Warteliste ein. Schließen dann einige Besteller den Kaufvorgang nicht rechtzeitig ab (in der Regel innerhalb von 15 Minuten), so rutschen dann Leute von der Warteliste nach. Alle Informationen zu den Blitzangeboten und wie diese im Detail funktionieren, könnt Ihr auf dieser Webseite nachlesen.

amazon-prime-day-15-juli-schnaeppchen-blitzangebote-bis-zu-50-prozent-rabatt

Prime Day – auch mit Prime Testmitgliedschaft

Und diese Angebote gelten nur für zahlende Prime-Mitglieder? Jein. Ihr müsst Prime-Mitglied sein, könnt aber auch die 30-tägige kostenlose Testphase nutzen, um am Prime Day teilzunehmen. Wer vorher schon getestet hat, kann leider in den meisten Fällen (außer es liegt extrem lange zurück) nicht erneut testen. Hier solltet Ihr dann bei Bedarf mal in der Familie oder dem Bekanntenkreis nach Prime-Mitgliedern suchen oder solchen die noch nicht getestet haben. Ansonsten lohnt es sich natürlich in der Regel nicht, nur für den Prime Day extra Mitglied zu werden. Die 49 Euro pro Jahr sind zwar aus unserer Sicht sehr gut angelegt, wenn man nur den Premiumversand und Prime Instant Video betrachtet. Aber das muss natürlich jeder für seinen Bedarf entscheiden.

Ansonsten gibt es aktuell schon ein paar sogenannte Countdown-Angebote die bis zum 15. Juli täglich wechseln werden. Weiterhin gibt es einen Fotowettbewerb, welchen Ihr auch über den Link unten findet. Hier kann man Fotos einreichen und Einkaufsgutscheine gewinnen. Die Gewinner schaffen es dann ggf. auch in den Bildschirmschoner auf dem Fire TV oder Fire TV Stick.

Link: Prime Day bei amazon.de – Exklusive Angebote für Mitglieder – Infos

Weiterlesen
Feb06

amazon: Xbox One mit Fifa 15 nur 343 Euro – für Prime-Mitglieder (auch mit Testmitgliedschaft möglich) – Neuauflage

Dieses Angebot gab es bereits letztes Jahr im Dezember schon mal. Es handelt sich um die Konsole ohne Kinect, da hat amazon.de diesmal ein falsches Bild für die Werbeanzeige (siehe unten) verwendet. Das Angebot richtet sich eigentlich an Prime-Mitglieder, es ist der derzeit beste Preis für die Konsole mit Fifa 15 (sonst ab ca. 390 Euro). Bei Prime-Mitgliedern wird der Preis an der Kasse auf 343 Euro reduziert (natürlich nur bei diesen). Wer also bereits eine Prime-Mitgliedschaft hat, kann die Konsole mit Fifa 15 direkt zu dem reduzierten Preis bestellen.

xbox-one-ohne-kinect-mit-fifa-15-prime-343-euro-februar-2015

Wer kein Prime-Mitglied ist, kann sich hier für eine 30 Tage-Probemitgliedschaft anmelden (sofern diese Option nicht schon genutzt wurde). Wenn die Anmeldung zum Probemonat erfolgreich ist, kann man natürlich auch die Xbox One zum reduzierten Preis bestellen. Den Probemonat könnte man dann jederzeit in den Kontoeinstellungen wieder kündigen, wobei die vielen Vorteile für nur 49 € im Jahr die meisten überzeugen dürften. Sollte jemand keine Prime-Mitgliedschaft haben und auch nicht mehr testen können, so sollte man mal überlegen ob es Prime-Mitglieder im Familien- oder Bekanntenkreis gibt. Die Xbox One und das Spiel müssen natürlich direkt bei amazon.de bestellt werden und nicht bei anderen Händlern (Marketplace). Legt diese am besten direkt auf der Aktionsseite in den Einkaufswagen Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Wer möchte, kann sich auf dieser Aktionsseite auch noch 20 € Rabatt für ein weiteres ausgewähltes Spiel sichern (nachdem sich die Konsole und Fifa 15 schon im Warenkorb befinden).

Link: amazon – Xbox One mit Fifa 15 (kein Download) für 343 Euro

Weiterlesen
Dez11

amazon: Xbox One mit Fifa 15 nur 343 Euro – für Prime-Mitglieder (auch mit Testmitgliedschaft möglich)

Bereits vor einigen Tagen berichteten wir über das Angebot der Xbox One für 333 Euro. Jetzt gibt es auf Wunsch auch noch Fifa 15 (kein Download) für nur 10 Euro dazu. amazon.de bietet aktuell die Xbox One zusammen mit Fifa 15 für nur 343 Euro an. Das Angebot richtet sich an Prime-Mitglieder es ist der derzeit beste Preis für die Konsole mit Fifa 15. Regulär ist die reine  Konsole mit 389 Euro direkt bei amazon.de gelistet. Bei Prime-Mitgliedern wird der Preis an der Kasse auf 343 Euro reduziert. Wer also bereits eine Prime-Mitgliedschaft hat, kann die Konsole mit Fifa 15 direkt zu dem reduzierten Preis bestellen.

Wer kein Prime-Mitglied ist, kann sich hier für eine 30 Tage-Probemitgliedschaft anmelden (sofern diese Option nicht schon genutzt wurde). Wenn die Anmeldung zum Probemonat erfolgreich ist, kann man natürlich auch die Xbox One zum reduzierten Preis bestellen. Den Probemonat könnte man dann jederzeit in den Kontoeinstellungen wieder kündigen, wobei die vielen Vorteile für nur 49 € im Jahr die meisten überzeugen dürften. Sollte jemand keine Prime-Mitgliedschaft haben und auch nicht mehr testen können, so sollte man mal überlegen ob es Prime-Mitglieder im Familien- oder Bekanntenkreis gibt. Die Xbox One und das Spiel müssen natürlich direkt bei amazon.de bestellt werden und nicht bei anderen Händlern (Marketplace). Wenn auf der Produktseite ein anderer Händler bei Euch angezeigt wird, findet Ihr rechts in dem unteren Kasten „Alle Angebote“ auch den Eintrag von Amazon. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht. Wer möchte, kann sich auf dieser Aktionsseite auch noch 20 € Rabatt für ein weiteres ausgewähltes Spiel sichern (nachdem sich die Konsole und Fifa 15 schon im Warenkorb befinden).

xbox-one-mit-fifa-15-fuer-343-euro-amazon-primeLink: amazon – Xbox One mit Fifa 15 (kein Download) für 343 Euro

Weiterlesen
Okt07

amazon: Kindle Unlimited – eBook-Flatrate startet in Deutschland

Bereits im Juli hatten wir über Kindle Unlimited und den Start in Amerika berichtet. Heute startet die kostenpflichtige eBook-Flatrate nun auch in Deutschland. Für 9,99 € pro Monat erhält man Zugriff auf mehr als 650.000 eBooks. Davon ist aber nur ein kleiner Teil in deutscher Sprache und es sind natürlich bei Weitem nicht alles bekannte Bücher und Bestseller. Der Zugriff ist nicht nur mit einem Kindle eReader möglich, sondern fast mit jedem denkbaren Gerät wie Smartphone, Tablet und PC. Es gibt Apps für Android, iOS, Windows Phone und Windows-PCs oder Mac. Regulär gibt es sogar den Kindle Cloud Reader, welcher den Zugriff aus jedem Browser ermöglicht. Derzeit ist aber unklar ob die Inhalte von Kindle Unlimited dies auch erlauben. Während in den USA auch viele Hörbücher in der eBook-Flatrate enthalten sind, scheinen diese in Deutschland nicht zum Leistungsumfang zu gehören. kindle-unlimited-startet-in-deutschland-ebook-flatrate

Natürlich gibt es bei Kindle Unlimited auch Begrenzungen/Einschränkungen, diese formuliert amazon.de wie folgt:

Sie können gleichzeitig auf bis zu zehn eBooks aus dem Kindle Unlimited-Programm zugreifen und diese auf bis zu sechs Geräten oder Lese-Apps lesen.

eBooks die Ihr fertig gelesen habt, könnt Ihr wieder zurückgeben und somit neue Titel ausleihen. Ihr könnt den Dienst 30 Tage lang kostenlos testen. Danach verlängert sich der Dienst automatisch für 9,99 € um einen weiteren Monat. Die Kündigung ist sehr einfach im Kundenkonto bei amazon möglich. Ob die vorhandene Auswahl den Preis rechtfertigt, vermag ich als Lesemuffel nicht zu beurteilen. Probiert es einfach aus und kündigt ein paar Tage vor Ablauf, wenn der Dienst Euch nicht zusagt. Aktuell erscheinen einige Unterseiten zu Kindle Unlimited noch unfertig zu sein, so sieht man z. B. die Auflistung von möglichen Fehlermeldungen in der normalen Beschreibung. Auch von der Startseite ist die Werbung aktuell wieder entfernt worden, da scheint man noch kräftig am neuen Dienst zu arbeiten. Auch ein bereitgestelltes Video wurde anscheinend wieder entfernt. Vielleicht war man auch einfach zu früh dran und wollte eigentlich erst morgen mit dem Start der Frankfurter Buchmesse beginnen. Alternativ noch mal ein Hinweis auf Readfy, dort bekommt Ihr ebenfalls Zugriff auf eine Vielzahl von eBooks, hier aber kostenlos. Der werbefinanzierte Dienst auf Düsseldorf bietet zwar „nur“ rund 25.000 Titel aber vielleicht sind die Social Reading-Funktionen auch ein Anreiz zur Nutzung des Dienstes. Wie auch bei anderen Flatrates z. B. im Bereich Musik, wird es auch bei Kindle Unlimited einige Diskussionen bzgl. der Bezahlung der Autoren geben. Auch wenn es für den Endverbraucher solche Flatrates natürlich toll sind, sehen viele Verlage, Autoren und Künstler diese Dienste deutlich kritischer.

Falls Ihr Kindle Unlimited testet, schreibt uns gerne Eure Meinung und Erfahrungen mit der neuen eBook-Flatrate unten in die Kommentare. amazon.de hat hier noch eine Unterseite mit FAQs (Fragen & Antworten) zu Kindle Unlimited eingerichtet. Die vollständigen Nutzungsbedingungen von Kindle Unlimited sind hier zu finden.

Weiterlesen
Seite 1 von 11