Jun20

amazon: Xbox Elite Wireless Controller vorbestellen – erscheint am 6. Oktober

Wir hatten schon am ersten Tag der E3-Spielemesse über den unerwarteten neuen Xbox Elite Wireless Controller berichtet. Vor drei Tagen gab es dann erstmals ein ausführliches Video und Informationen zu dem Controller für Profispieler oder solche, die es werden wollen. Der erwartete Preis von 150 Euro hat sich bestätigt. amazon.de listet den Xbox Elite Wireless Controller für 149,99 Euro. Als Erscheinungstermin ist derzeit der 6. Oktober angegeben. Der neue Controller kann ab sofort vorbestellt werden. Natürlich gilt hier auch wieder die bekannte Vorbesteller-Preisgarantie. Bestellt den neuen Controller jetzt und Ihr profitiert vom günstigsten Preis für das Produkt zwischen Bestellung und Erscheinungs- bzw. Erstauslieferungsdatum. Somit muss man sich keine Sorgen machen, falls der Preis noch mal fällt. Viel Hoffnung auf einen günstigeren Preis sollte man sich auch nicht machen. Die hochwertigen Komponenten und wechselbaren Optionen haben einfach ihren Preis. Das Interesse scheint durchaus vorhanden zu sein. Der Xbox Elite Wirelesss Controller schafft es spontan auf Platz 1 der Aufsteiger des Tages im Bereich Games. Unten findet Ihr auch noch mal das Video mit mehr Infos zum Controller und den Vorteilen.

xbox-one-elite-controller-preis-vorbestellen-lieferdatum-release

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Link: amazon – Xbox Elite Wireless Controller vorbestellen – erscheint am 6. Oktober

Weiterlesen
Apr28

Strato: Störungen und Ausfälle bei Webpaketen – Webseiten von Kunden nicht erreichbar – Problem anscheinend behoben

Viele Webseitenbetreiber, die bei Strato ihre Webseite hosten, dürften sich heute ab Mittag über Ausfälle ihrer Webseite geärgert haben. Wenn Ihr dort eine Webseite bereit stellt und Besucher Euch Fehler und Probleme melden, dann lag es wahrscheinlich an Problemen bei Strato. In der Hauptsache waren wohl die Webhosting-Pakete (Shared Hosting) und dazugehörige Datenbanken betroffen. Bei den größeren Serverlösungen gab es wohl keine Probleme. Wir selber sind nicht bei Strato, konnten es aber mit den Webseiten eines Bekannten bestätigen. Es gab sehr seltsame Fehler und lange Ladezeiten. Das ist natürlich sehr ärgerlich aber nie ganz zu vermeiden. Strato hat seine Kunden auch per Facebook und Twitter zumindest über die Kenntnis der Probleme informiert. Die Hotline war völlig überlastet und kein Durchkommen möglich, zumindest gab es eine Ansage, dass man an den Problemen arbeitet.

strato-hosting-ausfaelle-webseite-nicht-erreichbar-stoerungen

Ein guter Anlaufpunkt in solchen Fällen ist allestoerungen.de. Dort sieht man schnell, ob auch eine größere Anzahl anderer Kunden betroffen ist und wie lange die Probleme schon auftreten. Die Webseite informiert natürlich nicht nur über Strato, sondern auch über alle möglichen anderen Dienste und Anbieter. Auch Strato selbst bietet eine Statusseite namens Strato-Monitor. Vereinfacht kann man sagen, dass in der Regel alles grün und als ok angezeigt werden sollte. Wenn dort wie vor einigen Stunden rote Anzeigen oder der Hinweis „Down“ erfolgen, dann gibt es bei dem gezeigten Dienst aktuell Probleme. Ausfälle gibt es bei allen Providern abseits von geplanten Wartungen mal, bei Strato konnten wir das in den letzten 3 Monaten aber bereits zweimal beobachten. Trotzdem wird man insgesamt die versprochene Verfügbarkeit von 99 % im Jahresmittel halten können. Positiv fanden wir die wenn auch nicht umfangreiche Information per sozialen Medien. Einen offiziellen Hinweis auf die Gründe und die endgültige Behebung der Probleme gibt es noch nicht, aber die Störmeldungen und Hinweise in sozialen Medien bestätigen aktuell die grünen Anzeigen im Strato-Monitor.

Weiterlesen
Apr28

Kickstarter: Crowdfunding-Plattform startet in Deutschland – Projekte jetzt einstellen – ab 12. Mai öffentlich

Die Crowdfunding-Plattform namens Kickstarter wird den meisten vielleicht schon ein Begriff sein. Bekannte Projekte wie Oculus Rift, Ouya oder die Smartwatch Pebble nutzten bzw. nutzen die Plattform in Sachen Finanzierungen und teilweise auch Marketing. Kickstarter ist eine Finanzierungsplattform für kreative Projekte – von Filmen über Spiele und Musik bis hin zu Kunst-, Design- und Technologieprojekten. Auf Kickstarter gibt es unzählige ehrgeizige, innovative und einfallsreiche Projekte, die dank der direkten Unterstützung anderer verwirklicht werden können. Aus Deutschland konnte man natürlich schon länger Projekte unterstützen, was vielleicht der ein oder andere von Euch auch bereits getan hat. Aber die Webseite selber war noch nicht in deutscher Sprache verfügbar, gerade bei einfachen Produkten überstiegen oft die Lieferkosten den Wert des eigentlichen Produktes oder machten eine Unterstützung uninteressant.

Das könnte sich in Zukunft ändern, denn ab sofort können auch die Kreativen hierzulande die Plattform Kickstarter zur Finanzierung und Bekanntmachung ihrer Projekte nutzen. Projekte können ab sofort eingestellt werden, die ersten Projekte werden dann ab dem 12. Mai für die Öffentlichkeit verfügbar sein. Bis dahin haben Interessierte Nutzer Zeit Ihre Projekte einzustellen. Das dürfte sicher so einige kreative Köpfe hierzulande freuen. Wir sind mal gespannt wie viele interessante Projekte hier aus Deutschland an den Start gehen. Das Interesse dürfte auch von Seiten potentieller Unterstützer groß sein und viele werden den Deutschlandstart sicher genauer verfolgen. Wenn man es also jetzt schafft, sein Projekt bis zum Start mit einer interessanten Darstellung zu präsentieren, könnte der Weg über Kickstarter nicht nur eine finanzielle Lösung sein, sondern auch die Bekanntheit eines Produktes oder einer Idee immens steigern. Wichtig ist natürlich, dass die Idee stimmt und bei potentiellen Unterstützern gut ankommt, aber auch die Präsentation ist sehr wichtig. Bei vielen erfolgreichen Projekten aus dem Ausland wurden umfangreiche Informationen, Bilder und Videos erstellt, welche das Interesse natürlich steigern. Mal sehen was uns dort ab dem 12. Mai erwartet und wie sich die Plattform und passende Projekte aus Deutschland dort schlagen. Besonders die technischen Projekte interessieren uns natürlich.

kickstarter-crowdfunding-startet-in-deutschland

Wer ein Projekt starten möchte, kann sich über diesen Link informieren und ein Projekt anlegen. Es gibt auch ein Handbuch für Projektgründer, welches schon in deutscher Sprache verfügbar sind. Andere Bereich wie die FAQs sind leider noch nicht übersetzt. Grundsätzliche Infos zur Plattform Kickstarter findet Ihr auf dieser Seite.

Weiterlesen
Apr14

X-Ray: Zusatzinformationen über Schauspieler oder Filmmusik – jetzt auf dem Fire TV und Fire TV Stick verfügbar

X-Ray ist ein Informationsdienst, welcher auf die IMDb-Datenbank zurückgreift. IMDb ist weltweit die Nummer eins unter den Filmportalen und verfügt über eine Datenbank mit mehr als 180 Millionen Einträgen sowie mehr als 200 Millionen Unique Visitors weltweit pro Monat. X-Ray von Amazon greift auf diese Daten zurück und zeigt Euch weitere Informationen zu Filmen oder Serien, die Ihr gerade schaut. Dies sogar abhängig von der gerade angezeigten Szene. So müsst Ihr nicht mehr grübeln, wie der gerade im Bild befindliche Schauspieler bzw. die Schauspielerin denn nun heißt. Ihr seht die X-Ray-Funktion sobald Ihr einen geeigneten Film oder eine Serie pausiert (unter dem aktuellen Standbild). Durch den Befehl „nach oben“ auf Eurer Fernbedienung, kann man dann weitere Informationen abrufen. Auch entsprechende Filmmusik soll so erkannt und aufgelistet werden. X-Ray funktioniert nicht mit allen Filmen und Serien, in unserem Test waren es aber schon recht viele (beispielsweise der Film Haywire). Die Funktion wird automatisch eingeblendet und kann derzeit nicht abgeschaltet werden. Es sollte das aktuelle Update für das Fire TV (51.1.5.0_user_515030720) bzw. den Fire TV Stick (54.1.1.0_user_110041020) installiert sein. Informationen zu den aktuellsten Updates für die Fire TV-Geräte findet Ihr auf dieser Webseite. Die Funktion haben wir schon sowohl auf dem Fire TV als auch dem Fire TV Stick getestet. Probiert es einfach mal aus. amazon.de hat auch eine spezielle Informationseite für die Nutzung von X-Ray auf dem Fire TV und Fire TV Stick eingerichtet.

x-ray-imdb-informationen-schauspieler-filmmusik-fire-tv-stick

Weiterlesen
Nov07

Amazon Echo: Intelligenter Lautsprecher mit Sprachsteuerung vorgestellt

amazon wird in letzter Zeit immer mehr zum Hardware-Anbieter und veröffentlicht ein neues Gerät nach dem anderen. Die Serie der Kindle eReader und Tablets gibt es bereit einige Jahre. Zuletzt folgten dann das Fire TV, das Fire Phone und vor wenigen Tagen der Fire TV Stick. Damit ist aber noch nicht Schluss für dieses Jahr. Gestern präsentierte amazon nun Amazon Echo in den USA. Amazon Echo sieht aus, wie ein mobiler Lautsprecher der etwas zu hoch gewachsen ist, dabei ist der Einsatzzweck ein völlig anderer. Amazon Echo ist nicht für den mobilen Einsatz gedacht, sondern soll einen festen Platz in Eurem Zuhause finden (in der Nähe einer Steckdose). Nach einer kurzen Einrichtung reagiert das kleine Gerät auf Euren Zuruf und Ihr könnt Fragen stellen, Aufgaben wie Termine eintragen oder Musik abspielen lassen. Die Einsatzzwecke können generell vielfältig sein. Ein paar Beispiele dazu liefert das Video unten.

amazon-echo-intelligenter-lautsprecher-mit-sprachsteuerung-neu

Grundsätzlich ist dies natürlich eine gute Idee und wir werden das neue Gerät sicher mal ausprobieren, wenn es denn auch seinen Weg nach Deutschland findet. Derzeit ist es nur auf Einladung in den USA zu haben. Der reguläre Preis liegt bei 199  US-Dollar, wobei Prime-Mitglieder in einer limitierten Aktion nur die Hälfte zahlen. Ich bin allerdings skeptisch das mit der Spracheingabe und den passenden Antworten wirklich so gut funktioniert, vor allem dann mit anderen Sprachen wie Deutsch. Die Sprachsuche bei Amazon Fire TV wurde auch so groß angekündigt und dafür finde ich diese noch deutlich verbesserungsbedürftig (zumindest hierzulande). Dann gibt es natürlich auch einen großen Teil der Bevölkerung, die mit Sprach- oder Bewegungssteuerung gar nichts am Hut haben wollen. Warten wir einfach mal ab, wie es sich entwickelt. Mit der Anbindung weiterer Dienste könnte es natürlich auch noch attraktiver werden. Es gibt auch passende Apps und eine Fernbedienung zur Steuerung. Durch die Bluetooth-Unterstützung könnt Ihr auch das Audiosignal anderer Geräte an Amazon Echo übertragen. Hier wird die Klangqualität eine große Rolle spielen, ob man darüber dann wirklich zu Hause Musik hören möchte. Das gute alte Radio könnte Amazon Echo sicher ersetzen. Amazon Echo wird aus meiner Sicht  mehr Freunde finden als das Fire Phone  an einen Hype wie beim Fire TV glaube ich aber eher nicht. Wäre das was für Euch? Würdet Ihr Euch Amazon Echo ins Wohnzimmer stellen?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weiterlesen
Mai22

eBay: Passwort ändern nach Hacker-Angriff

Bereits gestern gab es erste Informationen darüber, dass durch einen Hacker-Angriff nun auch Kundendaten von eBay in falsche Hände gelangten. Der Angriff erfolgte wohl Ende Februar bzw. Anfang März. Die entsprechende Datenbank soll keine Informationen über Bankdaten oder Kreditkarten enthalten. Aber Informationen wie Namen, E-Mail-Adressen, Adressen, Geburtsdaten und verschlüsselte Passwörter könnten so in Umlauf gekommen sein. eBay merkt zwar an, dass die Passwörter verschlüsselt sind, aber aus Erfahrung ist das für findige Datendiebe kein allzu großes Hindernis.

Daher solltet Ihr Euer Passwort bei eBay zeitnah ändern. Wie immer sollte man natürlich ein sicheres Passwort wählen. Keine Namen, Geburtsdaten oder gar „123456“ oder „Passwort“. Es sollten immer Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und möglichst auch Sonderzeichen verwendet werden (eBay gibt dies aber auch vor). Ein Passwort sollte man nicht mehrfach bei verschiedenen Diensten verwenden, sondern für jeden Zugang ein individuelles Passwort erstellen. Bei der Erstellung und der sicheren aber dennoch komfortablen Aufbewahrung von Passwörtern helfen Tools wie Keepass. Nachdem das Thema gestern auch in SternTV besprochen wurde, findet man heute auch einen deutlichen Hinweis auf der Webseite von eBay. Diesen Hinweis sieht man nur, wenn das Passwort in letzter Zeit nicht bereits geändert wurde (daher für alle noch mal unten als Zitat). Eine Benachrichtigung per E-Mail erfolgte zumindest für mein Konto derzeit noch nicht. Unten findet Ihr eine kleine Anleitung zur schnellen Änderung des Passworts bei eBay.

eBay Passwort ändern - Cyberattacke / Hackerzugriff auf Datenbank mit Kundeninformationen

 

Wie ändere ich mein Passwort bei eBay?

  • auf ebay.de mit den aktuellen Zugangsdaten einloggen (links oben über dem eBay-Logo)
  • Alternativ direkt oben Rechts auf „Mein eBay“ klicken (und ggf. einloggen)
  • Dann findet man unter  „Mein eBay: Zusammenfassung“ den Punkt „eBay-Konto“
  • Diesen Punkt öffnen und unter „Ansichten“ den Punkt „Persönliche Daten“ wählen
  • Dann hinter dem Punkt „Passwort“ auf „Bearbeiten“ klicken
  • Nun wird die mit dem eBay-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse abgefragt
  • Wenn man nicht sicher ist, geht man im Browser einen Schritt zurück
  • In der ersten Übersicht sieht man die hinterlegte E-Mail (gekürzt)
  • Nach erfolgreicher Eingabe hat man die Wahl zwischen E-Mail und SMS
  • Nach der Auswahl bekommt man einen Link über den man ein neues Passwort eingeben kann
  • Den Link anklicken und ein neues Passwort vergeben
Weiterlesen