Mrz30

amazon: 7 Tage Film-Angebote – DVDs und Blu-rays – Filme und Serien – bis 05.04

amazon.de startet eine neue Aktion mit reduzierten DVDs und Blu-rays bis zum 05.04.2015. Man findet ein paar wirklich gute Preise in der Aktion. Schaut Euch am besten Mal selber um. Es gibt z. B. 4 DVDs für 20 Euro, 3 Blu-rays für 20 Euro und 3 TV-Serien für 25 Euro. Auch Boxsets, 3D-Blu-rays und einige Neuheiten wurden reduziert. Leider ist der Versand bei amazon.de erst ab 29 € kostenlos (wenn man kein Prime-Kunde ist). Ihr könnt aber auch ein günstiges Buch mitbestellen (auch gebraucht), um die Versandkosten zumindest zu reduzieren. Bei Filmen ohne Jugendfreigabe (ab 18) fallen grundsätzlich 5 € pro Bestellung für den Versand an.

Wer auf der Suche nach Filmen ist, sollte sich auch unbedingt die Aktion mit 10 Blu-rays für 50 Euro anschauen.

7-tage-film-angebote-dvd-bluray-filme-serien-reduziert-schnaeppchen-heimkinoLink: amazon – 7 Tage Film-Angebote – DVDs und Blu-rays – Filme und Serien – bis 05.04

Weiterlesen
Mrz28

Amazon Fire TV: Auslieferung des neuen Updates (51.1.5.0_user_515012720 / 515020820) beginnt – mehr Speicher und weitere Funktionen

Update 31.03: Nun ist das Update auch auf unserem Fire TV verfügbar. Es ist auch eine neuere Version als derzeit noch auf den Webseiten von amazon.de angegeben. Unser Update trägt die Versionsnummer 51.1.5.0_user_515020820. Anscheinend hat Amazon das Update während der Auslieferung noch mal aktualisiert.

Ursprünglicher Artikel:

Wir hatten bereits über das kommende Update für das Fire TV und den bald auch in Deutschland verfügbaren Fire TV Stick berichtet. Nun scheint die Auslieferung des Update in größerem Umfang zu starten. amazon.de hat auch schon die passende Support-Seite bzgl. der Fire TV-Updates aktualisiert. Während ich das hier schreibe, ist das Update zumindest bei uns noch nicht verfügbar. Dies sollte sich aber in Kürze ändern. Probiert es einfach regelmäßig über Einstellungen -> System -> Info ->  Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen.

fire-tv-und-fire-tv-stick-neustes-update

Amazon Fire TV – Mehr Speicher per USB-Anschluss

Wir hatten schon über die sehr interessante Möglichkeit zur Erweiterung des Speichers der Fire TV-Box berichtet. Nun gibt es aber, wie fast erwartet, doch ein paar Einschränkungen. Die maximale Größe des externen Speichers ist derzeit auf 128 GB begrenzt. Das sollte aber für die meisten völlig ausreichen. Der Datenträger muss mit dem Dateisystem FAT32 formatiert sein. Letzteres begrenzt die maximale Dateigröße auf 4 GB. Das wird einige Nutzer nicht erfreuen, aber es war eigentlich zu erwarten. In der normalen Nutzung ist das kein Problem. Wer aber per Kodi oder VLC größere HD-Dateien auf dem neuen Speicher ablegen will, muss wie in alten Zeiten die Dateien splitten. Es sollte sich lt. der Empfehlung auch um einen USB 3.0 fähigen Speicher handeln. Festplatten werden ausdrücklich nicht unterstützt und auch nicht empfohlen. Hier muss sich erst noch herausstellen warum das so ist. Sicher macht die Begrenzung auf 128 GB den Einsatz von Festplatten schon wenig sinnvoll, es könnte aber auch mit dem höheren Stromverbrauch solcher externen Festplatten zusammenhängen. Idealerweise wird also ein USB-Stick mit bis zu 128 GB für den Einsatz am Fire TV empfohlen. In den USA wird schon eine Liste empfohlener Geräte angesprochen, welche ich zumindest hierzulande noch nicht gefunden habe. Schreibt uns gerne in die Kommentare, wenn Ihr USB-Sticks und Co. getestet habt. Die Infos helfen dann vielleicht anderen Nutzern bei der Auswahl des idealen USB-Sticks für das Fire TV. Diese Funktion steht mangels entsprechendem USB-Anschluss nicht für den Fire TV Stick zur Verfügung.

Fire TV – mehr Speicher per USB-Anschluss – Einschränkungen und Infos zur Nutzung

Direkte Bluetooth-Unterstützung – Tastatur, Maus, Kopfhörer

Als nächstes wäre dann die direkte Bluetooth-Unterstützung für Tastaturen, Mäuse oder Kopfhörer zu nennen. Hier ist der Beschreibungstext mit dem Zusatz „manches“ schon einschränkend. Man wird ausprobieren müssen, welche Bluetooth-Geräte dann wirklich funktionieren. Diese Funktion ist zumindest in der offiziellen Auflistung nur für das Fire TV und nicht für den Fire TV Stick nutzbar. Das ist sehr schade und wird sich hoffentlich noch in zukünftigen Updates ändern. Auch hier freuen wir und andere Nutzer sich über entsprechende Hinweise zu funktionierendem oder eben auch nicht funktionierendem Zubehör, das Ihr getestet habt.

Wie verbindet man Bluetooth-Geräte mit dem Fire TV?

Kompatibilität mit öffentlichen WLAN-Netzwerken

Gerade in vielen Hotels ist für die WLAN-Verbindung eine Bestätigung oder ein Login im Browser erforderlich. Dies war vorher nicht möglich, da kein Browser zur Verfügung stand. Diesen gibt es auch nach dem Update nicht, es soll aber zumindest die Login- oder Bestätigungsseite angezeigt werden. Ob dies immer funktioniert oder auf bestimmte Systeme/Anbieter begrenzt ist, kann man derzeit noch nicht sagen. Auch diese Verbesserung betrifft sowohl das Fire TV als auch den Fire TV Stick.

Wie verbindet man das Fire TV oder den Fire TV Stick mit einem öffentlichen WLAN?

Sichere PIN-Eingabe

Die PIN-Eingabe wurde so optimiert, dass man die PIN während der Eingabe nicht mehr am Bildschirm nachverfolgen kann. Somit kann man diese auch eingeben, wenn sich z. B. die Kinder im Raum befinden. Vorher konnten diese einfach still mitlesen und die PIN später ungewollt nutzen. Diese Verbesserung betrifft sowohl das Fire TV als auch den Fire TV Stick.

Menü für Schnellzugriff

Durch längeres Halten der Home-Taste (bis zu 5 Sekunden) öffnet sich ein neues Menü für den Schnellzugriff. Darüber könnt Ihr das Fire TV oder den Fire TV Stivck schnell in den Ruhemodus (Standby) versetzten oder das Mirroring (Bildschirmspiegelung) aktivieren.

Videos in Drittanbieter-Apps

Das Ansehen von Filmen und Serien in anderen Apps wurde vereinfacht. Je nachdem, welche Apps man installiert hat, wird die Kauf-Option auf die Drittanbieter-App festgelegt, wenn man ein Video kaufen oder ausleihen will. Man kann sich auch weitere Video-Optionen anzeigen lassen. Diese Verbesserung betrifft sowohl das Fire TV als auch den Fire TV Stick.

Einfacher Neustart

Unter Einstellungen > System > Neustart kann man das Fire TV nun neu starten, ohne die Stromverbindung trennen zu müssen. Ging auch vorher schon über die Fernbedienung. Dazu müsst Ihr einfach die Auswahl-Taste (große Taste in der Mitte) und Play längere Zeit gleichzeitig halten. Diese Verbesserung betrifft sowohl das Fire TV als auch den Fire TV Stick.

Unten findet Ihr noch die offiziellen Infos von amazon.de zum Update.

Weiterlesen
Mrz23

Conrad: 6,66 Euro Gutschein mit 39 Euro Mindestbestellwert – nur bis 25.03

Es gibt wieder einen neuen Conrad-Gutschein. Ab einem Bestellwert von 39 € kann man mit dem Gutschein TECH13666 exakt 6,66 € sparen. Der Gutschein gilt nach aktuellem Stand bis zum 25.03.2015. Da die Auswahl bei Conrad sehr vielfältig ist, schaut Ihr Euch am besten selber mal um. Ihr findet bei Conrad PC-Zubehör, Games, Software, Autozubehör, Multimedia, Werkzeug, Speicherkarten, Akkus und vieles mehr. Vielleicht hattet Ihr sowieso eine Anschaffung geplant und könnt durch den Gutschein ggf. einen günstigeren Preis als bei anderen Anbietern erreichen. Bei Zahlung mit Sofortüberweisung oder Abholung in der Filiale fallen auch keine Versandkosten bezahlen (sonst 5,95 € – ab 300 € frei).

conrad-gutschein-gutscheine-tech13666-maerz-2015-technikLink: Conrad – 6,66 Euro Gutschein mit 39 Euro Mindestbestellwert – nur bis 25.03

Weiterlesen
Mrz21

digitalo: 10 Euro Gutschein ab 60 Euro Mindestbestellwert – bis 22.03.

digital.de-gutscheine-september-2014-ifaEs gibt bei digitalo.de einen neuen Gutschein für 10 € Rabatt ab einem Mindestbestellwert von 60 €. Gebt einfach AVM1DEV3 als Gutschein/Vorteilscode in das dafür vorgesehene Feld über der Warenkorb-Ansicht ein. Der Gutschein sollte eigentlich auf Produkte von AVM und Devolo beschränkt sein, funktioniert aber auch mit jedem anderen Artikel. Bei digitalo.de findet Ihr Produkte aus sehr vielen Bereichen. So gibt es z. B. Artikel aus den Bereichen Computer, Games, Hard & Software, Foto, Navigation, TV, Handy, Haushalt und vieles mehr. Durch die Vielfalt ist es schwer, konkrete Vorschläge zu machen. Schaut Euch einfach mal um. Ab 50 € Bestellwert fallen auch die Versandkosten weg. Der Gutschein gilt nach aktuellem Stand bis zum 22.03.2015, manchmal werden diese aber auch vorher abgeschaltet bzw. in diesem Fall auf einige Produkte/Hersteller beschränkt.

Link: digitalo – 10 € Gutschein ab 60€ Mindestbestellwert – AVM1DEV3  – bis 22.03.

Weiterlesen
Mrz19

amazon: 34 Apps kostenlos – sonst bis zu 100 Euro – für Android / Kindle Fire / Fire TV

amazon.de startet eine neue Aktion mit vielen kostenlosen Apps und Spielen. In der Auswahl befinden sich diesmal insgesamt 34 Apps und Spiele aus verschiedensten Bereichen. Die Spiele und Apps sind nur bis zum 21. März kostenlos. Wer den Amazon App Shop noch nicht genutzt hat, findet hier ausführliche Informationen zur Nutzung.

Verwenden könnt Ihr die Apps mit Eurem Android-Smartphone oder Tablet, den Kindle Fire Tablets und dem Fire Phone. Es gibt z. B. Spiele wie Slingshot Racing, World of Goo oder Chimpact 2 gratis. Wer sich nicht für Spiele interessiert, findet auch einige Apps aus den Bereichen Produktivität und Lernen in der Auswahl. Besonders die App Schneller lesen, sollte man mal ausprobieren. Schaut Euch einfach mal um, ob etwas für Euch dabei ist.

Für das Fire TV sind diesmal nur zwei geeignete Spiele dabei. Nur Unpossible und Deep Under the Sky sind auch für das Fire TV geeignet. Beide können sowohl mit der TV-Fernbedienung als auch dem Gamecontroller genutzt werden. Hier seht Ihr nur die für das Amazon Fire TV geeigneten Apps aus dieser Aktion.

Apps und Spiele für das Fire TV könnt Ihr Euch direkt über die Webseite sichern. Danach müsst Ihr auf dem Fire TV einfach in die Einstellungen gehen und Mein Konto aufrufen. Dort habt Ihr die Option Amazon-Inhalte zu synchronisieren, macht dies und Ihr seht das neue Spiel bzw. die App auf Eurem Fire TV mit einer kleinen Wolke daneben. Die App wurde dann Eurem Konto zugewiesen und kann jetzt oder auch jederzeit später (auch nach Ablauf der Aktion) kostenfrei geladen werden.

amazon-apps-spiele-gratis-android-kindle-fire-tv-maerz-2015

Link: amazon – 34 Apps kostenlos – sonst bis zu 100 Euro – für Android / Kindle Fire / Fire TV

Weiterlesen
Mrz18

Fire TV: FC Barcelona – Real Madrid am 22.03. im kostenlosen HD-Livestream schauen – auch per Kindle oder Android-Gerät

Update 19.03: Auch saturn.de beteiligt sich an der Aktion. Solltet Ihr also kein Android-Gerät, Kindle-Tablet oder Fire TV besitzen, so könnt Ihr Euch das Spiel auch live in HD über die Webseite von Saturn anschauen.

Ursprünglicher Artikel:

amazon.de startet eine kleine Aktion zum kommenden Aufeinandertreffen des FC Barelona und Real Madrid in der spanischen Liga. Dieser Klassiker (El Clásico) interessiert auch viele Fußballfreunde weit über die Grenzen von Spanien hinaus. Das Spiel wird am 22.03. um 20.30 Uhr angepfiffen. Besitzer eines Fire TV, eines Kindle Fire-Tablets, eines Fire Phone oder einem anderen Android-Gerät können das Spiel kostenlos live und in HD verfolgen. Dazu muss man einfach die passende LAOLA1.tv-App installieren und dann rechtzeitig am 22.03. starten. Es gilt nur für Kunden aus Deutschland und Österreich, während der Liveübertragung des Fußballspiels muss man sich auch in einem der Länder aufhalten. Schöne Sache für Freunde des internationalen oder zumindest spanischen Fußballs.

livestream-fc-barcelona-real-madrid-streaming-fire-tv-android-maerz-2015

Hinweise auf der Webseite von amazon.de:

Gratis, live und in HD: FC Barcelona – Real Madrid
Exklusiv am 22. März 2015 um 20:30 Uhr in der LAOLA1.tv App aus dem Amazon App-Shop
Erleben Sie am Sonntag das Highlight der spanischen La Liga: “El Clásico”. Exklusiv in der LAOLA1.tv-App aus dem Amazon App-Shop sehen Sie das Fußballspiel zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid live, in HD und gratis.

Und das brauchen Sie dafür: Die LAOLA1.tv App gibt es für Amazon Fire TV, alle Fire-Tablets sowie das Fire Phone. Auch auf jedem anderen Android-Gerät können Sie die Amazon App für Android herunterladen und darüber die LAOLA1.tv-App auf Ihrem Gerät installieren. Das Angebot gilt nur für Kunden in Deutschland und Österreich, die sich zum Zeitpunkt der Live-Übertragung im jeweiligen Land befinden.

Link: FC Barcelona – Real Madrid am 22.03. im kostenlosen HD-Livestream schauen

Weiterlesen
Mrz12

amazon: 5 Tage Film-Schnäppchen – DVDs und Blu-rays – März 2015

amazon.de startet mal wieder 5 Tage lang eine Aktion mit reduzierten Film-Schnäppchen. Die Aktion startet heute und endet am 16. März. In der Aktion gibt es diverse Unterbereiche. Auch TV-Serien, Boxsets und Steelbooks sind Teil der Aktion. Wenn Ihr Produkte im Wert von mindestens 30 € aus der Aktion bestellt, bekommt Ihr zusätzlich 5 € Rabatt am Ende des Bestellvorgangs abgezogen. Leider ist der Versand bei amazon.de erst ab 29 € kostenlos (wenn man kein Prime-Kunde ist). Ihr könnt aber auch ein günstiges Buch mitbestellen, um die Versandkosten zumindest zu reduzieren. Bei Filmen ohne Jugendfreigabe (ab 18) fallen grundsätzlich 5 € pro Bestellung für den Versand an.

5-tage-film-schnäppchen-amazon-blurays-dvds-maerz-15Link: amazon – 5 Tage Film-Schnäppchen – DVDs und Blu-rays – März 2015

Weiterlesen
Mrz11

Conrad: 8 Euro Gutschein mit 49 Euro Mindestbestellwert – nur bis 12.03

Es gibt wieder einen neuen Conrad-Gutschein. Ab einem Bestellwert von 49 € kann man mit dem Gutschein TECHNIK151 exakt 8 € sparen. Der Gutschein gilt nach aktuellem Stand bis morgen (12.03.) Da die Auswahl bei Conrad sehr vielfältig ist, schaut Ihr Euch am besten selber mal um. Ihr findet bei Conrad PC-Zubehör, Games, Software, Autozubehör, Multimedia, Werkzeug, Speicherkarten, Akkus und vieles mehr. Vielleicht hattet Ihr sowieso eine Anschaffung geplant und könnt durch den Gutschein ggf. einen günstigeren Preis als bei anderen Anbietern erreichen. Bei Zahlung mit Sofortüberweisung oder Abholung in der Filiale fallen auch keine Versandkosten bezahlen (sonst 5,95 € – ab 300 € frei).

conrad-8-euro-gutschein-maerz-2015-mbw-49-euro

Link: Conrad – 8 Euro Gutschein mit 49 Euro Mindestbestellwert – nur bis 12.03

Weiterlesen
Mrz10

Xbox One: März-Update 2015 ab sofort verfügbar – Screenshots erstellen und mehr

Microsoft hat soeben das neue März-Update für die Xbox One veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht die schon sehnlichst erwartete Funktion um Screenshots zu erstellen. Die Xbox One konnte zwar von Beginn an Videos von Euren Aktivitäten aufzeichnen, aber leider keine einzelnen Standbilder. Dies ist mit dem neuen Update nun möglich. Durch zweimaliges Tippen auf den Xbox Button wird ein Screenshot erstellt, welcher dann gespeichert werden kann. Der Screenshot wird direkt beim Tippen erstellt, da einige Spiele sonst in einen Pause-Modus wechseln würden. Alternativ können Kinect-Nutzer den Screenshot auch per Sprache erstellen lassen. Die Screenshots könnt Ihr natürlich auch als Hintergrund für die Menüs verwenden.

xbox-one-update-märz-2015-neue-funktionen

Das gerade erst umfangreich aktualisierte Upload Studio erhält ebenfalls ein weiteres Update um die Screenshots zu verwalten und nutzen zu können. Weiterhin wird eine neue Funktion names Empfohlene Freunde (Suggested Friends) hinzugefügt. Hier erhaltet Ihr Vorschläge für neue Freunde. Diese werden aufgrund diverser Gründe ausgewählt (z. B. Freunde von Freunden oder Leute mit denen Ihr kürzlich gespielt habt). Schon länger gibt es eine Funktion, die es Euch ermöglicht Euren richtigen Namen für bestimmte Freunde anzuzeigen. Diese Option wurde nun so angepasst, dass Ihr Euren richtigen Namen für jeden freigeben könnt. Auch die zuletzt eingeführte Transparenz der Kacheln kann jetzt individuell konfiguriert werden. Ansonsten gibt es eine Option um Spam (unerwünschte Nachrichten) zu melden und auch der Party Chat wurde überarbeitet.

Wenn das Xbox One-Update bei Euch noch nicht angeboten wird, könnt Ihr es manuell installieren. Geht einfach in die Einstellungen, dann auf System und unten links auf “Konsole aktualisieren“. Danach installiert sich das Update, ohne dass Ihr auf eine Meldung warten müsst.

Hier in dem Video seht Ihr die wichtigsten Veränderungen des März-Updates:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=shbt3hKECHY

Quelle: Major Nelson

Weiterlesen
Mrz09

Apple: Apple Watch, neues MacBook – Preise und Informationen

Da hatte ich heute Nachmittag noch geschrieben, dass es zum Apple TV nichts Neues geben wird und dann eröffnet man damit die Präsentation. Nach einem kurzen Blick nach China und den Retail Stores dort, gab es Informationen zu HBO Now, einem neuen Streaming-Dienst. Leider für uns erstmal uninteressant, da hierzulande nicht verfügbar. Mit rund 15 Dollar ist der Dienst im Vergleich zu Netflix und Co. aber auch kein Schnäppchen. Weiterhin wurde angekündigt, dass man den Preis des Apple TV von derzeit 99 US-Dollar auf 69 US-Dollar senken wird. Bei uns landet der Preis nicht bei 69 Euro sondern zumindest aktuell bei 79 Euro. Den Preis gab es in Angeboten schon häufiger. Daher glaube ich nicht, dass dies wirklich viele zum Kauf bewegt. Hier verliert man immer mehr den Anschluss, was Amazon mit dem Fire TV freuen wird. Unser Apple TV ist seit dem Kauf des Amazon Fire TV nicht mal mehr dauerhaft angeschlossen. Und mit dem Fire TV Stick wird es für Apple noch schwieriger in diesem Segment werden.

Danach wurde wie schon erwartet der große Erfolg des iPhone 6 und iPhone 6 Plus gefeiert. Ein großer Block galt dann dem Thema Gesundheit und dem sogenannten ResearchKit. Damit soll die Teilnahme an medizinische Studien über das iPhone realisiert werden. Grundsätzlich natürlich ein guter Ansatz und es wäre sehr schön, wenn dadurch mehr analysierbare Daten für die Forschung zur Verfügung stehen. Etwas kritisch sehe ich das Ganze, wenn Apple sich da selbst zu sehr als „Wunderheiler“ darstellt. Natürlich ist die Idee gut, aber Apple stellt „nur“ die technische Plattform zur Verfügung und heilt keine Krankheiten. Dies war in ein paar Äußerungen in der Vergangenheit zumindest unglücklich dargestellt worden.

Das neue MacBook

Dann wurde das neue MacBook gezeigt. Es gab also kein neues MacBook Air sondern es trägt nur die Bezeichnung MacBook. Es liegt damit also genau zwischen dem MacBook Air und dem MacBook Pro. Mit nur 900 Gramm Gewicht und 13,1 mm an der höchsten Stelle der Gehäuses ist es wie zu erwarten sehr leicht und hat sehr geringe Abmessungen. Das 12-Zoll-Display ist natürlich ein Retina Display und kommt mit einer Auflösung von 2304 x 1440 Pixeln. Die Tastatur und das Trackpad wurden umfangreich überarbeitet und beide bedienen sich neuer Technologien, um die Bedienung noch präziser und mit besserem Feedback zu gestalten. Es wurde auch komplett auf Lüfter verzichtet, was sicher so einige freuen dürfte. Es wurden neue Akkus entwickelt, die nicht mehr die klassische Form haben, sondern so gefertigt wurden, dass möglichst jeder freie Platz im Gehäuse genutzt werden kann. Auch die Anschlüsse wurden extrem reduziert. So soll nun ein sogenannter USB-C-Anschluss das Laden ermöglichen, aber auch den Videoausgang (VGA, DisplayPort und HDMI) handeln. Sicher eine gute Sache um die Größe zu reduzieren, wer regelmäßig mehrere dieser Dinge nutzt, würde sich wohl zumindest einen separaten Anschluss zum Laden wünschen. Aber für stolze 89 Euro kann man einen sogenannten Multiport-Adapter erwerben, der dann zumindest mehrere Dinge über ein Kabel ermöglicht. Ansonsten sind nun drei verschiedene Farben inkl. dem „unaufdringlichen“ Gold verfügbar. Alle Informationen zum neuen MacBook findet Ihr hier. Die Preise beginnen bei 1.449 Euro.

neues-apple-macbook-12-zoll-ohne-luefter-usb-c

Die Apple Watch

Auf diese Präsentation haben alle gewartet und es wurde gezeigt was man erwartet hat. Die unterschiedlichen Designs und Armbänder waren bekannt. Nun kennt man auch die Preise. Hierzulande geht es ab 399 Euro (Aluminium) los und das Ende ist erst bei 18.000 Euro für die 18 Karat Gold-Versionen erreicht. Dazwischen gibt es noch die Modelle mit Edelstahlgehäuse von 649 Euro bis 1249 Euro. Abgesehen von einem Schnäppchen ist also alles dabei. Ansonsten gab es aus meiner Sicht nicht wirklich viel Neues. Es wurden ein paar Apps gezeigt und dass man über die Uhr auch telefonieren kann. Dann wurde der sportliche Einsatz gezeigt, aber auch ohne unerwartete Besonderheiten. Das iPhone muss immer in der Nähe sein damit etwas funktioniert, unterwegs ist die Bluetooth-Reichweite entscheidend. Glücklicherweise kann der Abstand zuhause auch größer sein, solange sich beide Geräte im gleichen Netzwerk befinden. Der Akku soll bis zu 18 Stunden halten. Die Installation der Apps auf die Apple Watch, erfolgt über eine App auf Eurem iPhone, welche mit dem gerade veröffentlichten iOS 8.2 zusammen kommt. Es gibt wie vorher angekündigt zwei verschiedene Gehäusegrößen (38 und 42 mm). Als Windows Phone-Nutzer lässt mich das ziemlich kalt, auch wenn es aktuell sicher die beste Smartwatch in Sachen Design und Funktionalität ist. Und auch die modebewusste Dame des Hauses mit iPhone 6 scheint wenig Interesse zu zeigen. Aber ein unternehmerischer Erfolg wird die Apple Watch sicher. Und Apple nimmt gleich das Luxus-Geschäft mit, welches früher von kleineren Firmen abgedeckt wurde, die iPhones vergoldeten. Vorbestellen kann man die Apple Watch ab dem 10.04.2015. Ab diesem Tag sollen die verschiedenen Modelle auch in den Apple Stores zur Ansicht verfügbar sein. Die Auslieferung beginnt dann ab dem 24.04.2015. Alle Informationen zu Apple Watch findet Ihr hier.

apple-watch-sport-edition-preise-infos-bestellung

Wer möchte, kann sich die Präsentation von heute auch noch mal in voller Länge anschauen (nun auch direkt am Windows-PC oder über ein Android-Gerät).

Weiterlesen